Was kann            ich tun?Social M edia für m                                  weise                        erangehens  ...
willkommen#emilfrey am #EFsmd  im windkanal von  @OfficialSF1Team #vorfreude #referat                       2
dme   fr ie n                 3
coUNDco in kurz                               20 iter       7                                         Mitarbeit           ...
Mein Ziel mit Ihnen heute:• Social Media differenziert betrachten• Vorgehensweisen kennenlernen• Entscheidungsgrundlagen e...
il 1Te   Erwartungen                 6
il 1Te #agenda  • Einstieg ins Thema  • 4 Fragen an Sie - Workshop  • Auswertung des   “kollektiven Social Media Brains”  ...
Peter Sluszka : http://vimeo.com/user9443445
Quelle: Buch “Re-Work” von Jason Fried, Gründer von 37signals.com   9
Quelle:Newsletter nicht mehr bekannt, Studie von Brand Science Institute   10
Quelle:Netzticker.ch   11
Quelle: manager24.ch
Quelle: persoenlich.com
Reality Check Social Enterprise: Wo steh ich mit meinem Unternehmen?Quelle:lithium.com                                    ...
"Unternehmen müssen esschaffen, bei Kunden nicht blossüber die Werbung, sondern überalle erdenkbaren Kontaktformenkonsiste...
1.     Was fasziniert mich an Social Media?2.     Was stört mich an Social Media?3.     Was kann Social Media für mein Unt...
“Unser kollektives Social Media Brain”
il 2Te         Change                  18
il 2Te #agenda  • Impuls zum Wechsel  • Impuls zum Umgang mit Inhalt  • Impuls zu Vorgehensweisen                         ...
Erfolgreich ist, wer die Perspektive ändern kann       Produkt                   Kunde             Liker     Community  Fi...
19 99                                                «Wir sind keine Zuschauer oder Empfänger                             ...
Im Gespräch bleiben         Themen setzen                 Themen pflegen                beobachten & mitreden             P...
Beziehungs-Varianten                           lu   ng                                                       du           ...
Ermöglicher verlosen nicht nur, sie begleiten den entscheidenden “Next Step”           Die üblichen Verdächtigen          ...
Procter & Gamble don’t-Beispiel                                  25
Case: Victorinox                   26
Case: Victorinox
Reality Check: Schweizer Marken mit meisten Likers                                                                        ...
und Marketing und erarbeitet Kampagnen mit          2.0, Community Building, Storytelling, Open Source                    ...
und Marketing und erarbeitet Kampagnen mit          2.0, Community Building, Storytelling, Open Source                    ...
Erfolgsfaktoren     Bei Schweizer Marken mit meisten Likers:     • Seit 3-4 Jahre bereits dran     • Nötige Organisation h...
il 2Te         Inhalt                  32
So machts Jack                 33
So machts Jack                 34
Die Macht des Inhalts                        35
Die Macht des Inhalts                        36
Die Macht des Inhalts                        37
Die Macht des Kontexts                         38
Love-Brand nicht gleich Love-Brand SBB                                       Ragusa https://www.facebook.com/sbb.cff.ffs.c...
Love-Brand nicht gleich Love-Brand SBB                                       Ragusa https://www.facebook.com/sbb.cff.ffs.c...
Wo spricht man digital über die Auto-Marken in der SchweizQuelle: brandwatch.com - Monitoring-Zeitraum: 1.7. bis 7.10.12  ...
Facebook Key Influencer                         481                               42
Facebook Key Influencer: Beitrags-Qualität im VergleichObermutten                                                         S...
Case Tages-Anzeiger
Case LogitechQuelle:lithium.com       45
il 3Te         Cases                 46
il 3Te     #agenda     • Ragusa     • Sugus     • PKZ/Canon - The Look of Switzerland     • Giahi - Tatoo                 ...
Case Ragusa              48
Case Ragusa              49
Case Ragusa              50
Case Ragusa                        Online Voting              Messen                       Jubiläums-Buch                 ...
Case Ragusa              Total: 2’621 Fotos   Total: 15’626 Votes   Total: 12’683 Personen                                ...
Case SUGUS             53
Case SUGUS             54
Case SUGUS             55
Case SUGUS             56
Case SUGUS             57
Case SUGUS             Über 8000 User             haben 30’000             Samples in             12 Wochen bestellt.     ...
Case SUGUS             59
Case The Look of Switzerland - PKZ/Canon                                 Community Mission                                ...
Case The Look of Switzerland - PKZ/Canon     Kampagnen-Website     Facebook Page                              Youtube Chan...
Case The Look of Switzerland - PKZ/Canon   40’000                                          3%                             ...
Case Giahi             63
Case Giahi             64
Case Giahi             65
Case Giahi             66
Case Giahi             67
SUGUS VS. Giahi                  68
SUGUS VS. Giahi                  69
il 3Te         Vorgehen                    70
ABottom-up Vorgehen mit Social Media                                 Dialog                                               ...
Nachhaltig geplant zum Social Media Erfolg       Aufmerksamkeit                  Engagement                  BeziehungMobi...
Die Inside-Out Kommunikation                                            3                                       Neukunden ...
Bestehendes Umfeld aktivieren         Braucht die Schweiz ein              Würden Sie Ihr Wissen         Mich würde ein er...
Content-Prozess & OrganisationInterner “Social Media Officer”                                                 coUNDco Social...
Redaktionsplan Beispiel                          76
#shitstormtrainingQuelle:Anna O’Brian - sprinklr   77
Stellen Sie sich vor...                          78
il 4Te         Story                 79
il 4Te   #agenda • Impuls Kampagnenführung 2.0 mit     Storytelling • Meine Storys - Workshop • Auswertung: Was wir zu erz...
Warum folgen Menschen einer Marke auf Social Networks?                       Informiert bleiben                           ...
Die Likers haben mehr zu bieten                                                     Marketing & Werbung             Forsch...
Was haben wir zu erzählen?                                       --+  Ihre  Herausforderung  möchten  wir  haben  +--     ...
Artikel  /  Blog-Post                        Video                 Interaktive  Formate       Top of Mind                 ...
Firmen-                                                                     Promotion             präsenz                 ...
und Marketing und erarbeitet Kampagnen mit          2.0, Community Building, Storytelling, Open Source                    ...
Was haben wir zu erzählen?    Product-Storys werden über kurz oder lang zu Allgemeingut. Jeder     Eine nachhaltige Allein...
1.     Was kann ich über meine Auto-Modelle erzählen?2.     Was kann ich über meine Auto-Marken erzählen?3.     Was kann i...
Jetzt gehts ans Votingwww.coUNDco.ch/smd
as sind meine                                                ch    3. D                zu                           2. So ...
“Unser kollektives Social Media Brain”
92
in person               ‘Florian Wieser’       Immer offen für ein Gespräch      www.twitter.com/floto      www.slideshare....
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

coUNDco - Emil Frey AG Social Media Day

683

Published on

Event
Streichen Sie den 24. Oktober 2012 ganz dick in der Agenda an – dann findet der Social Media Day von Autoglobal AG statt, mit einem hochkarätigen Social Media Profi als Hauptreferent!

Referent
Florian Wieser ist Partner und Gründer von coUNDco. Er setzt seine langjährige Erfahrung im Bereich der Online-Kommunikation als Community Building Experte und Online Stratege ein.

Location
An unserem Social Media Day beflügeln wir die Kreativität mit einer besonderen Umgebung: Wir sind zu Gast beim Sauber F1 Team in Hinwil.

Social Media Day – Programm
10.00 Uhr

Türöffnung / Kaffee und Croissants

10.30 Uhr

Begrüssung durch Herrn Kim Pattynama, Leiter Interactive



Teil 1:

Erwartungshaltung (Florian Wieser, coUNDco AG)

10.40 Uhr

Zusammentragung und Festhaltung im Plenum

11.10 Uhr

Gemeinsame Analyse



Teil 2:

Impuls / Content / Cases aus der Schweiz (Florian Wieser)

11.40 Uhr

Vortrag über Impulse und Inhalte



12.15 Uhr

Mittagspause / Stehlunch



13.15 Uhr

Vortrag über Cases aus der Schweiz



Teil 3:

Eigene Erfahrungen (Kim Pattynama, Autoglobal AG Interactive)

13.45 Uhr

Vortrag: Eigene Erfahrungen mit Social Media (Kim Pattynama)



Teil 4:

Gemeinsam an Inhalte denken (Florian Wieser)

14.25 Uhr

Zusammentragung und Festhaltung im Plenum

14.55 Uhr

Gemeinsame Analyse



15.30 Uhr

Pause



Teil 5:

Sauber F1 Team

15.45 Uhr

Vortrag: Social Media Strategie des Sauber F1 Teams (Heike Grunwald)

15.55 Uhr

Vortrag: Windkanal
Besichtigung: Expo-Lab
Simulator



ca. 18.00 Uhr

Ende

Published in: Business
0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
683
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
9
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

coUNDco - Emil Frey AG Social Media Day

  1. 1. Was kann ich tun?Social M edia für m weise erangehens eregte HEin e unaufg Florian Wieser, Partner wieser@coUNDco.ch www.coUNDco.ch
  2. 2. willkommen#emilfrey am #EFsmd im windkanal von @OfficialSF1Team #vorfreude #referat 2
  3. 3. dme fr ie n 3
  4. 4. coUNDco in kurz 20 iter 7 Mitarbeit Mitarbe er London Zürich Heraus- 5 Jahre forderer ily ily Fam Fam 4
  5. 5. Mein Ziel mit Ihnen heute:• Social Media differenziert betrachten• Vorgehensweisen kennenlernen• Entscheidungsgrundlagen erarbeitenAntwort auf:Was bringt mir Social Media? 5
  6. 6. il 1Te Erwartungen 6
  7. 7. il 1Te #agenda • Einstieg ins Thema • 4 Fragen an Sie - Workshop • Auswertung des “kollektiven Social Media Brains” 7
  8. 8. Peter Sluszka : http://vimeo.com/user9443445
  9. 9. Quelle: Buch “Re-Work” von Jason Fried, Gründer von 37signals.com 9
  10. 10. Quelle:Newsletter nicht mehr bekannt, Studie von Brand Science Institute 10
  11. 11. Quelle:Netzticker.ch 11
  12. 12. Quelle: manager24.ch
  13. 13. Quelle: persoenlich.com
  14. 14. Reality Check Social Enterprise: Wo steh ich mit meinem Unternehmen?Quelle:lithium.com 14
  15. 15. "Unternehmen müssen esschaffen, bei Kunden nicht blossüber die Werbung, sondern überalle erdenkbaren Kontaktformenkonsistent und langfristigpositive Emotionen zu wecken."Zitat: Uta Jüttner, Projektleiterin am Competence Center für Dienstleistungsmanagement der Hochschule für Wirtschaft in Luzern,im Buch "Kundenerlebnismanagement - Praxisorientierte Handlungsanleitungen für Dienstleistungsunternehmen" 15
  16. 16. 1. Was fasziniert mich an Social Media?2. Was stört mich an Social Media?3. Was kann Social Media für mein Unternehmen tun?4. Was schafft Social Media nicht?
  17. 17. “Unser kollektives Social Media Brain”
  18. 18. il 2Te Change 18
  19. 19. il 2Te #agenda • Impuls zum Wechsel • Impuls zum Umgang mit Inhalt • Impuls zu Vorgehensweisen 19
  20. 20. Erfolgreich ist, wer die Perspektive ändern kann Produkt Kunde Liker Community Firmensicht Kundensicht “Customer centricity” 20
  21. 21. 19 99 «Wir sind keine Zuschauer oder Empfänger oder Endverbraucher oder Konsumenten. Wir sind Menschen – und unser Einfluss entzieht sich eurem Zugriff. Kommt damit klar.» The Cluetrain ManifestoPeter Sluszka : http://vimeo.com/user9443445
  22. 22. Im Gespräch bleiben Themen setzen Themen pflegen beobachten & mitreden Paid Owned Earned media media media Media Push Eigene Kanäle Interesse TV, Radio, Inserat, Plakat, Website, Facebook Page, Mund zu Mund, Social Networks, DisplayAds, AdWords, Messen Broschüre, Point of Sale, Blogs, Foren, Themen-Communities, Mobile Apps Marken-Communities, Produkt-Communities Fremde Likers Community 22
  23. 23. Beziehungs-Varianten lu ng du ng s trah Einla w n: Be m-U p: To p-Do Bott o Gleiche Ziele • Mehr Abverkauf • Mehr Kundennähe • Rundere Prozesse • Motivierte Mitarbeiter • Kauf mich • Kosten im Griff • Denk mit • Ermögliche Dir • Liebe mich • usw. • Liebe mich • Kauf mich • Profitiere • Sei kritisch • Profitiere • Fördern des • Empfehle mich • Fördern der Egoismus • Leiste einen Beitrag Gemeinschaft Die Marke ist zwar im Kopf aber eine Die Marke ist “Mitmensch”, darf fragen, Aufgabe und eine Legitimation zur kann fordern, fördert und lernt sichtbar mit. Kontaktaufnahme fehlt und muss Es besteht eine gemeinsame Mission. jedesmal von neuem erarbeitet werden. Gemeinsam geht man Schritt für Schritt. Die Menschen vergessen gern. Die Menschen sind in guter Gesellschaft. 23
  24. 24. Ermöglicher verlosen nicht nur, sie begleiten den entscheidenden “Next Step” Die üblichen Verdächtigen Dabeisein beim entscheidenden Schritt • Das erste Auto • 1 Jahr Leasing • Studioaufnahmen für die Band • Hosting auf Lebzeiten für den Club • Ein Jahr Lokal-Miete für den Verein • Prototyp Produktion • Zeit mit der Familie • Netzwerk für den Durchbruch (Praktikum) kasia310: http://kasia310.deviantart.com/ 24
  25. 25. Procter & Gamble don’t-Beispiel 25
  26. 26. Case: Victorinox 26
  27. 27. Case: Victorinox
  28. 28. Reality Check: Schweizer Marken mit meisten Likers . . . Quelle: www.wemad.org Quelle: www.socialbakers.com 28
  29. 29. und Marketing und erarbeitet Kampagnen mit 2.0, Community Building, Storytelling, Open Source E denkerzirkel@coUNDco.ch Reichweite, User-Engagement und Storytelling. Wir und Netzwerk-Denken werden z.B. Massnahmenplä- laden Sie zu einem vierstündigen Workshop ein, an ne, Organisationsprozesse und Kreativ-Ideen skizziert. T +41 44 440 1 200 dem wir gemeinsam an Lösungen Ihrer aktuellen Nützliche Outputs garantiert! W www.coUNDco.chReality Check: Positionierung gar nicht so einfach KAMPAGNENFÜHRUNG 2.0 3 Ich will Dialog 4 4 Marken- 3 Beziehung community 3 4 Support Community Ich will Wellen Ich will kurzfristiger Engagement nachhaltig Aufmerksamkeit mit Kunden interagieren 3 4 4 Kampagnen, Migipedia Firmen- Promotion 4 Generation M präsenz Aufmerksamkeit 4 Ich will Monolog Warum wir teilen: Konversation führen: Wahnsinnig komisch, unfassbar und unglaublich, Jeder Kommentar eines Users ist die Anzahl Jahre seit Start auf Facebook Chance auf höchst emotional (positiv/negativ), unserer Weltsicht (gemäss Angaben Facebook Timeline) Konversation durch Folgefragen, Interessensfragen,by coUNDco zustimmend, nachdenklich stimmend, ein Lächeln auf Bedürfnisfragen, Erfahrungsfragen, Wissensfragen. 29 die Lippen zaubernd, dramatisch, peinlich, provokativ.
  30. 30. und Marketing und erarbeitet Kampagnen mit 2.0, Community Building, Storytelling, Open Source E denkerzirkel@coUNDco.ch Reichweite, User-Engagement und Storytelling. Wir und Netzwerk-Denken werden z.B. Massnahmenplä- laden Sie zu einem vierstündigen Workshop ein, an ne, Organisationsprozesse und Kreativ-Ideen skizziert. T +41 44 440 1 200 dem wir gemeinsam an Lösungen Ihrer aktuellen Nützliche Outputs garantiert! W www.coUNDco.chReality Check: Positionierung gar nicht so einfach KAMPAGNENFÜHRUNG 2.0 Ich will Dialog Marken- community Beziehung 103’000 Likers 3’500 Likers Ich will Wellen Ich will kurzfristiger Engagement nachhaltig Aufmerksamkeit mit Kunden Kampagnen, interagieren Firmen- Promotion präsenz Aufmerksamkeit Ich will Monolog Warum wir teilen: Konversation führen: Wahnsinnig komisch, unfassbar und unglaublich, Jeder Kommentar eines Users ist die Chance auf höchst emotional (positiv/negativ), unserer Weltsicht Konversation durch Folgefragen, Interessensfragen,by coUNDco zustimmend, nachdenklich stimmend, ein Lächeln auf Bedürfnisfragen, Erfahrungsfragen, Wissensfragen. 30 die Lippen zaubernd, dramatisch, peinlich, provokativ.
  31. 31. Erfolgsfaktoren Bei Schweizer Marken mit meisten Likers: • Seit 3-4 Jahre bereits dran • Nötige Organisation hat sich formiert und eingespielt • Konstantes Publizieren • Starker Hauptbotschafter • Regelmässige Wettbewerbe • Sattes Mediabudget Für Community mit guter Kontaktqualität: • Meinungen abholen mit relevanten Auswirkungen • Feedback-Kultur • Vernünftige Reaktionszeit • Gemeinsame Ideenentwicklung als Wertschätzung fürs dranbleiben (Crowdsourcing) 31
  32. 32. il 2Te Inhalt 32
  33. 33. So machts Jack 33
  34. 34. So machts Jack 34
  35. 35. Die Macht des Inhalts 35
  36. 36. Die Macht des Inhalts 36
  37. 37. Die Macht des Inhalts 37
  38. 38. Die Macht des Kontexts 38
  39. 39. Love-Brand nicht gleich Love-Brand SBB Ragusa https://www.facebook.com/sbb.cff.ffs.ch https://www.facebook.com/ragusa.original Love-Brand unbeworben Love-Brand beworben (Facebook TextAds) 39
  40. 40. Love-Brand nicht gleich Love-Brand SBB Ragusa https://www.facebook.com/sbb.cff.ffs.ch https://www.facebook.com/ragusa.original Love-Brand unbeworben Love-Brand beworben (fb textads) Ads: Ads: MUBA / BEA Comptoir Kontinuierlicher Wachstumsverlauf Messezeit: Messezeit: MUBA: 13.April - 22. April Comptoir: 14. - 23. Sept. BEA: 27. April - 6. Mai Züspa: 21. - 30. Sept. Zunahme der Likers/ Fans während und kurz nach den Messen. In unbeworbener Zeiten können praktisch keine neue Likes generiert werden. 40
  41. 41. Wo spricht man digital über die Auto-Marken in der SchweizQuelle: brandwatch.com - Monitoring-Zeitraum: 1.7. bis 7.10.12 41
  42. 42. Facebook Key Influencer 481 42
  43. 43. Facebook Key Influencer: Beitrags-Qualität im VergleichObermutten So cute! Wird durch Drücken der falschen Idee sieht bei einem Freund facebook Freund hinzufügen mir deuryeoyo verwenden, weiß ich nicht, nicht gut zu spielen - angenehmen Tag zu senden Zu meinen Freund werde ich auf mich warten deuryeoyo Ich werde für eine Freundschafts-Anfrage warten ... stoppen, indem Sie die falsche (?) Wo bekomme ich Ehrenbürger? Nun, das ist s ein Leben als Bürger in der Schweiz! 39 43
  44. 44. Case Tages-Anzeiger
  45. 45. Case LogitechQuelle:lithium.com 45
  46. 46. il 3Te Cases 46
  47. 47. il 3Te #agenda • Ragusa • Sugus • PKZ/Canon - The Look of Switzerland • Giahi - Tatoo 47
  48. 48. Case Ragusa 48
  49. 49. Case Ragusa 49
  50. 50. Case Ragusa 50
  51. 51. Case Ragusa Online Voting Messen Jubiläums-Buch 51
  52. 52. Case Ragusa Total: 2’621 Fotos Total: 15’626 Votes Total: 12’683 Personen 52
  53. 53. Case SUGUS 53
  54. 54. Case SUGUS 54
  55. 55. Case SUGUS 55
  56. 56. Case SUGUS 56
  57. 57. Case SUGUS 57
  58. 58. Case SUGUS Über 8000 User haben 30’000 Samples in 12 Wochen bestellt. 58
  59. 59. Case SUGUS 59
  60. 60. Case The Look of Switzerland - PKZ/Canon Community Mission (Teilnahme) Werbekampagne 60
  61. 61. Case The Look of Switzerland - PKZ/Canon Kampagnen-Website Facebook Page Youtube Channel Flickr Channel Mediepartner Public Relations, Media Coverage Offizielles Look Book: Vernissage Co-Sponsoring Die 100 Gewinner-Photos 61
  62. 62. Case The Look of Switzerland - PKZ/Canon 40’000 3% 66% Leads, Newsletter- vom Profi-Fotografenunique E-Mail Adressen Open-Rate nach Markt erreicht (in 10 Wochen) einem Jahr 18% 8% Conversion-Rate vom Semipro-Fotografen(von 223’000 unique Markt erreicht 20 Visitors auf der Bewerbungen auf Microsite zu unique basierend auf Canon’s Markteinschätzungen von einen Auftragsjob Pro- (3500 Fotografen) und Semipro-Fotografen (10’000 E-Mail Adresse) Fotografen) in der Schweiz und Angabe der teilnehmenden Fotografen in welchem Status Sie sind. Der Amateur-Status wurde nicht berücksichtigt. 62
  63. 63. Case Giahi 63
  64. 64. Case Giahi 64
  65. 65. Case Giahi 65
  66. 66. Case Giahi 66
  67. 67. Case Giahi 67
  68. 68. SUGUS VS. Giahi 68
  69. 69. SUGUS VS. Giahi 69
  70. 70. il 3Te Vorgehen 70
  71. 71. ABottom-up Vorgehen mit Social Media Dialog Vision Reichweite Beziehung Facebook, Blog, (Markencommunity) Lithium Engagement Facebook, Microsite, Apps & (Kampagnen) Games, Newsletter Aufmerksamkeit Facebook, FB-Apps, Youtube (Mobilisieren) Website(s) Corporate Site, Produkt Site, Kampagnen Site, Online Shop Monolog Startby coUNDco 71
  72. 72. Nachhaltig geplant zum Social Media Erfolg Aufmerksamkeit Engagement BeziehungMobilisierungs-Kampagnen Engagement-Kampagnen User Generated Content User Generated Content Super-User Pflege Support Marken-Community2013 2014 2015 72
  73. 73. Die Inside-Out Kommunikation 3 Neukunden Werbung Direct Mailing 2 Familie, Freunde & Bekannte Firmenbesichtigung Media 1 Mitarbeiter, Firmenbesucher, Messebesucher, bestehende Kunden Promotionen Wettbewerbe Ist mein bestehendes Umfeld geeignet?
  74. 74. Bestehendes Umfeld aktivieren Braucht die Schweiz ein Würden Sie Ihr Wissen Mich würde ein erweitertes *** Forum/Community? zur Verfügung stellen? Engagement für den Aufbau eines Forums/ Community interessieren. 90% Ja 83% Ja 24% Ja Was würde Sie zur aktiven Teilnahme motivieren? n=797 74
  75. 75. Content-Prozess & OrganisationInterner “Social Media Officer” coUNDco Social Media Team(z.B. im Marketing) Die Verantwortung für den Content-Prozess kann beim Social Media Officer oder beim coUNDco Social Media Team angesiedelt werden. regelmässiges Social Media Content-Meeting (Empfehlung: wöchentlich) Redaktions- plan Social Inputer & Spokes in den Emil Frey Fach-Abteilungen. (deutsch) (Marketing, Kommunikation/PR, Garagist, Mech) 75
  76. 76. Redaktionsplan Beispiel 76
  77. 77. #shitstormtrainingQuelle:Anna O’Brian - sprinklr 77
  78. 78. Stellen Sie sich vor... 78
  79. 79. il 4Te Story 79
  80. 80. il 4Te #agenda • Impuls Kampagnenführung 2.0 mit Storytelling • Meine Storys - Workshop • Auswertung: Was wir zu erzählen haben • Online Voting 80
  81. 81. Warum folgen Menschen einer Marke auf Social Networks? Informiert bleiben 1 Support Markenunterstützung zeigen ist aktuell Kunde Inhalt sich einbringen, mitreden 2 Informationen über Produkt Einführungen Freunde Hintergrundinformationen zur MarkeZugang zu exkl. Inhalten und Informationen Profitieren von Aktionen Aktionen 3 Spiel & Spass Quelle:Motive, einer Marke auf Twitter zu folgen > Brand Science Institute 2010 Quelle:Razorfish.com, Econsultancy.com, SocialMediaToday.com 81
  82. 82. Die Likers haben mehr zu bieten Marketing & Werbung Forschung & Entwicklung • Wettbewerbsteilnahmen = Leads • Produktentwicklung • Mund zu Mund • Innovation • Interesse kennenlernen • Optimierungen kennenlernen Sales Support • Empfehlung • Nutzen-Argumentation • Nutzung kennenlernen Knowhow Support • Kosten sparen • Nutzer-Experten • Service Qualität verbessern • Wissensstand kennenlernen Marktforschung • Umfragen • Kunden fragen Kunden • Bedürfnisse kennenlernenby coUNDco 82
  83. 83. Was haben wir zu erzählen? --+  Ihre  Herausforderung  möchten  wir  haben  +-- coUNDco AG ist der Herausforderer in Werbung Herausforderung arbeiten. Mit Methoden des Web Melden Sie sich unter: und Marketing und erarbeitet Kampagnen mit 2.0, Community Building, Storytelling, Open Source E denkerzirkel@coUNDco.ch Reichweite, User-Engagement und Storytelling. Wir und Netzwerk-Denken werden z.B. Massnahmenplä- laden Sie zu einem vierstündigen Workshop ein, an ne, Organisationsprozesse und Kreativ-Ideen skizziert. T +41 44 440 1 200 dem wir gemeinsam an Lösungen Ihrer aktuellen Nützliche Outputs garantiert! W www.coUNDco.ch KAMPAGNENFÜHRUNG 2.0 Ich will Dialog Marken- community Beziehung Ich will Wellen Ich will kurzfristiger Engagement nachhaltig Aufmerksamkeit mit Kunden Kampagnen, interagieren Firmen- Promotion präsenz Aufmerksamkeit Ich will Monolog Warum wir teilen: Konversation führen: Wahnsinnig komisch, unfassbar und unglaublich, Jeder Kommentar eines Users ist die Chance auf höchst emotional (positiv/negativ), unserer Weltsicht Konversation durch Folgefragen, Interessensfragen, zustimmend, nachdenklich stimmend, ein Lächeln auf Bedürfnisfragen, Erfahrungsfragen, Wissensfragen. die Lippen zaubernd, dramatisch, peinlich, provokativ. Formate mit Viralitätspotential Artikel  /  Blog-Post Video Interaktive  Formate Top of Mind Game,  Quiz,  Voting Top of Heart Reichweite Engagement Storytelling Die offensichtlichen Geschichten LIKE,LIKE,LIKE! JETZT NOCH NEUER! KAUF MICH! MACH MIT! Könntest du bitte Produktneuheiten Promotionen Wettbewerbe und allen sagen, dass sie Produkt-Neuauflagen Verlosungen Creative Commons 3.0 BY SA uns lieben sollen? Produkterweiterung Starten  Sie  immer  Bottom-Upby coUNDco 83
  84. 84. Artikel  /  Blog-Post Video Interaktive  Formate Top of Mind Game,  Quiz,  Voting Top of Heart Reichweite EngagementWas haben wir zu erzählen? Storytelling Die offensichtlichen Geschichten LIKE,LIKE,LIKE! JETZT NOCH NEUER! KAUF MICH! MACH MIT! Könntest du bitte Produktneuheiten Promotionen Wettbewerbe und allen sagen, dass sie Produkt-Neuauflagen Verlosungen Creative Commons 3.0 BY SA uns lieben sollen? Produkterweiterung Starten  Sie  immer  Bottom-Upby coUNDco 84
  85. 85. Firmen- Promotion präsenz AufmerksamkeitWas haben wir zu erzählen? Ich will Monolog Warum wir teilen: Konversation führen: Wahnsinnig komisch, unfassbar und unglaublich, Jeder Kommentar eines Users ist die Chance auf höchst emotional (positiv/negativ), unserer Weltsicht Konversation durch Folgefragen, Interessensfragen, zustimmend, nachdenklich stimmend, ein Lächeln auf Bedürfnisfragen, Erfahrungsfragen, Wissensfragen. die Lippen zaubernd, dramatisch, peinlich, provokativ. Formate mit Viralitätspotential Artikel  /  Blog-Post Artikel  /  Blog-Post Video Video Interaktive  Formate Interaktive  Formate Top of Mind Game,  Quiz,  Voting Game,  Quiz,  Voting Top of Heart Reichweite Engagement Storytelling Die offensichtlichen Geschichtenby coUNDco 85 LIKE,LIKE,LIKE! JETZT NOCH NEUER! KAUF MICH! MACH MIT! Könntest du bitte Könntest du bitte Produktneuheiten Produktneuheiten Promotionen Promotionen Wettbewerbe und Wettbewerbe und allen sagen, dass sie allen sagen, dass sie Produkt-Neuauflagen Produkt-Neuauflagen Verlosungen Verlosungen .0 BY SA .0 BY SA uns lieben sollen? uns lieben sollen? Produkterweiterung Produkterweiterung
  86. 86. und Marketing und erarbeitet Kampagnen mit 2.0, Community Building, Storytelling, Open Source E denkerzirkel@coUNDco.ch Reichweite, User-Engagement und Storytelling. Wir und Netzwerk-Denken werden z.B. Massnahmenplä- laden Sie zu einem vierstündigen Workshop ein, an ne, Organisationsprozesse und Kreativ-Ideen skizziert. T +41 44 440 1 200 dem wir gemeinsam an Lösungen Ihrer aktuellen Nützliche Outputs garantiert! W www.coUNDco.chWas haben wir zu erzählen? KAMPAGNENFÜHRUNG 2.0 Ich will Dialog Marken- community Beziehung Ich will Wellen Ich will kurzfristiger Engagement nachhaltig Aufmerksamkeit mit Kunden Kampagnen, interagieren Firmen- Promotion präsenz Aufmerksamkeit Ich will Monolog Warum wir teilen: Konversation führen: Wahnsinnig komisch, unfassbar und unglaublich, Jeder Kommentar eines Users ist die Chance auf höchst emotional (positiv/negativ), unserer Weltsicht Konversation durch Folgefragen, Interessensfragen,by coUNDco zustimmend, nachdenklich stimmend, ein Lächeln auf Bedürfnisfragen, Erfahrungsfragen, Wissensfragen. 86 die Lippen zaubernd, dramatisch, peinlich, provokativ.
  87. 87. Was haben wir zu erzählen? Product-Storys werden über kurz oder lang zu Allgemeingut. Jeder Eine nachhaltige Alleinstellung eines Brands ist nur über Konkurrent kann mittelfristig nach denselben Kriterien produzieren Brand-Storys zu erreichen, die auf der ureigenen und nicht und auf dasselbe Wissen zurückgreifen. kopierbaren Herkunft und Identität sowie auf geteilten Werten und Haltungen von Mensch und Marke beruhen. Die Inhalte der Brand- 1. Funktions-Storys Storys wirken emotional auf den Kunden und knüpfen ein 2. Produktions-Storys einzigartiges, unaustauschbares und stabiles beziehungsgeflecht 3. Ratschlag/Hinweise zwischen ihm und der Marke. 4. Forschung & Entwicklung-Storys 5. Mission-Storys 6. Identität-Storys 7. Handlungs-Storys 8. Interaktions-Storys 9. Vision-Storysby coUNDco
  88. 88. 1. Was kann ich über meine Auto-Modelle erzählen?2. Was kann ich über meine Auto-Marken erzählen?3. Was kann ich über mein Unternehmen erzählen?4. Was könnte ich sonst noch erzählen?5. Was interessiert meine Kunden?
  89. 89. Jetzt gehts ans Votingwww.coUNDco.ch/smd
  90. 90. as sind meine ch 3. D zu 2. So org anisiere i Stor ys, die ich So cial e n mic h, um von er zählen hab Das k ann ich vo fi tieren er warten M edia zu pro1. So cial Media 90
  91. 91. “Unser kollektives Social Media Brain”
  92. 92. 92
  93. 93. in person ‘Florian Wieser’ Immer offen für ein Gespräch www.twitter.com/floto www.slideshare.com/floto Florian Wieser, Partnerincorporated wieser@coUNDco.ch www.facebook.com/coUNDcoAG www.twitter.com/coUNDco ion www.pinterest.com/coUNDco Prä sentat n dein networks do wnloa www.twitter.com/BoxEurope www.centerforstorytelling.org 93
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×