1. werkstoffe in der gebäudetechnik

1,187 views

Published on

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,187
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
89
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

1. werkstoffe in der gebäudetechnik

  1. 1. Berufskunde8. Werkstoffe Kapitel 1 Werkstoffe in der Gebäudetechnik Haustechnik Sanitär
  2. 2. Berufskunde8. Werkstoffe Kapitel 1 Werkstoffe in der Gebäudetechnik Haustechnik Sanitär
  3. 3. Berufskunde8. Werkstoffe Kapitel 1 Werkstoffe in der Gebäudetechnik Haustechnik Sanitär
  4. 4. Berufskunde8. Werkstoffe Kapitel 1 Werkstoffe in der Gebäudetechnik Haustechnik Sanitär
  5. 5. Berufskunde8. Werkstoffe Kapitel 2 Aufbau der Werkstoffe Haustechnik Sanitär2.1 Kristalliner WerkstoffaufbauAufbau: Bei der Ionenbindung gib ein Stoff Valenzelektronen ab und ein anderer Stoff nimmt diese auf. Dabei entstehen grosse Zusammenhangskräfte!Eigenschaft: - Hohe Festigkeit und Härte und kaum verformbar
  6. 6. Berufskunde8. Werkstoffe Kapitel 2 Aufbau der Werkstoffe Haustechnik Sanitär2.1 Kristalliner WerkstoffaufbauBeispiele: Kochsalz Minerale Metalle (Gallium)
  7. 7. Berufskunde8. Werkstoffe Kapitel 2 Aufbau der Werkstoffe Haustechnik Sanitär2.2 MetalleAufbau: Metalle haben auch einen geordneten Gitteraufbau. Metalle geben aber alle ihre Aussenelektronen ab. Diese bilden das sogenannte Elektronengas zwischen den Rümpfen. Elektrostatische Kräfte halten halten die Metallrümpfe in einem Gitter fest. Bei den Metallen treten verschiedene Gittertypen auf:
  8. 8. Berufskunde8. Werkstoffe Kapitel 2 Aufbau der Werkstoffe Haustechnik Sanitär2.2 MetalleEigenschaft: - gute plastische Verformbarkeit - gute elektrische und thermische Leitfähigkeit Wirkt eine Kraft auf Metallgitter, verschieben sich die Metallionen ohne ihren Abstand zu verändern. Je nach Art des Metallgitters braucht es grosse Kräfte bis zum Bruch des Materials.
  9. 9. Berufskunde8. Werkstoffe Kapitel 2 Aufbau der Werkstoffe Haustechnik Sanitär2.3 Amorpher AufbauAufbau: Hochmolekulare Stoffe haben keinen geordneten Aufbau. Die Moleküle dieser Stoffe sind in einem ungeordneten Zustand. Die Länge der einzelnen Molekülketten und deren Vernetzung bilden die Eigenschaften.Eigenschaft: Beim Erhitzen eines amorphen Stoffes kann es zur spontanen Kristallisation und damit zur Umwandlung in eine stabilere kristalline Form kommen.
  10. 10. Berufskunde8. Werkstoffe Kapitel 2 Aufbau der Werkstoffe Haustechnik Sanitär2.3 Amorpher AufbauBeispiel eines Molekülfadens: Moleküle werden durch gemeinsam benutzte Elektronen zusammengehalten
  11. 11. Berufskunde8. Werkstoffe Kapitel 2 Aufbau der Werkstoffe Haustechnik Sanitär2.3 Amorpher AufbauBeispiele: Kunststoffe Glas

×