Auswirkungen des deutschen Kernenergie-Ausstiegs auf den Stromaustausch mit den Nachbarländern
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Auswirkungen des deutschen Kernenergie-Ausstiegs auf den Stromaustausch mit den Nachbarländern

on

  • 463 views

Präsentationsfolien der Pressekonferenz von Öko-Institut und Greenpeace vom 31. Januar 2013, Berlin.

Präsentationsfolien der Pressekonferenz von Öko-Institut und Greenpeace vom 31. Januar 2013, Berlin.

Statistics

Views

Total Views
463
Views on SlideShare
462
Embed Views
1

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

1 Embed 1

https://twitter.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Auswirkungen des deutschen Kernenergie-Ausstiegs auf den Stromaustausch mit den Nachbarländern Auswirkungen des deutschen Kernenergie-Ausstiegs auf den Stromaustausch mit den Nachbarländern Presentation Transcript

    • Auswirkungen des deutschen Kernenergie-Ausstiegs auf den Stromaustausch mit den NachbarländernCharlotte Loreck, Dr. Felix Chr. Matthes (Öko-Institut), Niklas Schinerl (Greenpeace) Pressekonferenz Berlin, 31. Januar 2013
    • Quelle: https://www.entsoe.net/home.aspx 2
    • Monatlicher Import-Export-Saldo Deutschlands, Januar 2003 bis September 2012 5000 Import 4000 3000 2000 1000GWh 0 -1000 -2000 -3000 -4000 Export -5000 1 4 7 10 1 4 7 10 1 4 7 10 1 4 7 10 1 4 7 10 1 4 7 10 1 4 7 10 1 4 7 10 1 4 7 10 1 4 7 10 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 Quelle: ENTSO-E, Berechnungen des Öko-Instituts 3
    • Stromaustausch mit derTschechischen Republik 4
    • Stündlicher Saldo der Stromflüsse von Tschechien nach Deutschland und Erzeugung aus deutschen Kernkraftwerken 20.000 Entscheidung Moratorium 17.500 (14.3.2011) Kernenergie 15.000 12.500 10.000 7.500 Kommerziell 5.000MW Import 2.500 0 Physikalisch -2.500 Export -5.000 01.01.2010 02.04.2010 02.07.2010 01.10.2010 01.01.2011 02.04.2011 02.07.2011 01.10.2011 01.01.2012 01.04.2012 01.07.2012 30.09.2012 31.12.2012 Quelle: EEX Transparenzdaten, ENTSO-E, Berechnungen des Öko-Instituts 5
    • Stromaustausch mit Frankreich 6
    • Stündlicher Saldo der Stromflüsse von Frankreich nach Deutschland und Erzeugung aus deutschen Kernkraftwerken 20.000 Entscheidung Moratorium 17.500 (14.3.2011) Kernenergie 15.000 12.500 10.000 7.500 Kommerziell 5.000 ImportMW 2.500 0 Physikalisch -2.500 Export -5.000 01.01.2010 02.04.2010 02.07.2010 01.10.2010 01.01.2011 02.04.2011 02.07.2011 01.10.2011 01.01.2012 01.04.2012 01.07.2012 30.09.2012 31.12.2012 Quelle: EEX Transparenzdaten, ENTSO-E, Berechnungen des Öko-Instituts 7
    • Deutsch – französischer Stromaustausch (Jahressaldo) Frankreich Deutschland  2010 und 2012 wurde 14 2010 überwiegend Strom von -7 Deutschland nach Frankreich verkauft 20  2011 wurde 10 mal mehr 2011 2 Strom physikalisch importiert, als gekauft 11Jan. - Nov. 2012 -8 physikalisch kommerziell TWh Quelle: ENTSO-E, Berechnungen des Öko-Instituts 8
    • Quelle: https://www.entsoe.net/home.aspx 9
    • Abweichungen zwischen physikalischen und kommerziellen Stromflüssen 4.000 3.000 2.000MW D - CH 1.000 0 -1.000 01.01.2012 31.01.2012 01.03.2012 01.04.2012 01.05.2012 Quelle: ENTSO-E, Berechnungen des Öko-Instituts 01.06.2012 10
    • Abweichungen zwischen physikalischen und kommerziellen Stromflüssen 4.000 3.000 CH - FR 2.000MW 1.000 D - CH 0 -1.000 01.01.2012 31.01.2012 01.03.2012 01.04.2012 01.05.2012 Quelle: ENTSO-E, Berechnungen des Öko-Instituts 01.06.2012 11
    • Stromproduktion französischer(Kern-)Kraftwerke 12
    • Tägliche Produktion französischer Kraftwerke und physikalischer und kommerzieller Importsaldo Frankreich-Deutschland 2,0 Entscheidung Wasser 1,8 Moratorium Öl + Peak 1,6 1,4 Kohle & Gas 1,2 Gas 1,0TWh 0,8 Kohle 0,6 Kernenergie 0,4 0,2 französischer Export in D weggefallene Kernenergie FR -> DE Saldo physikalisch 0,0 französischer Import FR -> DE Saldo -0,2 Handel 01.01.2007 01.07.2007 01.01.2008 01.07.2008 01.01.2009 01.07.2009 01.01.2010 01.07.2010 01.01.2011 01.07.2011 01.01.2012 01.07.2012 Entscheidung Moratorium (14.03.2011) Quelle: RTE, Berechnungen des Öko-Instituts 13
    • Gas 70 -10 Kohle 60 -20 KernenergieGW 50 -30 Produktion französischer Kraftwerke Französiche und physikalischer und kommerzieller Exportsaldo Frankreichs 40 -40 Netzlast 30 100 -50 20 Öl +- PeakSaldo FR > D Handel französischer Export 20 90 -60 10 WasserD Saldo FR - > physikalisch 10 80 -70 0 Exportsaldo FR Gas französischer Import gesamt Handel 0 70 -80 -10 15.05.2011 16.05.2011 17.05.2011 18.05.2011 19.05.2011 20.05.2011 21.05.2011 22.05.2011 23.05.2011 24.05.2011 25.05.2011 26.05.2011 27.05.2011 28.05.2011 29.05.2011 30.05.2011 31.05.2011 Exportsaldo FR Kohle gesamt 60 -20 physikalisch KernenergieGW 50 100 -30 20 Öl + Peak Französiche 40 90 -40 10 Netzlast Wasser 30 80 -50 0 FR - > D Saldo Handel Gas 20 70 -60 -10 FR - > D Saldo physikalisch Kohle 10 60 -70 -20 Exportsaldo FR gesamt Handel KernenergieGW 0 50 -80 -30 15.05.2011 16.05.2011 17.05.2011 18.05.2011 19.05.2011 20.05.2011 21.05.2011 22.05.2011 23.05.2011 24.05.2011 25.05.2011 26.05.2011 27.05.2011 28.05.2011 29.05.2011 30.05.2011 31.05.2011 Exportsaldo FR gesamt Französiche 40 -40 physikalisch Netzlast 30 -50 FR - > D Saldo Handel 14 Quelle: RTE, ENTSO-E, Berechnungen des Öko-Instituts
    • Gas 70 -10 Kohle 60 -20 KernenergieGW 50 -30 Produktion französischer Kraftwerke Französiche und physikalischer und kommerzieller Exportsaldo Frankreichs 40 -40 Netzlast 30 100 -50 20 Öl +- PeakSaldo FR > D französischer Export Handel 20 90 -60 10 WasserD Saldo FR - > physikalisch 10 80 -70 0 Exportsaldo FR Gas französischer Import gesamt Handel 0 70 -80 -10 15.05.2011 16.05.2011 17.05.2011 18.05.2011 19.05.2011 20.05.2011 21.05.2011 22.05.2011 23.05.2011 24.05.2011 25.05.2011 26.05.2011 27.05.2011 28.05.2011 29.05.2011 30.05.2011 31.05.2011 Exportsaldo FR Kohle gesamt 60 -20 physikalisch KernenergieGW 50 100 -30 20 Öl + Peak Französiche 40 90 -40 10 Netzlast Wasser 30 80 -50 0 FR - > D Saldo Handel Gas 20 70 -60 -10 FR - > D Saldo physikalisch Kohle 10 60 -70 -20 Exportsaldo FR gesamt Handel KernenergieGW 0 50 -80 -30 15.05.2011 16.05.2011 17.05.2011 18.05.2011 19.05.2011 20.05.2011 21.05.2011 22.05.2011 23.05.2011 24.05.2011 25.05.2011 26.05.2011 27.05.2011 28.05.2011 29.05.2011 30.05.2011 31.05.2011 Exportsaldo FR gesamt Französiche 40 -40 physikalisch Netzlast 30 -50 FR - > D Saldo Handel 15 Quelle: RTE, ENTSO-E, Berechnungen des Öko-Instituts
    • Fazit• Stromaustausch ist Ergebnis der ökonomischen Optimierung am europäischen Strommarkt• Atomausstieg ändert daran nichts, und wird auch nicht dadurch konterkariert• Tschechien: Importsaldo unverändert• Frankreich: – Strom wird überwiegend von D nach F verkauft – D ist Transitland für Stromflüsse von F in die CH, NL• Versorgungssicherheit? Gerade in Stunden mit hoher Nachfrage importiert F aus D, nicht umgekehrt• Stromaustausch bringt Flexibilität für die Integration der erneuerbaren Energien 16
    • Vielen Dankwww.greenpeace.de www.oeko.de 17
    • Solarstrom und Stromaustausch 18
    • Solarstrom und kommerzieller Importsaldo Sommer 2011 (Tagesdurchschnitt) 16 320 300 14 280 Solar 12 260 240 10 220 8 200GW 180 6 160 Saldo 4 140 2 120 100 0 80 -2 60 €/MWh Day Ahead 40 Strompreis -4 20 -6 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 Quelle: EEX-Transparenzdaten, ENTSO-E, Berechnungen des Öko-Instituts 19
    • Solarstrom und kommerzieller Importsaldo Sommer 2012 (Tagesdurchschnitt) 16 320 300 14 280 Solar 12 260 240 10 220 8 200GW 180 6 160 Saldo 4 140 2 120 100 0 80 -2 60 €/MWh Day Ahead 40 Strompreis -4 20 -6 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 Quelle: EEX-Transparenzdaten, ENTSO-E, Berechnungen des Öko-Instituts 20