• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
 

Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0

on

  • 15,799 views

Durch den Wandel der Arbeits-, Lebens- und Denkweisen im digitalen Zeitalter, eröffnen sich für Ihr Unternehmen neue Erfolgs-Chancen im Geschäftskunden-Marketing. Reichern Sie Ihre Produkt-, ...

Durch den Wandel der Arbeits-, Lebens- und Denkweisen im digitalen Zeitalter, eröffnen sich für Ihr Unternehmen neue Erfolgs-Chancen im Geschäftskunden-Marketing. Reichern Sie Ihre Produkt-, Marketing- und Vertriebsstrategien durch clevere und nachhaltigere Methoden an, und reduzieren Sie mit B2B Marketing 2.0 Ihre Ausgaben mittel- und langfristig.

Statistics

Views

Total Views
15,799
Views on SlideShare
4,529
Embed Views
11,270

Actions

Likes
4
Downloads
1
Comments
0

19 Embeds 11,270

http://blog.bizboost.de 6300
http://www.b2b-marketing-strategie.de 3281
http://www.bizboost.de 1413
http://bizboost.typepad.com 126
http://www.typepad.com 114
http://feeds.feedburner.com 8
http://webcache.googleusercontent.com 6
http://blog.bizboost.de.zurukko.jp 4
http://b2b-marketing-strategie.de 4
http://www.google.de 3
http://paper.li 2
http://services.bizboost.de 2
http://translate.googleusercontent.com 1
http://blog.b2b-marketing-strategie.de 1
https://twitter.com 1
http://www.google.at 1
https://ixquick-proxy.com 1
http://www.google.ch 1
http://twitter.com 1
More...

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0 Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0 Presentation Transcript

    • Update 2013© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de
    • Über 80 Prozent derB2B Kaufentscheiderfinden ihre Anbieterheute selbst per Sucheund Vergleich im Web.Die Kaltakquise ist einAuslaufmodell.© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de Seite 2
    • So werden Sie im Webgefunden: 1. Positionieren Sie Ihr B2B Unternehmen im Web als Experte und werden Sie zu einer Wissensquelle in Ihrem Fachgebiet. 2. Veröffentlichen Sie regelmäßig relevante Fachinformationen im Web. 3. Setzen Sie vermehrt auf Suchmaschinen- optimierung und reduzieren Sie so die hohen Kosten der Kaltakquise.© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de
    • Eine Kaufentscheidungwird auch im B2B nichtrational getroffen,sondern unbewusst.Emotionen geben denentscheidenden Anstoßzum Kauf.© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de
    • So beeinflussen Sie eine B2BKaufentscheidung positiv:1. Verpacken Sie Ihre Angebote in emotionale Geschichten, die in Erinnerung bleiben.2. Erzählen Sie diese Geschichten multimedial im Web und liefern Sie Ihrem Vertrieb thematische „Steilvorlagen“.3. Achten Sie auf die verschiedenen Sicht- weisen von Verwender, Einkäufer, Beeinflusser und Entscheider (Buying Center).© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de
    • Immer mehr Softwarelässt sich ohne Installa-tion und Administrationkomfortabel über dasInternet bedienen(Cloud Computing).Vieles ist kostenlos.© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de
    • So präsentieren Sie sich schnellund günstig im Web:1. Nutzen Sie die teils kostenfreien Social Media und binden Sie diese in Ihre Webseiten ein.2. Verwenden Sie als kleines Unternehmen z.B. ein einfach pflegbares, webbasiertes Blog zur Erstellung Ihrer Homepage.3. Verwenden Sie als größeres Unternehmen z.B. kostenfreie Open Source Software für Ihre Webpräsenz.© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de
    • Personen mit gleichenInteressen schließen sichheute sehr einfach überSocial Media Netzwerkeim Web zusammen:Es bilden sich Interessen-gemeinschaften.© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de
    • So nutzen Sie soziale Netzwerkeim B2B Marketing:1. Identifizieren Sie, in welchen Netzwerken sich Verwender, Einkäufer, Beeinflusser und Entscheider Ihrer Zielgruppe austauschen.2. Werden Sie Teil dieser Gemeinschaften, leisten Sie einen nützlichen fachlichen Beitrag und generieren Sie so Empfehlungen.3. Beeinflussen Sie dezent und initiieren Sie Gruppen selbst.© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de
    • Durch die ungehinderteöffentliche Meinungs-äußerung im Web wirddie Anbieterglaub-würdigkeit zumwichtigen Bestandteileiner Kaufentscheidung.© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de
    • So nutzen Sie Werteorientierungals Wettbewerbsvorteil:1. Definieren Sie mit Ihren Mitarbeitern Unter- nehmenswerte und halten Sie daran fest.2. Pflegen Sie eine offene Kommunikationskultur mit flachen Hierarchien.3. Beobachten Sie, was im Web über Sie ge- schrieben wird, und reagieren Sie positiv.4. Engagieren Sie sich sozial.© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de
    • Fast jede neue Produkt-oder Business-Idee kannheute per Web auf denPrüfstand gestelltwerden. Sie investierennur noch in gute Ideen.© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de
    • So nutzen Sie das Web alsInnovationsbeschleuniger:1. Schaffen Sie eine kostengünstige Minimal- Version Ihres Produktes oder Service.2. Erläutern Sie den Nutzen der Idee z.B. über Google-Anzeigen oder Social Media.3. Analysieren Sie die Reaktionen der potenziellen Kunden und lernen Sie daraus.4. Optimieren und wiederholen Sie den Ablauf.© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de
    • Ein Großteil vonProjekten scheitertintern an weichenFaktoren. Erfolgentsteht durch dieBerücksichtigung dermenschlichen Natur.© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de
    • So berücksichtigen Sie weicheFaktoren in Projekten:1. Ermöglichen Sie Leidenschaft durch ein sinn- volles, auch subjektiv erstrebenswertes Ziel.2. Erzeugen Sie Fokus auf das Projekt durch ein klar visualisierbares Bild des Ideal-Ergebnisses.3. Setzen Sie bei der Planung die Kreativität aller frei, um breite Identifikation zu erzeugen.4. Vereinbaren Sie stets klare nächste Schritte.© 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de
    • © 2011-2013 bizboost | Peter Krisch Consulting | B2C & B2B Marketing Excellence | www.bizboost.de