Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Das Kreuz und das leere Grab

858 views

Published on

Diese PPT ist die deutsche Version der PPS mit dem Namen thecrossandtheemptytomb-100326160104-phpapp02.pps. Die Animationen wurden ebenfalls angepasst. Die PPT eignet sich ideal für die Einleitung zu einem Ostergottesdienst.

Published in: Spiritual
  • Login to see the comments

  • Be the first to like this

Das Kreuz und das leere Grab

  1. 1. Das Kreuz und das leere Grab
  2. 2. Das Kreuz bedeutet, dass wir zurück schauen und dankbar sein können.
  3. 3. The cross means that we can look back and be thankful; The empty tomb means that we can look ahead and be hopeful. Das leere Grab bedeutet, dass wir hoffnungsvoll in die Zukunft blicken können.
  4. 4. Das Kreuz füllt uns mit Dankbarkeit; das leere Grab mit Erwartung.
  5. 5. Das Kreuz bedeutet für uns, dass er für uns starb. Das leere Grab bedeutet für uns, dass er für uns lebt.
  6. 6. Das Kreuz bedeutet, dass das Alte vergangen ist; das Grab bedeutet dass alles neu geworden ist.
  7. 7. Das Kreuz ist der Triumpf der Gnade; das leere Grab ist der Triumpf der Gerechtigkeit.
  8. 8. Die Botschaft des Kreuzes: “Es ist vollbracht.” Die Botschaft des leeren Grabes: “Ich lebe für immer und ewig.”
  9. 9. Die Auferstehung erlaubt uns auf-, voraus und in die Zukunft zu schauen. Wenn wir aufschauen sehen wir Jesus wie er zur rechten Hand Gottes sitzt, wenn wir voraus schauen, sehen wir wie er uns täglich begleitet und wenn wir in die Zukunft schauen sehen wir wie er seine Braut abholt.
  10. 10. Die Auferstehung Jesu Christi bring uns die Sicherheit, das der Tod unser Feind besiegt, unsere Heimat im Himmel gesichert und unser Erbe nie verschwinden wird.
  11. 11. Wie gut ist er und wie gesegnet sind wir wenn wir einem Herrn dienen dürfen, der lebt, über uns wacht und uns mit einer ewigen Liebe liebt.
  12. 12. Die Gewissheit am leeren Grab Wir werden beruhigt: Der Engel sagte zu den Frauen: »Ihr braucht euch nicht zu fürchten. Ich weiß, ihr sucht Jesus, den Gekreuzigten. Jesu Worte werden bestätigt: Er ist nicht hier; er ist auferstanden, wie er es uns vorausgesagt hat. Wir dürfen Klarheit haben: Kommt her und seht euch die Stelle an, wo er gelegen hat. Matthäus 28, 5 & 6
  13. 13. Ein Auftrag wird uns erteilt: Und dann geht schnell zu seinen Jüngern und sagt ihnen, dass er von den Toten auferstanden ist. Er geht euch nach Galiläa voraus. Unsere Vision wird gestärkt: Dort werdet ihr ihn sehen. Ihr könnt euch auf meine Worte verlassen.” Matthäus 28, 7 Reflektionen – Copyright Roy Lessin meetmeinthemeadow.com PPS A..a hat diese hier mit seinem Einverständnis verwendet.

×