• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Wikitude Philipp Breuss
 

Wikitude Philipp Breuss

on

  • 1,876 views

 

Statistics

Views

Total Views
1,876
Views on SlideShare
1,855
Embed Views
21

Actions

Likes
1
Downloads
17
Comments
0

4 Embeds 21

http://www.mobilizy.com 14
http://mobilizy.querdenken.at 4
http://www.wikitude.com 2
http://www.wikitude.org 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Wikitude Philipp Breuss Wikitude Philipp Breuss Presentation Transcript

    • WIKITUDE “TELLS YOU WHAT YOU SEE“ 07.05.2009 – A2D2 Philipp Breuss-Schneeweis Mobilizy GmbH
    • WIKITUDE „Tells you what you see“ Mobiler Reiseführer basierend auf Wikipedia, Qype und Panoramio Liefert Informationen über interessante Orte in Umgebung Aktuell auf dem Android G1 Google Phone Verfügt über weltweit neuartige Kamera-Ansicht, die auf „Augmented Reality“ beruht Unter „Augmented-Reality (=AR)“ versteht man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung.
    • WIKITUDE AR TRAVEL GUIDE „Tells you what you see“ (2) Wikitude ist eine der ersten AR-Applikation, die von Endkunden genutzt wird id Seit Oktober 2008 über 100.000 Do nloads 100 000 Downloads
    • WIKITUDE INTERNALS MIXING COMPONENTS TOGETHER HttpConnection um Daten vom Server zu lesen (XML) ( ) Uses DOM um das XML zu parsen Speichert Daten in einem Application Object Verwendet MapView and List um Daten darzustellen d t ll Für die Cam View wird auf das Camera API zugegriffen
    • WIKITUDE THE MAGIC EXPLAINED 1. Points of Interest werden perspektivisch richtig im Kamerabild eingeblendet 2. Benötigte Komponenten: - GPS - Kompass - Orientierungssensoren g Das G1 ist das erste Smartphone am Markt das Markt, alle benötigten Komponenten beinhaltet.
    • COMING SOON ZENITH Zenith „explains the sky“ Kooperation mit dem astronomischen Institut in Wien Sterne, Planeten und Sternbilder werden auf dem Bildschirm angezeigt und decken g g sich mit den Sternen am Himmel
    • T-MOBILE A2D2 CONTEST 2009 LESSONS LEARNED & TIPPS Android ist eine faszinierende Plattform mit unbegrenzten Möglichkeiten Java ist V J i t Voraussetzung t Man sieht sehr schnell Ergebnisse Es gibt viel Sample Code (in SDK or j st google) iel just Man muss nicht alles im Detail verstehen Es hilft wenn man bereits Experte auf irgendeinem Gebiet ist oder Content in irgendeinem Bereich hat Ein ausführliches ReadMe mit Screenshots hilft der Jury
    • WIKITUDE LATEST FEATURE: TAKE A PICTURE
    • Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!