SlideShare a Scribd company logo
WikiWoods stellt sich vor




    war vor zwanzig Jahren.
  Die nächstbeste Zeit ist jetzt."
             (aus Uganda)
Das Ziel
Freiwillig weltweit Bäume pflanzen

   Gelingt es uns, dem globalen Klimawandel etwas entgegen zu
   setzen und gleichzeitig eine große Gruppe von Menschen zu
   erreichen und zu begeistern?

   Das Pflanzen von Bäumen scheint uns ideal, um regional
   Klima- und Ressourcenschutz mit Umweltbildung zu ver-
   binden.

   Durch naturnahe Wälder wird C02 langfristig in Holz und Bo-
   den gebunden. Die gepflanzten Bäume sollen die regionale
   Biodiversität stützen und ein natürlicher Lebensraum für viele
   Pflanzen und Tiere sein.
Die Idee I
Online vernetzen, offline aktiv werden


  Die Internetplattform WikiWoods bietet vielen Akteuren die
  Möglichkeit sich online zu vernetzen, um offline konkret auf
  dem Gebiet Umweltschutz etwas zu bewegen.

  Seit Gründung unserer Initiative im Jahre 2007 kommen
  Freiwillige, Experten und Geldgeber über unsere Webseite
  www.wikiwoods.org zusammen.

  Sie bündeln ihr Fachwissen, diskutieren umstrittene Fragen und
  entwickeln gemeinsam Projekte.
Die Idee II
Global denken – lokal handeln

   Im Sinne einer offenen Weitergabe von Wissen (Open
   Content) wird Knowhow auf der Internetplattform zur
   öffentlichen Nutzung bereitgestellt.

   Durch das Einbeziehen von Experten gewährleisten wir eine
   Sicherung der Qualität. Wir arbeiten eng vernetzt mit
   Förstern, Nationalparks, Biohöfen, Naturschutzverbänden
   und Umweltstiftungen.

   Die Beteiligten können sich über die Plattform in regionalen
   Projektgruppen organisieren und lokale Pflanzprojekte
   durchführen. Global denken – lokal handeln!
Unser Anliegen
Natur und Menschen zusammen bringen


   Der soziale Aspekt, Menschen zusammen zu bringen und
   regionale Netzwerke zu bilden, ist uns ein wichtiges Anliegen.

   Umweltbildung wird durch eigenes Entdecken, Kennenlernen
   und Selbstbeteiligung umgesetzt.

   Das Naturerlebnis schafft ein Bewusstsein für die Eingebun-
   denheit des Menschen in die Natur und die Begrenztheit
   natürlicher Ressourcen.
Das Angebot
Deine Hände für viele Bäume


  WikiWoods ist eine rein ehrenamtliche Initiative.

  Uns ist es wichtig, dass sich jeder in der Form und dem Maße
  einbringen kann, wie es ihm oder ihr passt, um so die Initiative
  mitzugestalten.
Mitmachen

1. Pflanzer – sie stellen Arbeit bzw. Zeit zur Verfügung
z.B. freiwillige Beteiligung an Baumpflanzaktionen. Einfach online
anmelden und Einladungen zu regionalen Pflanzaktionen erhalten.

2. Organisatoren – sie finden sich in regionalen Teams zusammen
und bereiten die Pflanzaktionen vor. Oft sind es begeisterte
Pflanzer von früheren Aktionen sowie Experten, die ihre Erfahrung
zur Verfügung stellen.

3. Partner – sie stellen Land und Bäume zur Verfügung
und sorgen oft auch für Verpflegung und Unterkunft für die
Pflanzer. Sie organisieren alles rund um die Pflanzaktion vor Ort.
Die Erfolge
72.000 Bäume gepflanzt

 Seit 2007 hat WikiWoods rund 70 Baumprojekte mit mehr als
 1.700 Freiwilligen durchgeführt und über 72.000 Bäume und
 Sträucher gepflanzt (Stand Mai 2012). Neben der klassischen
 Erstaufforstung fanden folgende Aktionen statt:

  • Umwandlung von Nadelholz-Monokulten in Laubmisch-
    wälder
  • Hecken-/ Korridorpflanzungen
  • Auwald-Initialpflanzungen
  • Waldrandbepflanzungen
  • Obstbäume: Pflanzung, Schnitt u. Ernte
Auszeichnungen

• Umweltpreis Mensch und Natur 2008
  durch ZDF und Deutsche Bundesstiftung Umwelt

• Mission Sustainability 2007 und

• Werkstatt N 2011
  durch den Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundes-
  regierung

• Theodor-Heuss-Medaille 2011
Kontakt

 Projektbüro WikiWoods.org - c/o Martin Schmid
 Dielingsgrund 26, 12305 Berlin
 Telefon: 0174 – 672 66 33
 Email: info@wikiwoods.org

 Die Initiative ist ein Projekt von Active Commons e.V., der
 Mittel für Pflanzprojekte und den Betrieb der Internet-
 plattform bereitstellt.

 Spendenkonto: Active Commons e.V.
 Konto: 11 234 419 00 BLZ: 430 609 67
 Bank: GLS Gemeinschaftsbank eG
 Verwendungszweck: Spende WikiWoods

More Related Content

Similar to WikiWoods stellt sich vor

Global nature fund
Global nature fundGlobal nature fund
Global nature fund
Kirill Posternyak
 
Socialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
Socialbar Bonn 12.07.2010 PräsentationSocialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
Socialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation2aid.org
 
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.20102aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
SilviaFunke
 
Konferenz für eine bessere Welt 2018 | Das Konzept
Konferenz für eine bessere Welt 2018 | Das KonzeptKonferenz für eine bessere Welt 2018 | Das Konzept
Konferenz für eine bessere Welt 2018 | Das Konzept
Ilona Koglin
 
Projektvorstellung
ProjektvorstellungProjektvorstellung
Projektvorstellung
Mirijam Mock
 
Deswos Präsentation Nilgiris
Deswos Präsentation NilgirisDeswos Präsentation Nilgiris
Deswos Präsentation NilgirisWilkens
 
Deswos präsentation benefiz-konzert 2009
Deswos präsentation benefiz-konzert 2009Deswos präsentation benefiz-konzert 2009
Deswos präsentation benefiz-konzert 2009
wesiwi
 
Larsen, I., Backlund, A.: Dänemark - Ökologische sanitäre Einrichtungen in K...
Larsen, I., Backlund, A.: Dänemark -  Ökologische sanitäre Einrichtungen in K...Larsen, I., Backlund, A.: Dänemark -  Ökologische sanitäre Einrichtungen in K...
Larsen, I., Backlund, A.: Dänemark - Ökologische sanitäre Einrichtungen in K...
Arne Backlund
 
120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf
120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf
120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Das Grünbuch der Stadt Zürich
Das Grünbuch der Stadt ZürichDas Grünbuch der Stadt Zürich
Das Grünbuch der Stadt Zürich
Grün Stadt Zürich
 
BBE_Tagung2010_Service-Learning.PDF
BBE_Tagung2010_Service-Learning.PDFBBE_Tagung2010_Service-Learning.PDF
BBE_Tagung2010_Service-Learning.PDF
Fachtagung "Bildung durch Beteiligung" - Oktober 2010
 
Renaturierung eines Biotops an der Oberschule Dörpen
Renaturierung eines Biotops an der Oberschule DörpenRenaturierung eines Biotops an der Oberschule Dörpen
Renaturierung eines Biotops an der Oberschule DörpenSparda-Umweltpreis
 
Massnahmen und Aktionen in Gemeindenn und Regionen
Massnahmen und Aktionen in Gemeindenn und RegionenMassnahmen und Aktionen in Gemeindenn und Regionen
Massnahmen und Aktionen in Gemeindenn und Regionen
lebenmitzukunft
 
Wikimedia Deutschland 2013
Wikimedia Deutschland 2013Wikimedia Deutschland 2013
Wikimedia Deutschland 2013
Sebastian Wallroth
 
Worldwide species protection program CES-RPP for critically endangered specie...
Worldwide species protection program CES-RPP for critically endangered specie...Worldwide species protection program CES-RPP for critically endangered specie...
Worldwide species protection program CES-RPP for critically endangered specie...
ChangeGames
 
Ksp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbe
Ksp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbeKsp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbe
Ksp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbeMetropolsolar
 
Ecosofia: apresentação do projeto (Ökosophie: Projektsvorstellung
Ecosofia: apresentação do projeto (Ökosophie: ProjektsvorstellungEcosofia: apresentação do projeto (Ökosophie: Projektsvorstellung
Ecosofia: apresentação do projeto (Ökosophie: Projektsvorstellung
Jonas Bach Jr.
 

Similar to WikiWoods stellt sich vor (20)

Global nature fund
Global nature fundGlobal nature fund
Global nature fund
 
Socialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
Socialbar Bonn 12.07.2010 PräsentationSocialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
Socialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
 
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.20102aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
 
Projektbeschreibung
ProjektbeschreibungProjektbeschreibung
Projektbeschreibung
 
Konferenz für eine bessere Welt 2018 | Das Konzept
Konferenz für eine bessere Welt 2018 | Das KonzeptKonferenz für eine bessere Welt 2018 | Das Konzept
Konferenz für eine bessere Welt 2018 | Das Konzept
 
Projektvorstellung
ProjektvorstellungProjektvorstellung
Projektvorstellung
 
Deswos Präsentation Nilgiris
Deswos Präsentation NilgirisDeswos Präsentation Nilgiris
Deswos Präsentation Nilgiris
 
Deswos präsentation benefiz-konzert 2009
Deswos präsentation benefiz-konzert 2009Deswos präsentation benefiz-konzert 2009
Deswos präsentation benefiz-konzert 2009
 
Larsen, I., Backlund, A.: Dänemark - Ökologische sanitäre Einrichtungen in K...
Larsen, I., Backlund, A.: Dänemark -  Ökologische sanitäre Einrichtungen in K...Larsen, I., Backlund, A.: Dänemark -  Ökologische sanitäre Einrichtungen in K...
Larsen, I., Backlund, A.: Dänemark - Ökologische sanitäre Einrichtungen in K...
 
120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf
120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf
120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf
 
Grünbuch der Stadt Zürich
Grünbuch der Stadt ZürichGrünbuch der Stadt Zürich
Grünbuch der Stadt Zürich
 
Das Grünbuch der Stadt Zürich
Das Grünbuch der Stadt ZürichDas Grünbuch der Stadt Zürich
Das Grünbuch der Stadt Zürich
 
BBE_Tagung2010_Service-Learning.PDF
BBE_Tagung2010_Service-Learning.PDFBBE_Tagung2010_Service-Learning.PDF
BBE_Tagung2010_Service-Learning.PDF
 
Renaturierung eines Biotops an der Oberschule Dörpen
Renaturierung eines Biotops an der Oberschule DörpenRenaturierung eines Biotops an der Oberschule Dörpen
Renaturierung eines Biotops an der Oberschule Dörpen
 
Okologie
OkologieOkologie
Okologie
 
Massnahmen und Aktionen in Gemeindenn und Regionen
Massnahmen und Aktionen in Gemeindenn und RegionenMassnahmen und Aktionen in Gemeindenn und Regionen
Massnahmen und Aktionen in Gemeindenn und Regionen
 
Wikimedia Deutschland 2013
Wikimedia Deutschland 2013Wikimedia Deutschland 2013
Wikimedia Deutschland 2013
 
Worldwide species protection program CES-RPP for critically endangered specie...
Worldwide species protection program CES-RPP for critically endangered specie...Worldwide species protection program CES-RPP for critically endangered specie...
Worldwide species protection program CES-RPP for critically endangered specie...
 
Ksp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbe
Ksp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbeKsp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbe
Ksp päsentation-20-02-011-s2.0.peter kolbe
 
Ecosofia: apresentação do projeto (Ökosophie: Projektsvorstellung
Ecosofia: apresentação do projeto (Ökosophie: ProjektsvorstellungEcosofia: apresentação do projeto (Ökosophie: Projektsvorstellung
Ecosofia: apresentação do projeto (Ökosophie: Projektsvorstellung
 

WikiWoods stellt sich vor

  • 1. WikiWoods stellt sich vor war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt." (aus Uganda)
  • 2. Das Ziel Freiwillig weltweit Bäume pflanzen Gelingt es uns, dem globalen Klimawandel etwas entgegen zu setzen und gleichzeitig eine große Gruppe von Menschen zu erreichen und zu begeistern? Das Pflanzen von Bäumen scheint uns ideal, um regional Klima- und Ressourcenschutz mit Umweltbildung zu ver- binden. Durch naturnahe Wälder wird C02 langfristig in Holz und Bo- den gebunden. Die gepflanzten Bäume sollen die regionale Biodiversität stützen und ein natürlicher Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere sein.
  • 3. Die Idee I Online vernetzen, offline aktiv werden Die Internetplattform WikiWoods bietet vielen Akteuren die Möglichkeit sich online zu vernetzen, um offline konkret auf dem Gebiet Umweltschutz etwas zu bewegen. Seit Gründung unserer Initiative im Jahre 2007 kommen Freiwillige, Experten und Geldgeber über unsere Webseite www.wikiwoods.org zusammen. Sie bündeln ihr Fachwissen, diskutieren umstrittene Fragen und entwickeln gemeinsam Projekte.
  • 4. Die Idee II Global denken – lokal handeln Im Sinne einer offenen Weitergabe von Wissen (Open Content) wird Knowhow auf der Internetplattform zur öffentlichen Nutzung bereitgestellt. Durch das Einbeziehen von Experten gewährleisten wir eine Sicherung der Qualität. Wir arbeiten eng vernetzt mit Förstern, Nationalparks, Biohöfen, Naturschutzverbänden und Umweltstiftungen. Die Beteiligten können sich über die Plattform in regionalen Projektgruppen organisieren und lokale Pflanzprojekte durchführen. Global denken – lokal handeln!
  • 5. Unser Anliegen Natur und Menschen zusammen bringen Der soziale Aspekt, Menschen zusammen zu bringen und regionale Netzwerke zu bilden, ist uns ein wichtiges Anliegen. Umweltbildung wird durch eigenes Entdecken, Kennenlernen und Selbstbeteiligung umgesetzt. Das Naturerlebnis schafft ein Bewusstsein für die Eingebun- denheit des Menschen in die Natur und die Begrenztheit natürlicher Ressourcen.
  • 6. Das Angebot Deine Hände für viele Bäume WikiWoods ist eine rein ehrenamtliche Initiative. Uns ist es wichtig, dass sich jeder in der Form und dem Maße einbringen kann, wie es ihm oder ihr passt, um so die Initiative mitzugestalten.
  • 7. Mitmachen 1. Pflanzer – sie stellen Arbeit bzw. Zeit zur Verfügung z.B. freiwillige Beteiligung an Baumpflanzaktionen. Einfach online anmelden und Einladungen zu regionalen Pflanzaktionen erhalten. 2. Organisatoren – sie finden sich in regionalen Teams zusammen und bereiten die Pflanzaktionen vor. Oft sind es begeisterte Pflanzer von früheren Aktionen sowie Experten, die ihre Erfahrung zur Verfügung stellen. 3. Partner – sie stellen Land und Bäume zur Verfügung und sorgen oft auch für Verpflegung und Unterkunft für die Pflanzer. Sie organisieren alles rund um die Pflanzaktion vor Ort.
  • 8. Die Erfolge 72.000 Bäume gepflanzt Seit 2007 hat WikiWoods rund 70 Baumprojekte mit mehr als 1.700 Freiwilligen durchgeführt und über 72.000 Bäume und Sträucher gepflanzt (Stand Mai 2012). Neben der klassischen Erstaufforstung fanden folgende Aktionen statt: • Umwandlung von Nadelholz-Monokulten in Laubmisch- wälder • Hecken-/ Korridorpflanzungen • Auwald-Initialpflanzungen • Waldrandbepflanzungen • Obstbäume: Pflanzung, Schnitt u. Ernte
  • 9. Auszeichnungen • Umweltpreis Mensch und Natur 2008 durch ZDF und Deutsche Bundesstiftung Umwelt • Mission Sustainability 2007 und • Werkstatt N 2011 durch den Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundes- regierung • Theodor-Heuss-Medaille 2011
  • 10. Kontakt Projektbüro WikiWoods.org - c/o Martin Schmid Dielingsgrund 26, 12305 Berlin Telefon: 0174 – 672 66 33 Email: info@wikiwoods.org Die Initiative ist ein Projekt von Active Commons e.V., der Mittel für Pflanzprojekte und den Betrieb der Internet- plattform bereitstellt. Spendenkonto: Active Commons e.V. Konto: 11 234 419 00 BLZ: 430 609 67 Bank: GLS Gemeinschaftsbank eG Verwendungszweck: Spende WikiWoods