Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
 
	
  
	
  

Jugendliche wollen ein sicheres, respektvolles Netz!
Die Jugendstudie „Toleranz Online 2014“ zeigt wie.
Am 19...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Veröffentlichung der Jugendstudie "Toleranz Online 2014" Pressemitteilung 2014-02-19

696 views

Published on

Jugendliche wollen ein sicheres, respektvolles Netz!
Die Jugendstudie „Toleranz Online 2014“ zeigt wie.

Am 19. Februar erscheint die neue DATAJOCKEY-Studie „Toleranz Online 2014“: die Jugend im Netz, in Geschichten, Zahlen und Zitaten. Endlich einmal keine Internet-Klischees. Unverblümt berichten Jugendliche von einem besseren Internet.

Auf Anfrage erhalten Journalisten eine freies Presseexemplar.

Published in: News & Politics
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Veröffentlichung der Jugendstudie "Toleranz Online 2014" Pressemitteilung 2014-02-19

  1. 1.       Jugendliche wollen ein sicheres, respektvolles Netz! Die Jugendstudie „Toleranz Online 2014“ zeigt wie. Am 19. Februar erscheint die neue DATAJOCKEY-Studie „Toleranz Online 2014“: die Jugend im Netz, in Geschichten, Zahlen und Zitaten. Endlich einmal keine Internet-Klischees. Unverblümt berichten Jugendliche von einem besseren Internet. Toleranz Online 2014 ist eine Jugendstudie über Respekt, Freiheit und Sicherheit im Internet. Die Ergebnisse zeigen, wie brisant das Thema ist: 58% der 14-17-jährigen Studienteilnehmer_innen haben schon negative Erfahrungen im Internet gemacht, 49% wurden bereits beleidigt, 14% gestalkt und 12% bedroht. Die Konsequenzen beleidigender Kommentare sind den meisten Jugendlichen nicht bewusst – weder die psychologischen, noch die strafrechtlichen. Gute Aufklärungsarbeit ist aus der Sicht Jugendlicher der beste Weg für ein sicheres Internet und mehr Respekt. Eine trotzige Studienteilnehmerin streckt den Zeigefinger ins Bild und sagt: „Ich stehe zu meiner Meinung, egal ob online oder offline!“. Die Mehrheit der befragten „Digital Natives“ (14-34-Jährige) ist nicht gleichgültig bzgl. ihrer Meinungsäußerungen online: 59% fühlen sich im Internet weniger frei ihre Meinung zu äußern. Was können Jugendliche, die Internetwirtschaft oder Lehrer für mehr Respekt und Sicherheit im Internet tun? Die Antwort ist vielfältig: gute Medienbildung ermöglichen, Realitäten im Netz begreifen, Respektkultur fördern, Transparenz bzgl. Regeln schaffen und klare Ansprechpartner für Sicherheit benennen. Open Science trifft partizipative Aktionsforschung Das Ziel des Projekts „Toleranz online“ ist es, durch Forschung und Trainings zu mehr Sicherheit und Respekt im Internet beizutragen. www.toleranzonline.de ist ein Jugendforschungsprojekt, das nach Open Science-Manier offen, partizipativ und transparent im deutschsprachigen Raum durchgeführt wird. Unter www.toleranzonline.de kann man die Studie bestellen und die Studienergebnisse kostenfrei abrufen. In der Studie „Toleranz Online 2014“ sind die Ergebnisse durch anschauliche Infografiken, spannende Zitate und authentische Geschichten greifbar und lebendig aufbereitet. Die Studie wurde von DATAJOCKEY: Social Research & Dialogue in Kooperation mit ikosom, dem Institut für Kommunikation in sozialen Medien erstellt und im Diplomica Verlag herausgegeben. Freies Rezensionsexemplar & Studienvorstellung im Webtalk Für Journalist_innen stellen der Diplomica-Verlag und DATAJOCKEY ein kostenfreies Rezensionsexemplar der Studie zur Verfügung. Eine ausführliche Studienvorstellung gibt es in dem WebTalk mit den Autoren auf www.pb21.de zu sehen. *** DATAJOCKEY: Social Research & Dialogue ist spezialisiert auf Jugendforschungsund Beteiligungsformate mit dem Motto: „Wir erwecken Statistiken zum Leben – in Studien, Vorträgen und Workshops“. ikosom, Institut für Kommunikation in sozialen Medien liefert wissenschaftliche Grundlagen für erfolgreiche Kommunikationsstrategien in sozialen Medien. kosom Institut für Kommunikation in sozialen Medien Dat um: 19.02.2014 Anspr echpa rt ne r: Simon Schnetzer Jugendforscher & Autor www.datajockey.eu Kristin Narr Medienpädagogin & Koautorin www.ikosom.de Tel: 0178 147 1497 E-Mail: presse@datajockey.eu www: www.toleranzonline.de Akt uel l suc hen wir Pr em iumPar tner für di e F ort se tzung de r Ini ti at ive und Studi e! Bisheri ge Unt erst üt zer : APROTO - Aktionen & Projekte pro Toleranz e.V. Google IG BCE Jugend Kampagnen von Jugendlichen für Toleranz (KAJUTO) Politik-Digital Rap4Respect Respekt! Kein Platz für Rassismus Stadt Hanau youthpart YouTube - 361° Respekt                

×