Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
klappen, falten,
zerlegen
Beispiele aus den unter-
schiedlichsten Bereich...
1collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
KLAPPEN
KLAPPEN
etwas Festes, Steifes das
mit etwas anderem ver-
bunden ...
2collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
Funktionsprinzip: 1 Drehpunkt / 2 beidseitige Hebel
KLAPPEN
Klapptisch
W...
3collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
KLAPPEN
Funktionsprinzip: 1 Drehpunkt / einseitiger Hebel
5°
Tomàs Alons...
4collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
KLAPPENKLAPPEN
Funktionsprinzip: 1 Drehpunkt / 3 beidseitige Hebel Hut a...
5collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
KLAPPEN
Funktionsprinzip: Teleskopprinzip
Teilbecher
1950er
Gherpe table...
6collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
KLAPPENKLAPPEN
Funktionsprinzip: Scherengelenk
Thut Möbel
Kurt Thut
7collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
KLAPPEN
Funktionsprinzip: Hebel / Paralellkoppel
Swissors
Wenger S.A.
19...
8collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
KLAPPENKLAPPEN
Brillengelenke
ic! Berlin
Air Titanium
Lindberg
Rimless R...
9collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
ZERLEGEN
ZERLEGEN
alle Verbindungen zwischen
den einzelnen Teilen eines
...
10collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
Gewinde
„profilierte Einkerbung,
die fortlaufend wen-
delartig um eine ...
11collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
Schnallen, Haken, Ösen, Knöpfe....
Verbindungen aus dem textilen Bereich
12collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
Verbindungen aus dem Bereich Spiel
Activ People
Jean-Maurice Varone
All...
13collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
FALTEN
FALTEN
Faltenbildung entsteht durch
Belastung auf Knicken, Quet-...
14collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
FALTENFALTEN
Rainbelle
Ferdinand Kramer
1949
itbed
Valérie Jomini
1997
...
15collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
FALTENFALTEN
Material: Textilien
Wogg 42
Jörg Boner
2007
Loop floor cus...
16collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
FALTENFALTENFALTENFALTEN
Mini-Max
Tupperware
2003
Credit card cutlery
I...
17collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
FALTENFALTEN
NOOK
Patrick Frey
2010
Bent
Stefan Diez
2007
gefaltete Möb...
18collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
FALTENFALTEN
Verpackungsdesign
Material: Pappe /Papier
Erwin Halpern
19...
19collapsible boats …
aus dem Rucksack aufs Wasser
das unabhängige Nachschlagewerk für Designer
www.architonic.com
Klappme...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Klappen,falten,zerlegen

1,414 views

Published on

Published in: Design
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Klappen,falten,zerlegen

  1. 1. collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser klappen, falten, zerlegen Beispiele aus den unter- schiedlichsten Bereichen mit dem Fokus auf die Anwendung, Übertragung in unseren Themenschwer- punkt„collapsible boats“ Recherche: Carina Fischer collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser Michael Johansson
  2. 2. 1collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser KLAPPEN KLAPPEN etwas Festes, Steifes das mit etwas anderem ver- bunden ist, in eine andere Richtung bewegen
  3. 3. 2collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser Funktionsprinzip: 1 Drehpunkt / 2 beidseitige Hebel KLAPPEN Klapptisch Willy Boesiger 1935 Stockholm II Hans Ehrich Tom Ahlström 1995 Almetto Bügelbrett designgroup italia 1992
  4. 4. 3collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser KLAPPEN Funktionsprinzip: 1 Drehpunkt / einseitiger Hebel 5° Tomàs Alonso 2009 Flexoin legless Table 1940er Alu-Flex Armin Wirth 1951
  5. 5. 4collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser KLAPPENKLAPPEN Funktionsprinzip: 1 Drehpunkt / 3 beidseitige Hebel Hut ab Konstantin Gricic 1998 Ess.Tee.Tisch Jürg Bally 1951
  6. 6. 5collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser KLAPPEN Funktionsprinzip: Teleskopprinzip Teilbecher 1950er Gherpe table lamp superstudio 1967 Moon Verner Verner Panton 1960
  7. 7. 6collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser KLAPPENKLAPPEN Funktionsprinzip: Scherengelenk Thut Möbel Kurt Thut
  8. 8. 7collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser KLAPPEN Funktionsprinzip: Hebel / Paralellkoppel Swissors Wenger S.A. 1993
  9. 9. 8collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser KLAPPENKLAPPEN Brillengelenke ic! Berlin Air Titanium Lindberg Rimless Roller Temple
  10. 10. 9collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser ZERLEGEN ZERLEGEN alle Verbindungen zwischen den einzelnen Teilen eines Gegenstandes lösen
  11. 11. 10collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser Gewinde „profilierte Einkerbung, die fortlaufend wen- delartig um eine zylin- derförmige Wandung in einer gewundenen Schraubenlinie verläuft“ USM (Ulrich Schärer Münsingen)
  12. 12. 11collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser Schnallen, Haken, Ösen, Knöpfe.... Verbindungen aus dem textilen Bereich
  13. 13. 12collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser Verbindungen aus dem Bereich Spiel Activ People Jean-Maurice Varone All my sounds PKNTS 2008 Combination of Magnetic Lamp Paul Blease 2008
  14. 14. 13collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser FALTEN FALTEN Faltenbildung entsteht durch Belastung auf Knicken, Quet- schen oder Scherung von dünnen, plastischen und/oder flexiblen Materialien. FALTENFALTENFALTEN
  15. 15. 14collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser FALTENFALTEN Rainbelle Ferdinand Kramer 1949 itbed Valérie Jomini 1997 kraft paper softseating Stephanie Forsythe, Todd MacAllen OTTO Peter Raacke 1940er falten, falzen, fächern Material: Pappe /Papier
  16. 16. 15collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser FALTENFALTEN Material: Textilien Wogg 42 Jörg Boner 2007 Loop floor cushion Anne Kyyrö Quinn Clouds Ronon und Erwan Bouroullec
  17. 17. 16collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser FALTENFALTENFALTENFALTEN Mini-Max Tupperware 2003 Credit card cutlery Ineke Hans Fordcup Ingvar Svantesson 1977 mobiles Essen Material: Kunststoff
  18. 18. 17collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser FALTENFALTEN NOOK Patrick Frey 2010 Bent Stefan Diez 2007 gefaltete Möbel Flux-Chair
  19. 19. 18collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser FALTENFALTEN Verpackungsdesign Material: Pappe /Papier Erwin Halpern 1959 Burgerverpackung Lampion 1989 Top-Fix Bornhand und Leuthold 1995
  20. 20. 19collapsible boats … aus dem Rucksack aufs Wasser das unabhängige Nachschlagewerk für Designer www.architonic.com Klappmechannismen http://www.generativeart.de/Grundlagen1/Downloads/kornmorpho/film.html Designsammlung Zürich http://www.design-museum.ch/sammlungen/design.html R. Klanten, S. Ehmann, Play All Day: Design for Children, Berlin 2009 www.stefan-diez.com www.ic-berlin.de www.joergboner.ch www.thut.ch www.konstantin-grcic.com BEZUGSQUELLEN

×