Uploaded on

 

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
1,558
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
4

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Ganzheitliches Open Source BPMJakob Freund, camunda services GmbH
  • 2. ProfilPublikationenEckdaten• Firma: camunda services GmbH• Gegründet: 03/2008• Sitz: Berlin• Geschäftsführer: Jakob Freund, Bernd Rücker• Stammkapital: 100.000 EUR• Finanzierung: Inhabergeführt, kein Fremdkapital• Mitarbeiter: 20MissionWir bringen Ihnen bei, wie Sie mit Business Process Management IhreGeschäftsprozesse verbessern, und geben Ihnen die notwendige Technologie.Mitgliedschaften
  • 3. Bestandskunden: 500+Finanzdienstleistungen DAB bank | Deutsche WertpapierService Bank AG | ING DiBa AG | Sparda-Bank Hamburg eG | WüstenrotDatenservice GmbHVersicherungswirtschaft AdmiralDirekt.de | ASC Assekuranz-Service Center GmbH | Debeka | GEK | HaftpflichtkasseDarmstadt | IKK Baden-Württemberg und Hessen | ITERGO Informationstechnologie GmbH | IVVGmbH | Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG | SHL Versicherungsmakler GmbH | VHVGruppeTelekommunikation 1&1 Internet AG | freenet.de GmbH | M-net Telekommunikations GmbHEnergie COUNT+CARE GmbH | Energie Südbayern GmbH | SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbHHandel BRUNO BADER GmbH & Co. KG | Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG | VersandapothekeDocMorris | Zalando GmbHMedien Deutscher Sparkassenverlag | Haufe-Lexware GmbH & Co. KG | ppi Media GmbH | SchlüterscheVerlagsgesellschaft mbH & Co. KG | SWR SüdwestrundfunkIndustrie Brückner Maschinenbau | Bühler AG | EBV Elektronik GmbH & Co.KG | ESPRIT | Eurofins InformationSystems GmbH |Freescale Semiconductor Inc. | HUGO BOSS AGDienstleister euroscript Luxembourg S.à r.l. | flightright GmbH | Logis / Schnellecke Group | MINAUTICS | Reutax AGÖffentliche Verwaltung Berner Fachhochschule | Bundesministerium der Finanzen | Eidgenössisches Justiz- und PolizeidepartementEJPD |FHS St.Gallen | IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH | IHK Gesellschaft fürInformationsverarbeitung mbH |Landesamt für zentrale Aufgaben und Technik der Polizei, Brand- undKatastrophenschutz MecklenburgIT :em AG | BEIT Systemhaus GmbH | BIGPOINT GmbH | Bittner+Krull SoftwaresystemeGmbH | businessMart AG |centric InOne Germany | CKC AG | Collibra | Computacenter AG & Co oHG,Services & Solutions | Consdata Sp. z o. o.| CSC Deutschland Solutions GmbH | D+S solutionsGmbH | Daimler TSS GmbH | Dexea GmbH | edorasware ag, a company of mimacom group | ERP-BeratungHubertus Schott | GuruYu | INFORA GmbH | INFORM GmbH | intellior AG |InterComponentWareAG | Interfront SOC Ltd, Cape Town, South Africa | ISR Information Products AG | ItartisAG |itKonzept! | KOGIT GmbH | Lars Lipinski | Livec AG | Marabu EDV -Beratung und -ServiceGmbH | Martin Schimak GmbH | Materna GmbH Information & Communications | Materna GmbHInformation & Communications | mbs Marketing- und Bildungsservice GmbH | MEGA InternationalGmbH | Meyer Business Services GmbH | NovaTec GmbH | NOVO Business Consultants AG | OKNOSInternettechnologie Pirker & Schusser OG | OPITZ CONSULTING GmbH | OPITZ CONSULTINGGmbH | Pickert & Partner GmbH | Porsche Informatik Gesellschaft m.b.H. | PPI AGInformationstechnologie | ProfitBricks GmbH | S&N AG | SIX Group Services AG | Springtime GmbH | T-Systems GEI GmbH | T-Systems Multimedia Solutions GmbH | T-Systems Multimedia SolutionsGmbH | TimoCom Soft- und Hardware GmbH | TIQ Solutions GmbH | USU AG | VEDA GmbH | VitrasGmbH | vps ID Systeme GmbH
  • 4. Probleme mit vorhandenen BPM-SuitenBPM-SuiteIT infrastructureSoftwareDeveloper?BusinessUser???
  • 5. 2012: Eintritt in den BPM-Vendor-Markt
  • 6. Was machen wir anders?3„Die offene Plattform erlaubt uns die Abbildung unserer individuellenAnforderungen mit einer Konsequenz, die geschlossene BPM-Suiten nichterreichen können.“(Marko Lehn, Teamlead Software Engineering, Zalando GmbH)1„Mit camunda BPM können wir unser vorhandenes Java Know-hownutzen um schnell und einfach leichtgewichtige Prozesslösungen zubauen.“(Mahmut Izci, Technische Leitung IT, freenet.de GmbH)4„Die Möglichkeit, BPMN 2.0-Modelle direkt ausführen zu lassen und derBPM-Roundtrip zwischen Fachbereich und IT haben uns dazu bewogen,camunda BPM bei uns einzusetzen.“(Dr. Adam Melski, Leiter Unternehmensentwicklung)
  • 7. camunda BPM platform2 31 4
  • 8. Anzahl Mitarbeiter im Vergleich050.000100.000150.000200.000250.000300.000350.000400.000450.000500.000IBM Oracle SAP camundaMitarbeiter
  • 9. Anzahl Mitarbeiter im Vergleich02.000.0004.000.0006.000.0008.000.00010.000.00012.000.000IBM Oracle SAP camunda JavaMitarbeiter
  • 10. Nur mal gucken:1. Download: www.camunda.org/download.html2. Server Hochfahren3. Tasklist und Cockpit ausprobierenSelbst was entwickeln:1. Eclipse IDE downloaden: www.camunda.org/download.html2. Tutorial durchgehen:http://www.camunda.org/implement/getting-started.htmlGetting started...
  • 11.  Follow us on Twitter: @camundabpm Forum: www.camunda.org/community/forum.html Blog: camundabpm.blogspot.com Meetings: www.camunda.org/community/meetings.htmlWie bleibe ich am Ball?
  • 12. Backup
  • 13. Community vs. Enterprise EditionCommunity Edition Enterprise EditionLicense Apache License 2.0 commercialQuellcode verfügbar für LizenznehmerFeaturesProcess Engine  + Distributions for Tomcat, JBoss, Glassfish  + Distributions for IBM Websphere AS, OracleWLSModeler  Tasklist  Cycle  Cockpit basic feature set complete feature setServicesConsulting  Support Erweiterte Qualitätssicherung Haftungsfreistellung 
  • 14. Neulich beim Bier...Warum macht Ihreigentlich so einAlte-Männer-Themawie BPM?
  • 15. Typische BPM-Anwender- Branche: Versicherung- Gegründet: 1896- Umsatz: 1,5 Mrd. EUR- Mitarbeiter: 3.150- Branche: Inkasso- Gegründet: 2011- Umsatz: +400%- Mitarbeiter: 15Diese beiden haben gemeinsam:• Geschäftsmodell basiert auf IT=> IT ist Kernkompetenz• Geschäftsmodell muss skalierbar sein
  • 16. BPM kann Geschäftsmodelle skalierbar machenwww.businessmodelgeneration.com
  • 17. Wir müssen BPM gemeinsam weiter bringen
  • 18. Business-IT-Alignment heißt Kollaboration„Camunda hat es innerhalbweniger Tage geschafft, diegesamte Projektgruppe bestehendaus Mitarbeitern der IT und derFachabteilung, für die BMPN 2.0-Prozess-Modellierung zubegeistern, so dass nun mit demerlernten Wissen erste Prozesseentstehen.“(Thorsten Schramm, Teamleiter IT-Infrastruktur, LVM Versicherung)
  • 19. BPMN 2.0 im RoundtripMein BPMN2.0 Modeler
  • 20. "camunda showedtrue roundtrippingbetween third-partybusiness-orientedmodeling tools anda BPMS, the firstI’ve seen to do thatwell.“Bruce SilverBPMN Super Hero@bpmNEXT 2013
  • 21. Nicht nur Software, auch Know-how