Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Künstliche befruchtung.pptx

467 views

Published on

Published in: Education
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Künstliche befruchtung.pptx

  1. 1. INSEMINATIONDem Leben auf die Sprünge helfen.
  2. 2. DEFINITION Assistierte Reproduktion  Medizinischer Eingriff zur Herbeiführung einer Schwangerschaft Allgemeines  Erfüllung eines langersehnten Kinderwunsches  Körperliche Ursachen für Kinderlosigkeit Melissa Brandtmayr Künstliche Befruchtung Va
  3. 3. METHODEN Befruchtung durch Fremdsamenbank  Grundsätzliches  Rechtliche Belange  Völlig zeugungsunfähiger Mann  Alle Möglichkeiten der künstlichen Befruchtung ausgeschöpft  Belastbarkeit zu groß  Vorliegen anderer Gründe (Erbkrankheiten)  Insemination  Übertragung männlicher Samen in Genitaltrakt der Frau Melissa Brandtmayr Künstliche Befruchtung Va
  4. 4. METHODEN Eizellspende  Hormonelle Regulierung des Zyklus  Einnahme von Östrogen und Progesteron  Überwachung der hormonellen Stimulation  Synchronisierung der Zyklen von Spenderin und Empfängerin  Spenderzellenpunktion  Entnahme der Eizellen  Abgabe der Samenprobe Melissa Brandtmayr Künstliche Befruchtung Va
  5. 5. „Mit Kind wäre alles anders„Letzte Hoffnung künstliche Befruchtung Melissa Brandtmayr Künstliche Befruchtung Va

×