Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

0

Share

Die steinernen Kreise in Węsiory Gruppe5

Related Books

Free with a 30 day trial from Scribd

See all
  • Be the first to like this

Die steinernen Kreise in Węsiory Gruppe5

  1. 1. Die steinernen Kreise in Węsiory Gruppe 5 Karolina Gajek (Poland) Roksana Zwolinska (Poland) Klaudia Zak (Poland) Joanna Mikoda (Poland) Raquel Santana Ríos (Spain) Iru Rodríguez García (Spain) Jan (Germany)
  2. 2. Węsiory – das kaschubische Dorf in Polen in der Woiwodschaft Pommern, in dem Kreis, in dem Gemeindeamt Sulęczyno in der kaschubischen Seenplatte. Das Dorf ist der Sitz des Amtes des Gemeindevorstehers Węsiory in den die Zusammensetzung auch gehen Borowiec und Czarlino hinein. Der Ort wieder auffinden sich auf dem touristischen Weg der steinernen Kreise auf.In den 1975-1998 Jahren gehörte der Ort der Danziger Woiwodschaft administrativ. In der Nahe die Dörfer hat es das Gräberfeld aus I-III des Alters behalten. Die drei steinernen Kreise und der Teil sind erhalten bleiben vierte sowie der 20 Hügelgräber. Der Durchmesser des größten Kreises erwirbt 26 Meter und gut erzogen ist sie aus Steinen mit einer Körpergröße ok. 1.5 m. In der Mitte mancher sich wieder auffinden die steinernen Stelen auf. Die Gräber wieder auffinden sich in den verschieden Platz im Umkreis Kreise auf. Die Hügelgräber haben die runden Grundflächen mit einem Durchmesser von 4 zu den 16 Metern und manchmal auch die Steinstele beim Gipfel.
  3. 3. Nach den kaschubischen Legenden ist diese untypische Nekropolis von den mythischen Neuankömmlingen aus der Mitternacht gebaut worden - Stolemowie. In diesem Platz fanden die Besprechungen und die Gerichte statt. DieEntscheidungen, die dort aufgenommen wordensind wurden belegt den gestellten Steinen. Sehr reichen die archäologischen glaubwürdigen Quellen (herüber), dass die Steine das ist die zurückgelassene Spur durch das fertige, in dieser Zeit in diesen Geländen zurücklegende germanische Volk. Sie sind aus Skandinavienangekommen, während datiert ihre Aufenthalt in Pommern für die Zeit und - das III Alter u. Z.
  4. 4. Diese untypische Nekropolis besteht aus aus den zwei Elementen - die Hügelgräber sowie die steinernen Kreise. Erste aus sie das ist die aufgeschütteten Haufen aus der Erde und den kleineren Steinen, unter denen die Beisetzungen zusammengelegt wurden. Die Kreise das ist ander der Art die Konstruktionen. Sie setzen sich aus den Fels der unregelmäßigen Masten zusammen, das senkrecht gestellt, sie waren ein Platz wo beriet die Stammesältesten.
  5. 5. Das Geheimnis des Platzes verbunden sein nicht lediglich mit einer Geschichte. Das ist der magische Platz. Viele Male wurden die mit UFO verbunden, aber ebenfalls die Ordnungen der Sterne interessierenden, sog. übernatürliche Phänomene hier beobachtet der Zufall aller Sterne über die Kreise. Viele er ist überzeugt, dass der Platz mit der Sonderenergie gesättigt ist. Sie beeinflusst die lebendigen Lebewesen lindernd, von sie ein Chaos wegschiebend, die Ruhe und die Harmonie wiederherstellend. Nach den jüngeren Touristen lindert in dem
  6. 6. Der Spaziergang auf den Fels in Węsiory er kann den Energieschub wachrufen, oder einschläfern. Die Berichte und die Reaktionen der Touristen und örtlich sie sind verschiedenartig - manche sie haben die Angriffe des Lachens, ander sie passieren schläfrig, noch ander sie sprechen über auf dem ganzen Körper zu kribbeln. Eins ist sicher - niemand bleibt gleichgültig durch die geheimnisvollen, steinernen Ringe und die Hügelgräber schlendernd.

Views

Total views

1,050

On Slideshare

0

From embeds

0

Number of embeds

365

Actions

Downloads

0

Shares

0

Comments

0

Likes

0

×