Fachkomission ´FH-Bibliotheken´ (FHB)  Jahrestagung 2011   Digitale  Bibliotek Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtu...
Hin zu neuen digitalen Nutzungen:  der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Der / die digitale Benutzer/-in, ein aktueller Be...
Hin zu neuen digitalen Nutzungen:  der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Ein wenig Geschichte… </li></ul><ul><li>Wie soll ...
Hin zu neuen digitalen Nutzungen:  der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Ein wenig Geschichte…   Wie haben sie sich entwic...
Hin zu neuen digitalen Nutzungen:  der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Es betrifft nicht nur die Bibliotheken ! </li></u...
<ul><li>In der Schweiz: </li></ul><ul><li>InformaSciences (UNIGE) </li></ul><ul><li>  EPFL </li></ul><ul><li>  InfoDesk (I...
<ul><li>Auf  internationaler Ebene  : </li></ul>FHB  2011 - DAD - JP Accart    Hin zu neuen digitalen Nutzungen:  der virt...
Hin zu neuen digitalen Nutzungen:  der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Wie soll der virtuelle Auskunftsdienst definiert ...
Hin zu neuen digitalen Nutzungen:  der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Das DSD und das digitale Umfeld </li></ul><ul><li...
Hin zu neuen digitalen Nutzungen:  der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Von der dokumentarischen Vermittlung zur digitale...
Hin zu neuen digitalen Nutzungen:  der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Die Charakteristiken des virtuellen Referenzdiens...
Hin zu neuen digitalen Nutzungen:  der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>« Der virtuelle Empfang   »: die Rolle der Fachpe...
Hin zu neuen digitalen Nutzungen:  der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Die Herausforderungen für die Informations-Fachpe...
Hin zu neuen digitalen Nutzungen:  der virtuelle Auskunftsdienst ls <ul><li>Die Herausforderungen für die Institution   </...
Hin zu neuen digitalen Nutzungen:  der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Die Perspektiven </li></ul><ul><li>Die  Qualität ...
Hin zu neuen digitalen Nutzungen:  der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Fragen ? </li></ul...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Hin zu neuen ditgitalen nutzungen

730

Published on

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
730
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Hin zu neuen ditgitalen nutzungen

  1. 1. Fachkomission ´FH-Bibliotheken´ (FHB) Jahrestagung 2011 Digitale Bibliotek Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst Jean-Philippe Accart Universitäten Bern und Lausanne FHB 2011 - DAD - JP Accart
  2. 2. Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Der / die digitale Benutzer/-in, ein aktueller Bestandteil des beruflichen Umfelds </li></ul><ul><li>Immer häufiger präsent im Internet </li></ul><ul><li>Muss eine - virtuelle - Antwort auf seine Fragen finden </li></ul><ul><li>Der Auskunftsdienst : online Antworten möglich durch die Bibliotheken und die Dokumentations- oder Archivdienste </li></ul><ul><li>Die Dienstleistungsbeziehungen mit den Benutzenden virtuell verfolgen </li></ul>FHB 2011 - DAD - JP Accart
  3. 3. Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Ein wenig Geschichte… </li></ul><ul><li>Wie soll der virtuelle Auskunftsdienst definiert werden ? </li></ul><ul><li>Das digitale Umfeld </li></ul><ul><li>Die dokumentarische Mediation und die digitale Mediation </li></ul><ul><li>Charakteristiken des virtuellen Dienstes </li></ul><ul><li>Die Rolle der Fachauskunftsperson und der virtuelle Empfang </li></ul><ul><li>Der Mehrwert des virtuellen Auskunftsdienstes </li></ul><ul><li>Die Herausforderungen </li></ul><ul><li>Die Perspektiven </li></ul>FHB 2011 - DAD - JP Accart
  4. 4. Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Ein wenig Geschichte… Wie haben sie sich entwickelt ? </li></ul><ul><li>Ab den Jahren 1990 in der USA : </li></ul><ul><li>1997 Association Virtual Reference Desk (VRD) <http://www.bcr.org/> </li></ul><ul><li>1998 : section Reference and Information Services (RISS) de l’IFLA : http://www.ifla.org/VII/s36/index.htm </li></ul><ul><li>puis, Association Reference and User Services Association (RUSA ) de l’ALA (American Library Association) http://www.ala.org/ala/rusa/rusa.cfm </li></ul><ul><li>Association of College and Research Libraries (ACRL) </li></ul><ul><li>Online Computer Library Center (OCLC) crée QuestionPoint </li></ul>FHB 2011 - DAD - JP Accart
  5. 5. Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Es betrifft nicht nur die Bibliotheken ! </li></ul><ul><li>im 2002, Google Answers, dann im 2006 UCLUE </li></ul><ul><li>Yahoo Answers </li></ul><ul><li>Amazon mit Askville </li></ul><ul><li>Wikipedia mit Reference Desk </li></ul><ul><li>The Internet Public Library (IPL ) </li></ul><ul><li>Any Question Answered (AQA) </li></ul><ul><li>Stackoverflow </li></ul><ul><li>Quora </li></ul><ul><li>Facebook </li></ul>FHB 2011 - DAD - JP Accart
  6. 6. <ul><li>In der Schweiz: </li></ul><ul><li>InformaSciences (UNIGE) </li></ul><ul><li> EPFL </li></ul><ul><li> InfoDesk (IHEID) </li></ul><ul><li> « Gagnez du temps, contactez-nous ! » </li></ul><ul><li>Gewinnen Sie Zeit, kontaktieren Sie uns! </li></ul><ul><li>::  Doc'Info  :: Vous cherchez ? – Nous trouverons la réponse ensemble ! </li></ul><ul><li>Sie suchen ? – Wir werden die Antwort gemeinsam finden ! </li></ul>FHB 2011 - DAD - JP Accart Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst
  7. 7. <ul><li>Auf internationaler Ebene : </li></ul>FHB 2011 - DAD - JP Accart Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst
  8. 8. Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Wie soll der virtuelle Auskunftsdienst definiert werden ? </li></ul><ul><li>« L’usage de la médiation humaine pour répondre à des questions dans un environnement numérique ». David Lankes </li></ul><ul><li>Die Nutzung der menschlichen Vermittlung um Fragen in einem digitalen Umfeld zu beantworten </li></ul><ul><li>« Un service documentaire identifié ; un cadre de médiation humaine ; un nouveau média ; un rôle d’ expertise  ; un fonctionnement collaboratif  ; un contexte concurrentiel  ». Catherine Jackson </li></ul><ul><li>Eine identifizierte Dokumentationsdienstleistung; ein Rahmen der menschlichen Vermittlung; ein neues Medium; eine Expertenrolle; ein gemeinschaftliches Funktionieren; ein wettbewerbsfähiges Umfeld. </li></ul>FHB 2011 - DAD - JP Accart
  9. 9. Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Das DSD und das digitale Umfeld </li></ul><ul><li>Jeremy Rifkin, amerikanischer Ökonom, sagte 2000 «  l’âge de l’accès  » [Das Zeitalter des Zugangs] voraus, ein neues wirtschaftliches Zeitalter basierend auf dem Nutzungsrecht. </li></ul><ul><li>Der aktuelle digitale Kontexte, ist : </li></ul><ul><li>Web 1.0, Web 2.0, Web 3.0… mit einem Übergewicht beim Social Web </li></ul><ul><li>Suchmaschinen mit Google und seinen Nebenprodukten an der Spitze </li></ul><ul><li>Offene Archive </li></ul><ul><li>Freie Software </li></ul><ul><li>Die « Digitalisierung der Welt» : Bücher, Zeitschriften, Archive… </li></ul><ul><li>Die Fernausbildung ( E-Learning )… </li></ul>FHB 2011 - DAD - JP Accart
  10. 10. Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Von der dokumentarischen Vermittlung zur digitalen Vermittlung </li></ul><ul><li>Der Dokumentalist -> traditionelle Rolle der Vermittlung zwischen einer Information und deren Nutzung. </li></ul><ul><li>« Tout dispositif technique, éditorial ou interactif mis en œuvre par des professionnels de l’information-doc. favorisant l’appropriation, la dissémination et l’accès organisé ou fortuit à tout contenu proposé par une bibliothèque à des fins de formation, d’information et de diffusion des savoirs ». Sylvère Mercier, Bibliobsession, http://www.bibliobsession.net/2010/03/03/mediation-numerique-en-bibliotheque-une-definition/ </li></ul><ul><li>Jede technische, redaktionelle oder interaktive Vorrichtung der Fachpersonen der Informations-Dok. fördert die Aneignung, die Verbreitung und den organisierten oder zufälligen Zugang zu Inhalten, die von einer Bibliothek im Rahmen von Bildungs-, Informations- und Wissensverbreitung vorgeschlagenen werden . </li></ul>FHB 2011 - DAD - JP Accart
  11. 11. Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Die Charakteristiken des virtuellen Referenzdienstes </li></ul><ul><li>Nähe und Kontakt mit dem Benutzer/der Benutzerin. </li></ul><ul><li>Eine einzige Schnittstelle mit dem Benutzer/der Benutzerin, auch wenn die Arbeit in einen virtuellen Referenznetzwerk geteilt wird. </li></ul><ul><li>Alle Fragen können gestellt werden, generelle oder fachspezifische </li></ul><ul><li>Ein Vorgehen zur Informationssuche : Formulierung oder Neuformulierung ; Interaktivität ; Angeben der aussagekräftigen und verlässlichen Informationsquellen; Ausrichtung zu anderen Quellen. </li></ul><ul><li>Mögliches Zurückgreifen auf Fachpersonen oder Experten/Expertinnen . </li></ul><ul><li>Die Begleitung . </li></ul>FHB 2011 – DAD - JP Accart
  12. 12. Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>« Der virtuelle Empfang   »: die Rolle der Fachperson </li></ul><ul><li>Persönlich zugeschnittener Kontakt mit dem Benutzer/der Benutzerin; </li></ul><ul><li>Bewerten der Ressourcen… dank der Technologie; </li></ul><ul><li>Seine Kompetenzen in Informationssuche bewerten. </li></ul><ul><li>Der aktuelle Erfolg der digitalen Dienste liegt im einfachen Zugang für den Benutzer/die Benutzerin, an der Personalisierung des Dienstes auf den digitalen Informationsnetzwerken. </li></ul>FHB 2011 - DAD - JP Accart
  13. 13. Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Die Herausforderungen für die Informations-Fachpersonen </li></ul><ul><li>Aufzeigen, dass ihr Know-how für die Informationssuche und –verbreitung unersetzlich ist. </li></ul><ul><li>Die Rolle der Informationsvermittlung der Politik bewusst machen und sie von deren Notwendigkeit überzeugen. </li></ul><ul><li>Die pädagogischen Aspekte im Zusammenhang mit dem Beruf unterstreichen, indem die Benutzenden in der Anwendung der Technologien ausgebildet werden. </li></ul><ul><li>Die unentbehrliche Verbindung sein zwischen Information und Benutzer/Benutzerin. </li></ul>FHB 2011 - DAD - JP Accart
  14. 14. Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst ls <ul><li>Die Herausforderungen für die Institution </li></ul><ul><li>Politische Herausforderung : wie wird der virtuelle Dienst in die Politik der Institution eingebunden? Stimmt sie mit der bestehenden überein? </li></ul><ul><li>Organisationelle Herausforderung : neuer Dienst ? Oder Integration im bestehenden Dienst? mit welchen Teams ? Welche Ausbildungen? </li></ul><ul><li>Technologische Herausforderung : Welche Wahl treffen? Synchrone, asynchrone, Forum, geteiltes Netz, Referenzsoftware? </li></ul><ul><li>Herausforderung im Zusammenhang mit dem Benutzer/der Benutzerin : reeller Mehrwert? </li></ul>FHB 2011 - DAD - JP Accart
  15. 15. Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Die Perspektiven </li></ul><ul><li>Die Qualität anstreben : erstellen einer Dienstcharta, das Personal ausbilden </li></ul><ul><li>Verbesserte Integration in das digitale Umfeld : institutionelle Internetportale; «  My Library; digitale Plattformen </li></ul><ul><li>Die Technologie 2.0 anwenden: Blog, Twitter, Facebook, Second Life… </li></ul><ul><li>Das Marketing benutzen: berufliches Netzwerk, Benutzer/Benutzerinnen, Entscheidungsträger/-trägerinnen </li></ul>FHB 2011 - DAD - JP Accart
  16. 16. Hin zu neuen digitalen Nutzungen: der virtuelle Auskunftsdienst <ul><li>Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Fragen ? </li></ul>FHB 2011 - DAD - JP Accart
  1. Gostou de algum slide específico?

    Recortar slides é uma maneira fácil de colecionar informações para acessar mais tarde.

×