Google Analytics Konferenz 2013: Thomas Sommeregger, elements.at: Campaign Tracking

6,348 views

Published on

Die 3. Google Analytics Konferenz D-A-CH fand vom 7. bis 9. Oktober 2013 im Schloß Schönbrunn in Wien statt.

International renommierte Webanalyse-Experten präsentierten an drei Tagen aktuelle Themen rund um Google Analytics.

Alle weiteren Veranstaltungen, e-Books und Informationen rund um Webanalyse, Conversion-Optimierung und Search sind auf http://www.e-dialog.at zu finden.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
6,348
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
52
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Google Analytics Konferenz 2013: Thomas Sommeregger, elements.at: Campaign Tracking

  1. 1. Campaign Tracking 2.0
  2. 2. Tracking, Tagging, Reporting Ihre Analysen verlieren mit jedem einzelnen Besucher an Wert, der falschen Quellen und Kampagnen zugeordnet wird: Kreative Lösungsansätze, damit Ihnen kein Klick entgeht und Sie mit Cost Data Upload die volle ROI-Kontrolle haben.
  3. 3. „ABC“-Analysen A B C • Akquisition – Woher kommen die Besucher? • Behaviour – Wie verhalten sich die Besucher? • Conversions – Anfragen, Buchen, Kaufen,… Und so sieht‘s aus...
  4. 4. Unser Fokus... Tagging von AkquisitionsKanälen Google AdWords Display-Kampagnen, Newsletter & PR Social Media
  5. 5. Beispiel-Tagging (URL-Anatomie) • Ziel-URL: http://www.elements.at • Kampagnen-URL: http://www.elements.at/?utm_source=offline &utm_medium=powerpoint&utm_campaign =gauc-2013 Tagging-Grundlagen Obligatorische Kampagnenvariablen • Kampagne (utm_campaign) • Quelle (utm_source) • Medium (utm_medium) Optionale Kampagnenvariablen • Term (Keyword) (utm_term) • Inhalt (utm_content)
  6. 6. Beispiel-Analyse (Echtzeit-Report) Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
  7. 7. Zwischenfragen? Google AdWords
  8. 8. Auto-Tagging AdWords: Auto-Tagging aktivieren AdWords & Analytics verknüpfen Analytics: Datenquellen verknüpfen
  9. 9. Vorteile der Verknüpfung • Automatische Zuordnung als „Paid Search“ (google/cpc) • Detaillierte Analysen u.a. in folgenden Bereichen: 1. Kampagnen, Anzeigengruppen-/texte, Keywords & Placements 2. Passende Suchanfragen 3. Tagesabschnitte, Keyword-Positionen 4. Ziel URLs 5. Multi-Channel-Trichter Beispiel: AdWords-Reports in Analytics
  10. 10. Google AdWords Potenzielle Fehlerquellen • Keine autom. Tag-Kennzeichnung in AdWords • Änderungen an Ziel-URLs, Server-Umleitungen • Fehlende Verknüpfung neuer GADatenansichten („Profilen“) Achtung! OK NICHT OK
  11. 11. Display-Kampagnen, Newsletter & PR Display-Kampagnen, Newsletter & PR Dos • Nur unbedingt nötige Kanäle taggen • Tool zur URL-Erstellung nutzen (http://goo.gl/zyvVLl) • Individuelle Tabellen zur umfangreichen Kampagnenplanung nutzen
  12. 12. Display-Kampagnen, Newsletter & PR Don‘ts • Unnötige Kampagnenvariablen vermeiden (nicht mehr, als für Analyse und Optimierung sinnvoll…) • Inkonsistente Kampagnenvariablen vermeiden email e-mail, mailing,… display banner, 300x250,… • Keine personenbezogenen Daten verwenden …&utm_medium=email& utm_term=thomas.sommeregger@elements.at Basis-Channel-Gruppierung
  13. 13. Positiv / Negativ Gut: Quelle/Medium im Kampagnen-Report Schlecht: Gebuchte Plattformen und AdServer in den Verweis-Reports Display-Kampagnen, Newsletter & PR • Best Practices für die Erstellung benutzerdefinierter Kampagnen: http://goo.gl/WyvezM • Basis-Channel-Gruppierung: http://goo.gl/eppgvK
  14. 14. Social Media Social Media Beispiel: Internationale Site, automatisch zugeordnete Social Media Kannäle Keine utm-Tags erforderlich!
  15. 15. Datenimport beta Externe Kostendaten in Google Analytics importieren und analysieren Datenimport beta Warum? • ROI-Analysen auch für alle bezahlten „nichtROI-Analysen auch für alle bezahlten „nichtn AdWords“-Kampagnen AdWords“-Kampagnen m
  16. 16. Datenimport beta Wie? 1 „Benutzerdefinierte Datenquellen“ einrichten 2 3 CSV-Daten vorbereiten Mit Hilfe der Google AnalyticsAPI uploaden (Hinweis: Nur bedingt für „Anfänger“...) 1 - „Benutzerdefinierte Datenquelle“
  17. 17. 2 - CSV-Daten - Beispiel 2 - CSV-Daten - Anforderungen • Dimensionen: Aufbau basierend auf utm-Tags (min. ga:source & ga:medium) • Metriken: Kosten, Impressionen & Klick-Daten (min. 1 davon) • Alle Anforderungen: http://goo.gl/HyO7EO
  18. 18. 3 - Upload über die GA-API • Asynchroner Upload auf täglicher Basis • Einmalige Erstellung, „Anhängen“ & Replacement möglich • Über individuelle Scripts bzw. • mit vorgefertigten Tools: z.B. „Lunametrics“: http://goo.gl/j2WuzI 3 - Upload über die GA-API Weitere kostenlose Tools • „Vertical Nerve“ (Web): http://goo.gl/lLhVUO • „E-Nor“ (Python): http://goo.gl/ejlikO Kostenpflichtig ua. • Excel-Plugin: http://goo.gl/2L579d
  19. 19. Upload-Erfolg prüfen Daten prüfen (Verzögerung lt. Dokumentation bis zu 12h)
  20. 20. Custom Analyzing mit der GA-API elements Campaign Tracking <Werbung>
  21. 21. elements Campaign Tracking beta • Kunde: INTERSPORT • Ziel: Zentrales Monitoring und Reporting internationaler Online-Kampagnen inkl. Kostendaten-Analysen in Echtzeit • Lösung: Custom Web Interface Kampagnen-Dashboard
  22. 22. Kampagnen-Quellen Quelle anlegen & bearbeiten
  23. 23. Weitere integrierte Tools Landingpage Editor Kommentarsystem elements Campaign Tracking beta • Erfolgreiche Umsetzung und Messung erster Kampagnen seit Mitte 2013 • „Alles auf einen Blick“ für Kunden, Redakteure und Online Marketer • More to come...
  24. 24. </Werbung> Weitere Infos & Ressourcen • Google Analytics Blog (EN) - http://goo.gl/mJDa3 • Google Analytics YouTube Channel (EN) http://goo.gl/snCPm • Google Analytics Academy (NEU!) http://goo.gl/rlUwgm • Google AdWords Blog (DE) - http://goo.gl/N21Yu
  25. 25. Dankeschön. @somma / G+ / XING

×