Gewerkeübergreifende Kooperation am Beispiel des M1 energieplus Massivhauses

736 views

Published on

Die Präsentation von Marcus Fahrenkrug (multiwatt Energiesysteme GmbH) und Torsten Schloch (Xella) bei der DENEFF Jahresauftaktkonferenz 2013 für Energieeffizienz in Berlin am 26.02.2013.

Published in: Technology
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Gewerkeübergreifende Kooperation am Beispiel des M1 energieplus Massivhauses

  1. 1. M1Häuser mit positiver EnergiebilanzDipl.-Ing. Torsten SchochGeschäftsführer Xella Technologie und ForschungsgesellschaftmbH
  2. 2. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Das Projekt M1 Die Aufgabe: Konzeption, Bau und Vermarktung des ersten Energieplus-Massivhauses im Rahmen eines Forschungsprojektes des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung. Kernaussagen:  Massive Bauweise  Keine Einschränkungen in Lebensqualität oder Architektur  Energieplus Massivhaus  Übersteigt die Anforderungen des Gesetzgebers im Jahr 2018  Wirtschaftlich und erschwinglich für durchschnittliche Bauherren Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13 2
  3. 3. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS DER ANSATZ: WIE WÜNSCHEN WIR UNS DIE DIE ZUKUNFT? Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13 3
  4. 4. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS WORÜBER REDEN WIR EIGENTLICH? Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13 4
  5. 5. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS WORÜBER REDEN WIR EIGENTLICH? Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13 5
  6. 6. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS WORÜBER REDEN WIR EIGENTLICH? Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13 6
  7. 7. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13 7
  8. 8. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS KLAR. EMOTIONAL. VERBRAUCHER ORIENTIERT. Eine Kommunikation und ein Konzept für die Zukunft. Erprobt in der Praxis von Praktikern. Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13 8
  9. 9. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Projekt - Meilensteine  1. Projektmeeting im September 2009  Beginn der Bauarbeiten im Mai 2012 in der Wilhelm- Busch-Straße 11 in Brieselang bei Berlin.  Richtfest am 05. Juli 2012  Inbetriebnahme der Messtechnik Ende November 2012  Hausübergabe an die Testfamilie am 3. Dezember 2012  Beginn der Monitoring Phase am 01. Februar 2013 Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13 9
  10. 10. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Gewählte Konstruktion Dach U= 0,16 W/ (m²K) 26 cm Dämmung Mineral- zwischend den wolle Sparren Fenster U= 0,80 W/ (m²K) MFIV Energie- Durchlass- grad 55 % Wand U= 0,15 W/ Bodenplatte U= 0,16 W/(m²K) (m²K) Innen- KS wände Ytong d= 40 cm 22 cm EPS Dämmung Dämmung ober- energy d 11,5/17,5 cm halb und unterhalb der Platte plus Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13
  11. 11. Heizwärmebedarf des M1-HausesYTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13 11
  12. 12. Erträge aus PV-AnlageYTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13 12
  13. 13. Erträge aus Wärmepumpe und SolarthermieYTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13 13
  14. 14. Die PLUS-Energie BilanzYTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13 14
  15. 15. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS DENEFF Jahresauftaktkonferenz Das M1-Energieüberschuss Haus das technische Konzept von Multiwatt Energiesysteme GmbH February 28, 2013 Marcus Fahrenkrug | marcus.fahrenkrug@multiwatt.de 15
  16. 16. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Zusammenspiel der Technik February 28, 2013 Marcus Fahrenkrug | marcus.fahrenkrug@multiwatt.de 16
  17. 17. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Heizen – Kühlen - Lüften intelligent, effizient, bedienbar Marcus Fahrenkrug | marcus.fahrenkrug@multiwatt.de
  18. 18. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Multiwatt. Energiemanagement February 28, 2013 Marcus Fahrenkrug | marcus.fahrenkrug@multiwatt.de 18
  19. 19. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Energie speichern February 28, 2013 Marcus Fahrenkrug | marcus.fahrenkrug@multiwatt.de 19
  20. 20. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Photovoltaik und Energiecarport Solarcarport Mit einer Leistung Von 2340Wp PV-Aufdachanlage mit einer Leistung von 6900Wp February 28, 2013 Marcus Fahrenkrug | marcus.fahrenkrug@multiwatt.de 20
  21. 21. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS M1 Ertragsprognose Energy Balance Elektrischer Verbrauch:  Heizung-System  2.500 kWh  Elektrische Verbraucher  4.000 kWh Photovoltaik Ertrag:  Solar System  9.000 kWh Energy Überschuss = 2.500 kWh Marcus Fahrenkrug | marcus.fahrenkrug@multiwatt.de 21
  22. 22. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Energie rund um die Uhr February 28, 2013 Marcus Fahrenkrug | marcus.fahrenkrug@multiwatt.de 22
  23. 23. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Messwert-Monitoring für M1-Haus in Brieselang Aufzeichnung und Auswertung Messdaten aus Energieverbräuchen, Ertrag Solaranlage und bauphysikalischen Messungen Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13
  24. 24. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Beschreibung Monitoring  bauphysikalische Messdaten  Erfassung der Temperatur an allen vier Außenwänden sowohl an Außen- wie an Innenflächen  Anbringen eines Wärmedurchflussmessers auf der Innenseite der Westfassade  Bestimmung Temperatur und Luftfeuchte in allen Räumen  Aufzeichnung des CO2-Gehalts der Raumluft zentral im Aufenthaltsbereich (Küche, Wohnen, Essen) CO2-Messfühler  außerdem Erfassung Daten zu Effektivität Wärmepumpe und Photovoltaikanlage  Datenaufzeichnung  Frequenz: alle 30 Minuten  Daten werden per Fernabfrage (über Internet) ausgelesen  Monatliche Darstellung von Auswertung und Zusammenstellung auf Homepage M1-Haus: http://www.m1-energieplus.de/ Wärmedurchflussplatte Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13
  25. 25. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Messdaten Solaranlage Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13
  26. 26. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELSBaustelle M1 in Brieselang. 26 26
  27. 27. Die TestfamilieYTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS  „Wir haben uns natürlich auch vorher mit dem Thema Energieeffizienz und Umweltbewusstsein beschäftigt. So erziehen wir auch unseren Sohn. Trotzdem ist es eine ganz neue Erfahrung, das jetzt selbst auszuprobieren und täglich damit zu leben. Wir haben schon jetzt viel gelernt“  "Es ist gewöhnungsbedürftig, wirklich kein Fenster öffnen zu müssen. Wir tun es natürlich trotzdem, aber von Feuchtigkeit oder schlechten Gerüchen merken wir nichts. Das funktioniert prima"  Der dreijährige Ben ist fasziniert von den Bewegungsmeldern in den verschiedenen Räumen. Er macht sich einen Spaß daraus, die Lichter ein- und auszuschalten, indem er durch das Haus saust.  Die beiden haben fest vor, auch die Öffentlichkeit an Ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen, via Website, Youtube und Facebook. Torsten Schoch · Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH · 28.02.13
  28. 28. YTONG SILKA HEBEL FERMACELL FELS Vielen Dank.

×