Das Harvard-Konzept: Fisher und Ury's sachbezogenes Verhandeln

1,828 views

Published on

Fisher und Ury beschreiben 4 Bedingungen, welche in Verhandlungen eingehalten werden müssen:
1. Trennen Sie die Menschen vom Problem: Emotionales Gepäck verzerrt die Sicht
2. Konzentrieren Sie sich auf Interessen, nicht auf auf ihre Positionen
3. Entwicklung von Entscheidungsoptionen (Auswahlmöglichkeiten)
4. Bestehen Sie auf objektive Beurteilungskriterien

Der gesamte Artikel kann unter http://www.HRundLeadership.ch gelesen werden. Mehr Informationen unter http://www.akad.ch/business

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,828
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
345
Actions
Shares
0
Downloads
16
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Das Harvard-Konzept: Fisher und Ury's sachbezogenes Verhandeln

  1. 1. Sachbezogenes Verhandeln Die 4 Bedingungen nach Fischer &Ury
  2. 2. Trennen Sie die Menschen vom Problem.Emotionales Gepäck verzerrt die Sicht.
  3. 3. Konzentrieren Sie sich auf Interessen, nicht auf Positionen.
  4. 4. Entwickeln Sie Entscheidungsoptionen.Auswahlmöglichkeiten
  5. 5. Bestehen Sie auf objektive Beurteilungskriterien.
  6. 6. Sebastiano Mereu @sebinomicsSlideshow für den HRundLeadership.ch Blog kreiert
  7. 7. Bilderquellen:Slide 1 http://postmediacanada.files.wordpress.com/2012/01/office_argument2.jpgSlide2 http://www.digitaltrends.com/wp-content/uploads/2010/12/texting.jpgSlide3 http://thesituationist.files.wordpress.com/2007/04/three-options.jpgSlide 4http://3.bp.blogspot.com/-DzYvult8FLM/TnnNNV37tXI/AAAAAAAAEN0/19U7OWVmTZQ/s1600/24883902.jpg

×