Leich gagarin rb-2011-2

P
23



Juri Gagarin und das „Jahr der Kosmonauten“
In Russland wird das Jahr 2011 im Zeichen der Weltraumflüge stehen.
von Pierre Leich


    0 Jahre nach der erfolgreichen              Zu dieser Zeit diente der russische         nicht zu gefährden, wurde der Vorfall nie
5   Erdumrundung am 12. April 1961
durch Juri Gagarin hat die russische
                                              Leutnant Juri Alexejewitsch Gagarin
                                              noch bei einem Jagdfliegerregiment in
                                                                                            öffentlich aufgeklärt.

Regierung das „Jahr der Kosmonauten“          der Oblast (Bezirk) Murmansk am Po-              Da es heuer auch genau 40 Jahre her
ausgerufen. Gagarin flog als erster           larkreis. Seitdem Gagarin im Zweiten          ist, dass die Sowjetunion am 19. April
Mensch ins Weltall und war zugleich           Weltkrieg gesehen haben soll, wie ein         1971 mit Saljut 1 die erste Raumstation
der erste Mensch überhaupt, der in            sowjetischer Jagdflieger in seiner Nähe       in den Orbit brachte, wurde das Jahr
einer Kapsel die Erde umrundete.              landete, um einen notgelandeten Flieger       2011 zum „Jahr der Kosmonauten“ erklärt.
                                              vor deutscher Gefangenschaft zu retten,       Auch Deutschland würdigt dieses Ereignis:
   Die theoretischen Grundlagen des Welt-     war es sein Wunsch gewesen, Pilot zu          Bundesforschungsministerin Annette
raumflugs wurden bereits Anfang des           werden. 1960 wurde Gagarin als po-            Schavan und ihr Amtskollege, der russi-
20. Jahrhunderts von dem russischen           tenzieller Kosmonaut ausgewählt und           sche Bildungs- und Wissenschaftsminister
Wissenschaftler Konstantin Ziolkowski         erhielt eine entsprechende Ausbildung.        Andrej Fursenko, vereinbarten, das Jahr
gelegt. Bereits 1903 und damit vor Robert     Wegen seines ruhigen Temperaments             2011 zum Deutsch-Russischen Wissen-
Hutchins Goddard und Hermann Oberth           war er es, der am 12. April 1961 zu           schaftsjahr zu erklären, um die strategische
veröffentlichte er in „Erforschung des        dem historischen Flug aufbrach, bei           Partnerschaft in Bildung, Forschung und
Weltraums mittels Reaktionsapparaten“         dem er in 108 Minuten die Erde um-            Innovation weiterzuentwickeln.
die Raketengrundgleichung, mit der aus        rundete. 70 Minuten davon befand er
der Treibstoffmasse eine Abschätzung          sich im Zustand der Schwerelosigkeit.         Literaturempfehlung
der Endgeschwindigkeit getroffen werden       Dabei standen ihm im Raumschiff Wos-          Gerhard Hertenberger: Aufbruch in den
kann. Das Ergebnis war, dass einerseits       tok 1 gerade einmal 1,6 Kubikmeter            Weltraum, Seifert Verlag Wien 2009,
die Erzeugung der nötigen Antriebskraft       Platz zur Verfügung.                          224 Seiten, ISBN 978-3-902406-63-7,
durch die Explosion von Schießbaumwolle                                                     Preis 19,90 EUR
– wie bei Jules Verne – absurd ist, dass         Noch während des Fluges wurde Ga-
aber andererseits das Projekt einer Mehr-     garin zum Major befördert. Nach der
stufenrakete mit Flüssigkeitsantrieb durch-   Landung im Wolga-Gebiet wurde Gagarin
aus realistisch ist. Ziolkowski befasste      in der ganzen Welt bekannt. Er erhielt
sich auch mit der Kühlung der Brenn-          den Leninorden, ihm wurde der Titel
kammer und der Steuerung von Raketen          „Held der Sowjetunion“ verliehen und
mittels Strahlruder sowie mit Kreisel-        in den Ländern des Ostblocks wurde er
steuerung und sogar mit Fragen des Be-        zum Idol. In Erinnerung an diesen Pres-
triebs von Raumstationen.                     tigeerfolg der sowjetischen Raumfahrt
                                              wird noch im heutigen Russland der 12.
  Diese Überlegungen führten unter dem        April als offizieller Feiertag – dem Tag
führenden Kopf der sowjetischen Rake-         der Kosmonauten – begangen.
tenentwicklung, Sergei Koroljow, zur an-
fangs als Interkontinentalrakete konzi-          Bis heute sind die Umstände von Gaga-
pierten R-7. Sie wurde die meisteingesetzte   rins Tod am 27. März 1968 undurchsichtig.
Trägerrakete weltweit und wird bis heute      Kurz nach seiner Ernennung zum Ausbilder
benutzt, z. B. zur Versorgung der ISS.        der Kosmonauten verunglückte er bei sei-
Mit einer R-7 wurde am 4. Oktober 1957        nem letzten Übungsflug mit einer MiG-         Archiv Nr. 1671. Fotodokument der Russi-
                                                                                            schen Raumfahrtagentur Федеральное
auch der allererste Satellit „Sputnik 1“ (=   15 UTI. Die Ursache war vermutlich grobe      космическое агентство (РОСКОСМОС)
Begleiter) in die Erdumlaufbahn gebracht.     Fahrlässigkeit, doch um seinen Heldenstatus   (http://www.roscosmos.ru)



Regiomontanusbote 2/2011 · 24. Jahrgang

Recommended

Die Entwicklung der Raumfahrt by
Die Entwicklung der RaumfahrtDie Entwicklung der Raumfahrt
Die Entwicklung der RaumfahrtMarcel Schöne
4.2K views23 slides
Leich vr-fuer-ki by
Leich vr-fuer-kiLeich vr-fuer-ki
Leich vr-fuer-kiplvisit
790 views8 slides
Leich begruendung by
Leich begruendungLeich begruendung
Leich begruendungplvisit
2.3K views95 slides
Stadtjubiläum er2002-dokumentation by
Stadtjubiläum er2002-dokumentationStadtjubiläum er2002-dokumentation
Stadtjubiläum er2002-dokumentationplvisit
6K views19 slides
Iya collegium alexandrinum by
Iya collegium alexandrinumIya collegium alexandrinum
Iya collegium alexandrinumplvisit
907 views1 slide
Leich kosmische einsichten rb-1999-4 by
Leich kosmische einsichten rb-1999-4Leich kosmische einsichten rb-1999-4
Leich kosmische einsichten rb-1999-4plvisit
1K views3 slides

More Related Content

More from plvisit

Marius projekt rb-2012-2 by
Marius projekt rb-2012-2Marius projekt rb-2012-2
Marius projekt rb-2012-2plvisit
809 views2 slides
Simon marius, der fränkische galilei by
Simon marius, der fränkische galileiSimon marius, der fränkische galilei
Simon marius, der fränkische galileiplvisit
2K views20 slides
Leich sponsoringvortrag-schlips by
Leich sponsoringvortrag-schlipsLeich sponsoringvortrag-schlips
Leich sponsoringvortrag-schlipsplvisit
628 views4 slides
pl-links by
pl-linkspl-links
pl-linksplvisit
640 views13 slides
Art ware news3-2002-april by
Art ware news3-2002-aprilArt ware news3-2002-april
Art ware news3-2002-aprilplvisit
311 views2 slides
Art ware news2-2001-dezember by
Art ware news2-2001-dezemberArt ware news2-2001-dezember
Art ware news2-2001-dezemberplvisit
1.1K views2 slides

More from plvisit(20)

Marius projekt rb-2012-2 by plvisit
Marius projekt rb-2012-2Marius projekt rb-2012-2
Marius projekt rb-2012-2
plvisit809 views
Simon marius, der fränkische galilei by plvisit
Simon marius, der fränkische galileiSimon marius, der fränkische galilei
Simon marius, der fränkische galilei
plvisit2K views
Leich sponsoringvortrag-schlips by plvisit
Leich sponsoringvortrag-schlipsLeich sponsoringvortrag-schlips
Leich sponsoringvortrag-schlips
plvisit628 views
pl-links by plvisit
pl-linkspl-links
pl-links
plvisit640 views
Art ware news3-2002-april by plvisit
Art ware news3-2002-aprilArt ware news3-2002-april
Art ware news3-2002-april
plvisit311 views
Art ware news2-2001-dezember by plvisit
Art ware news2-2001-dezemberArt ware news2-2001-dezember
Art ware news2-2001-dezember
plvisit1.1K views
Art ware news1-2001-september by plvisit
Art ware news1-2001-septemberArt ware news1-2001-september
Art ware news1-2001-september
plvisit538 views
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-15 by plvisit
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-15Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-15
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-15
plvisit357 views
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-15 by plvisit
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-15Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-15
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-15
plvisit486 views
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-14 by plvisit
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-14Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-14
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-14
plvisit289 views
Hielscher fau-ps-copernicanische-wende-atomismus+fernwirkung by plvisit
Hielscher fau-ps-copernicanische-wende-atomismus+fernwirkungHielscher fau-ps-copernicanische-wende-atomismus+fernwirkung
Hielscher fau-ps-copernicanische-wende-atomismus+fernwirkung
plvisit319 views
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-14 by plvisit
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-14Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-14
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-14
plvisit571 views
Hielscher1 atomismus by plvisit
Hielscher1 atomismusHielscher1 atomismus
Hielscher1 atomismus
plvisit259 views
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-13 by plvisit
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-13Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-13
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-13
plvisit259 views
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-13 by plvisit
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-13Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-13
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-13
plvisit248 views
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-12 by plvisit
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-12Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-12
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-12
plvisit407 views
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-11 by plvisit
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-11Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-11
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-11
plvisit524 views
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-10 by plvisit
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-10Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-10
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-10
plvisit237 views
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-10 by plvisit
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-10Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-10
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-10
plvisit378 views
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-09 by plvisit
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-09Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-09
Leich fau-ps-copernicanische-wende-folien-09
plvisit203 views

Leich gagarin rb-2011-2

  • 1. 23 Juri Gagarin und das „Jahr der Kosmonauten“ In Russland wird das Jahr 2011 im Zeichen der Weltraumflüge stehen. von Pierre Leich 0 Jahre nach der erfolgreichen Zu dieser Zeit diente der russische nicht zu gefährden, wurde der Vorfall nie 5 Erdumrundung am 12. April 1961 durch Juri Gagarin hat die russische Leutnant Juri Alexejewitsch Gagarin noch bei einem Jagdfliegerregiment in öffentlich aufgeklärt. Regierung das „Jahr der Kosmonauten“ der Oblast (Bezirk) Murmansk am Po- Da es heuer auch genau 40 Jahre her ausgerufen. Gagarin flog als erster larkreis. Seitdem Gagarin im Zweiten ist, dass die Sowjetunion am 19. April Mensch ins Weltall und war zugleich Weltkrieg gesehen haben soll, wie ein 1971 mit Saljut 1 die erste Raumstation der erste Mensch überhaupt, der in sowjetischer Jagdflieger in seiner Nähe in den Orbit brachte, wurde das Jahr einer Kapsel die Erde umrundete. landete, um einen notgelandeten Flieger 2011 zum „Jahr der Kosmonauten“ erklärt. vor deutscher Gefangenschaft zu retten, Auch Deutschland würdigt dieses Ereignis: Die theoretischen Grundlagen des Welt- war es sein Wunsch gewesen, Pilot zu Bundesforschungsministerin Annette raumflugs wurden bereits Anfang des werden. 1960 wurde Gagarin als po- Schavan und ihr Amtskollege, der russi- 20. Jahrhunderts von dem russischen tenzieller Kosmonaut ausgewählt und sche Bildungs- und Wissenschaftsminister Wissenschaftler Konstantin Ziolkowski erhielt eine entsprechende Ausbildung. Andrej Fursenko, vereinbarten, das Jahr gelegt. Bereits 1903 und damit vor Robert Wegen seines ruhigen Temperaments 2011 zum Deutsch-Russischen Wissen- Hutchins Goddard und Hermann Oberth war er es, der am 12. April 1961 zu schaftsjahr zu erklären, um die strategische veröffentlichte er in „Erforschung des dem historischen Flug aufbrach, bei Partnerschaft in Bildung, Forschung und Weltraums mittels Reaktionsapparaten“ dem er in 108 Minuten die Erde um- Innovation weiterzuentwickeln. die Raketengrundgleichung, mit der aus rundete. 70 Minuten davon befand er der Treibstoffmasse eine Abschätzung sich im Zustand der Schwerelosigkeit. Literaturempfehlung der Endgeschwindigkeit getroffen werden Dabei standen ihm im Raumschiff Wos- Gerhard Hertenberger: Aufbruch in den kann. Das Ergebnis war, dass einerseits tok 1 gerade einmal 1,6 Kubikmeter Weltraum, Seifert Verlag Wien 2009, die Erzeugung der nötigen Antriebskraft Platz zur Verfügung. 224 Seiten, ISBN 978-3-902406-63-7, durch die Explosion von Schießbaumwolle Preis 19,90 EUR – wie bei Jules Verne – absurd ist, dass Noch während des Fluges wurde Ga- aber andererseits das Projekt einer Mehr- garin zum Major befördert. Nach der stufenrakete mit Flüssigkeitsantrieb durch- Landung im Wolga-Gebiet wurde Gagarin aus realistisch ist. Ziolkowski befasste in der ganzen Welt bekannt. Er erhielt sich auch mit der Kühlung der Brenn- den Leninorden, ihm wurde der Titel kammer und der Steuerung von Raketen „Held der Sowjetunion“ verliehen und mittels Strahlruder sowie mit Kreisel- in den Ländern des Ostblocks wurde er steuerung und sogar mit Fragen des Be- zum Idol. In Erinnerung an diesen Pres- triebs von Raumstationen. tigeerfolg der sowjetischen Raumfahrt wird noch im heutigen Russland der 12. Diese Überlegungen führten unter dem April als offizieller Feiertag – dem Tag führenden Kopf der sowjetischen Rake- der Kosmonauten – begangen. tenentwicklung, Sergei Koroljow, zur an- fangs als Interkontinentalrakete konzi- Bis heute sind die Umstände von Gaga- pierten R-7. Sie wurde die meisteingesetzte rins Tod am 27. März 1968 undurchsichtig. Trägerrakete weltweit und wird bis heute Kurz nach seiner Ernennung zum Ausbilder benutzt, z. B. zur Versorgung der ISS. der Kosmonauten verunglückte er bei sei- Mit einer R-7 wurde am 4. Oktober 1957 nem letzten Übungsflug mit einer MiG- Archiv Nr. 1671. Fotodokument der Russi- schen Raumfahrtagentur Федеральное auch der allererste Satellit „Sputnik 1“ (= 15 UTI. Die Ursache war vermutlich grobe космическое агентство (РОСКОСМОС) Begleiter) in die Erdumlaufbahn gebracht. Fahrlässigkeit, doch um seinen Heldenstatus (http://www.roscosmos.ru) Regiomontanusbote 2/2011 · 24. Jahrgang