Corcas nimmt an den arbeiten der 26. ordinären session des menschenrechtsrates in genf teil
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

Corcas nimmt an den arbeiten der 26. ordinären session des menschenrechtsrates in genf teil

  • 66 views
Uploaded on

Der CDH startete gestern die Arbeiten seiner Session in Juni, seiner zweiten Session für den laufenden Jahrgang. Sie wird in Genf vom 10. bis zum 27. Juni 2014 stattfinden. Marokko nimmt daran mit......

Der CDH startete gestern die Arbeiten seiner Session in Juni, seiner zweiten Session für den laufenden Jahrgang. Sie wird in Genf vom 10. bis zum 27. Juni 2014 stattfinden. Marokko nimmt daran mit einer starken Delegation teil, inbegriffen mit den Mitgliedern des CORCAS, davon mit Herrn Moulay Ahmed Mghizlat und Frau Saâdani Maouelainin.

More in: News & Politics
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
66
On Slideshare
66
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. CORCAS nimmt an den Arbeiten der 26. ordinären Session des Menschenrechtsrates in Genf teil Der CDH startete gestern die Arbeiten seiner Session in Juni, seiner zweiten Session für den laufenden Jahrgang. Sie wird in Genf vom 10. bis zum 27. Juni 2014 stattfinden. Marokko nimmt daran mit einer starken Delegation teil, inbegriffen mit den Mitgliedern des CORCAS, davon mit Herrn Moulay Ahmed Mghizlat und Frau Saâdani Maouelainin. Diese zweite Session des CDH wird für die marokkanische Delegation im Allgemeinen und für die Vertreter des CORCAS im Besonderen eine Gelegenheit sein, um zugunsten der Anwendung des Aktionsplans von Rabat zu plädieren und um die Evolution Marokkos im Bereich der Menschenrechte, insbesondere mit der Verfassung von 2011 und mit der Einrichtung unabhängiger nationaler Organe der Menschenrechte in Laâyoune und Dakhla, hervorzuheben. Sie wird auch die Gelegenheit sein, um die sozialwirtschaftlichen und kulturellen Vorzüge der Anwendung des Autonomieprojekts und dessen Rolle in der Verankerung der Menschenrechte in der Region der Sahara darzustellen. Die Delegation des CORCAS wird nicht versäumen, die Behauptungen aller Parteien zu widerlegen, die darauf abzielen, den universellen Sinn der von den Vereinten Nationen und von den demokratischen Ländern verteidigten Menschenrechte zu umleiten. Es sollte daran erinnert werden, dass Frau Navi Pillay, die Hochkommissarin für Menschenrechte bis zum nächsten August, einen offiziellen Besuch Marokko abgestattet hat und den erzielten Fortschritt im Bereich der Menschenrechte begrüßt hat. Quellen: http://www.corcas.com http://www.sahara-online.net http://www.sahara-culture.com http://www.sahara-villes.com http://www.sahara-developpement.com http://www.sahara-social.com