Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Patrick Hünemohr Next Gerneration Communication

96 views

Published on

Charts zum Vortrag: "Print-Anzeigen passé? Online-Werbung blockiert? „Social“ Werbung überschätzt?

Published in: Internet
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Patrick Hünemohr Next Gerneration Communication

  1. 1. Patrick Hünemohr Geschäftsführer der GREVEN Mediengruppe, Köln Next-Gen-Information & Communication Roundtable 2019 Werbung: Print-Anzeigen passé? Online-Werbung blockiert? „Social“ Werbung überschätzt? twitter.com/huenemohr facebook.com/huenemohr
  2. 2. Wer wir sind, und wer zu Ihnen spricht 2  Mediengruppe mit 190 Jahren Kölner Tradition  Was uns antreibt: „Wir liefern relevante Reichweite für KMUs in Mobile, Online & Print.“  20.000 zufriedene Kundenbeziehungen  Seit 2013 Google & BING Premier Partner  Patrick Hünemohr seit 2001 CEO bei Greven Medien
  3. 3. #1 Print-Anzeigen passé? Online-Werbung blockiert? „Social“ Werbung überschätzt? 3
  4. 4. 4 #1 Print-Anzeigen passé? Online-Werbung blockiert? „Social“ Werbung überschätzt? 1. Print Anzeigen passé? Nach dem Chart ja – aber mal schauen 2. Online Werbung blockiert? Nach dem Chart nein – aber mal schauen 3. „Social“ überschätzt? Nach dem Chart nein – aber mal schauen Vortrag fertig! +6% +3% -3% -3% -1% Wichtig: unter Einbeziehung von Google/Facebook/Amazon liegt der deutsche Werbemarkt bei rd. 42 Mrd. € - d.h. fast 2.5x so groß wie nach Annahme des ZAW
  5. 5. 5 Aus 1.2 Mio. Calls, die wir p.a. an KMUs vermitteln kommen 60% über Print! Ob man es will oder nicht …! #1 Print Anzeigen passé? Mal schauen …
  6. 6. 6 #1 Online-Werbung blockiert? Mal schauen … >40% des Internettraffics kommt von Bots und nicht von „echten“ Nutzern – leider hält dieser Trend an und verschärft sich … // Studie Klickfarmen verursachen Schäden in Mrd. Höhe durch Klickbetrug – das Thema fraud protection beschäftigt alle Internet Giganten in höchstem Maße … 12-18% aller Anzeigen betroffen! Alleine bei Facebook geht man von rd. 15-20% Fake Accounts aus – Tendenz steigend. Fake Accounts sind in Masse mit wenigen Klicks erzeugt …
  7. 7. 7 #1 „Social“ Werbung überschätzt? Mal schauen …  Organische RW beim „noch“ größten Netzwerk FB verliert konstant und treibt Werbekunden in „paid-ads“  Social hat nach wie vor z.T. signifikant günstigere CPCs – auf der anderen Seite liegt die CTR bei nur rd. 50% von Search! Quelle: Social Bakers Quelle: ADStage
  8. 8. Nur 72% unserer KKUs haben eine eigene Website! Nur 18% unserer KKUs nutzen Social Media als Absatzkanal Nur 62% der Websites unserer Kunden haben Google Rankings Nur 2% unserer Kunden betreiben eCommerce mit eigenem Shop #1 Das ist der ungeschminkte Blick auf 20.000 KKUs und KMUs aus unserem Verlagsgebiet…
  9. 9. #2 Wie wollen eigentlich Nutzer mit KKUs / KMUs kommunizieren? 9
  10. 10. 10 #2 Wie wollen eigentlich Nutzer mit KKUs u. KMUs kommunizieren?
  11. 11. #3 Welchen Weg der Kontaktaufnahme wünschen KKUs und KMUs? (Blitzumfrage im Dezember 2018 bei 50 Unternehmen/Kunden 10 bis 50 MA der Greven Medien GmbH & Co. KG) 11
  12. 12. 12 #3 Welchen Weg der Kontaktaufnahme wünschen KKUs und KMUs? 3.1 Welche Möglichkeiten gibt es um Kontakt mit Ihrem Unternehmen aufzunehmen? Prozent% ! ! ! … noch viel Luft für die Kommunikation von morgen ;-))
  13. 13. 13 #3 Welchen Weg der Kontaktaufnahme wünschen KKUs und KMUs? 3.2 Wie wünschen Sie sich eine Kontaktaufnahme durch Ihre Kunden / potentielle Kunden? Prozent% puhh…
  14. 14. 14 #3 Welchen Weg der Kontaktaufnahme wünschen KKUs und KMUs? 3.3 Welche Kontaktkanäle könnten Sie sich zusätzlich zu den von Ihnen genannten Maßnahmen vorstellen? Prozent% Prozent%  Es gibt eine signifikante Skepsis für den Aufbau neuer Kontakt- und Kommunikationswege zu KKUs und KMUs …  Die Gründe für die fehlende Akzeptanz: „Sinn und Zweck“, „Zeit“, „know-how“ und „Leute die sich damit auskennen“ … Und warum machen Sie das heute noch nicht?
  15. 15. 15 #3 Welchen Weg der Kontaktaufnahme wünschen KKUs und KMUs?[Prozent%] 3.4 Welche Services bieten Sie über Ihre heutigen Kontaktkanäle an? … interessant, dass speziell Angebotsanfragen, Beratungen und Reservierungen viel digitales Potential bieten …
  16. 16. #Conclusio #1 // Na klar wächst digitale Kommunikation und Werbung #2 // Aber: der Transmissionsriemen zum KMU und KKU ist länger als wir glauben … (Fax ;-)) #3 // Aber 2: die Chance mit erlebten Erfolgen (z.B. Transaktionen) zu punkten klappt besser!16
  17. 17. Vielen Dank Ihr Patrick Hünemohr Geschäftsführer der GREVEN GROUP www.twitter.com/huenemohr www.huenemohr.de facebook.com/huenemohr

×