Successfully reported this slideshow.

Glod, Martine

494 views

Published on

Werkbeschreibung und Vita für die Ausstellung "Orientierungsräume" im Rahmen des Projekts "Art Worlds in Sacred Spaces", veranstaltet von Kunstraum Remigius/KHG Bonn.

Published in: Business
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Glod, Martine

  1. 1. Martine Glod Titel: Zeitgeist Lichtinstallation im Kreuzgang des Klosters St. Remigius etwa 100 cm x 300 cm; Digitalfotodruck Lichtinstallation in zwei Fensterbögen des Kreuzgangs des ehemaligen Klosters integriert. Der Installationsort fungiert als Träger der sechsteiligen Fotoarbeit und wird somit Teil des Gesamtwerkes. In diesem Falle, bilden die Fenster sowohl einen materiellen als auch einen kontextuellen Rahmen für meine Arbeit. Die klassische Fensterform des katholischen Klosters erzeugt ein Zusammenspiel zwischen Fensterrahmen und Fotoarbeit, beziehungsweise Bildinhalt. Die Farbe Rot und Blau sind stark kontrastierende Farben und sollen die Dualität des Lebens symbolisieren. Auf den sechs Abbildungen treffen sich die zwei Farben im Zusammenspiel auf der Bildfläche. Der Darstellungswert der Farbe soll das Gefühl von Leichtigkeit und Schwerelosigkeit transportieren. Die geringe Deckkraft, illustriert das Schweben der Farbe, die sich losgelöst von jeglicher Darstellung eines konkreten Objekts, in Raum und Zeit verteilt. Vita: Geboren 1983, Luxemburg 2003-2008 Hochschule der Bildenden Künste Saar (D); Diplom Freie Kunst Seit 2009 Universität Paul Verlaine in Metz (F) Masterstudiengang in Kulturmanagement lebt und arbeitet in Luxemburg und Saarbrücken Ausstellungen : 2008 Gruppenausstellung im Schloss Dagstuhl (D); 2008 Galerie St. Johann in Saarbrücken (D); 2007 Expo Das Inszenierte Fenster / Kulturjahr 2007 Luxemburg; 2007 Laboratorium für aktuelle Kunst im Saarland (D); 2006 Galerie Salzinsel (L); 2005 Bühnenbildgestaltung Words in Motion (L); 2004 Kulturfabrik Esch (L) magl_03@hotmail.com Genauere Infos und Preislisten zu den einzelnen Künstlern finden Sie im Franziskus-Raum sowie im Büro der KHG

×