Was lehrt uns der traffic-reichste mobile Auftritt der Schweiz?

  • 4,999 views
Uploaded on

Ein Einblick in über 5 Mio. Besuche auf der mobilen Website der Schweizer Bundesbahn SBB / CFF / FFS. Erstmals gehalten an der Fachtagung Mobile von Namics am 28. März 2012

Ein Einblick in über 5 Mio. Besuche auf der mobilen Website der Schweizer Bundesbahn SBB / CFF / FFS. Erstmals gehalten an der Fachtagung Mobile von Namics am 28. März 2012

More in: Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
4,999
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
21
Comments
0
Likes
3

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Was lehrt uns der traffic-reichste mobileAuftritt der SchweizPatrick Comboeuf, SBBJürg Stuker, Namics Zürich, 28. März 2012
  • 2. Manchmal studieren wir eine gute Idee so lange,bis sie zu einer schlechten wird. Ein Mitglied der GL Personenverkehr, welches anonym bleiben möchte
  • 3. AgendaÚ  Wovon ist die Rede?Ú  Einblick in die NutzungÚ  ThesenÚ  Fragen und Antworten E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 3
  • 4. Startpunkt E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 4
  • 5. www.sbb.ch / www.cff.ch / www.ffs.chÚ  Die Website ▪  ist eines der top 10 Webangebote der Schweiz ▪  macht über Fr. 250 Mio. Umsatz pro JahrÚ  Die mobile Website ▪  Erfahrung von über 5 Mio. Besuche E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 5
  • 6. Vor oneSBBÚ  kein mobiles Angebot auf www.sbb.ch ▪  eine dezentrale Kampagnensite für Mobile ▪  SMS Fahrplan (222)Ú  native Apps für Fahrplan (und Ticket) E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 6
  • 7. Der mobile PlanÚ  Mobile Workshop am 22. September 2010 ▪  alle internen Anspruchsgruppen an einem Tisch ▪  Entscheide werden sofort gefälltÚ  Zentrale Festlegungen ▪  Anzahl der Mobil-Versionen ▪  Geräteerkennung ▪  Inhaltsmodule je Version ▪  Umgang mit Werbung E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 8
  • 8. Betriebssysteme auf mobile.local.ch(im September 2010)Ú  Es wurden nur Browser gemessen die JavaScript ausführen E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 9
  • 9. oneSBB mit zwei mobile Versionen Bedienung mit Bedienung mit Tastatur = small Finger = large(“Featurephone”) (“Smartphone”)Ú  Einmalige Geräteerkennung, User kann jederzeit umstellen E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 10
  • 10. Tag 1 (Mittwoch, 25. Mai 2011) Desktop small large E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 11
  • 11. Einblicke in dieNutzung E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 12
  • 12. Plattformen:iOS und Andorid verdienen Fokus70.0%60.0%50.0% Apple iOS40.0% Blackberry Google Android30.0% Symbian20.0% Windows Mobile10.0% 0.0% 6/1/11 7/1/11 8/1/11 9/1/11 10/1/11 11/1/11 12/1/11 1/1/12 2/1/12 Quelle: sbb.ch; 01.06.2011-29.01.2012; Abfrage am 16.03.2012 E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 13
  • 13. Plattformen:iOS ist fast synonym zu iPhone 4.6% 0.2% Apple iPhone Apple iPod Touch Apple iPad 95.2% Quelle: sbb.ch; 01.06.2011-29.01.2012; Abfrage am 16.03.2012 E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 14
  • 14. Google ist häufiger Startpunkt für mobiles Web 13% 15% Direct Traffic google sbb 71% Quelle: sbb.ch; 01.06.2011-29.01.2012; Abfrage am 16.03.2012 E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 15
  • 15. Mobiles Web in 8 Monaten um fast 40% gewachsen150.00%140.00%130.00%120.00% Desktop110.00% Mobile (small + large)100.00%90.00%80.00% 6/1/11 7/1/11 8/1/11 9/1/11 10/1/11 11/1/11 12/1/11 1/1/12 2/1/12 Quelle: sbb.ch; 01.06.2011-29.01.2012; Abfrage am 16.03.2012 E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 16
  • 16. Traffic nach Wochentag140.00%120.00%100.00% 80.00% Desktop Mobile (small + large) 60.00% 40.00% Sonntag Samstag 20.00% 0.00% Quelle: sbb.ch; 25.05.2011-25.06.2011; Abfrage am 16.03.2012 E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 18
  • 17. Gerätetypen (nach Tageszeit): iPhone vs iPod vs iPad 16.00% 14.00% 12.00% 10.00% Apple iPhone 2 per. Mov. Avg. (Apple iPhone) 8.00%10% Apple iPad 2 per. Mov. Avg. (Apple iPad) 6.00% Apple iPod Avg. (Apple iPod Touch) 2 per. Mov. 4.00% 2.00% 0.00% 0:00 1:00 2:00 3:00 4:00 5:00 6:00 7:00 8:00 9:00 10:00 11:00 12:00 13:00 14:00 15:00 16:00 17:00 18:00 19:00 20:00 21:00 22:00 23:00 Quelle: sbb.ch; 01.02.2011-28.02.2012; Abfrage am 16.03.2012 E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 20
  • 18. 0.00% 10.00% 20.00% 30.00% 40.00% 50.00% 60.00% Apple iPhone HTC Desire Android Device BlackBerry 9780 Bold Nokia HTC Desire HD Nokia C7-00 Gerätevielfalt Nokia C6-00 HTC 7 Trophy LG Optimus One P500 Nokia E7-00 LG Optimus 7 E900 Nokia E6-00 Apple iPad HTC HD7 HTC HD2 Palm Pre Samsung Galaxy Tab GT-P1000 Nokia 5230 Sony Ericsson E10i Nokia E63 Samsung Galaxy S2 SHW-M250S Motorola Milestone 2 A953 HTC Droid Incredible 2 ADR6350 HTC Touch ASUS Android Dev Phone Samsung Captivate SGH-I897 Palm Pixi LG Eve GW620 - Top 20 = 94.94% - Top 10 = 86.17% Toshiba Folio 100 Acer A1 Liquid Nokia 6700 BlackBerry 9300 Curve BlackBerry PlayBook über 200 erkannte Geräte Motorola HTC Dream T-Mobile G1 Samsung Omnia SGH-I900E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 Samsung Galaxy Tab 10.1 GT-P7510 Quelle: sbb.ch; 01.02.2011-28.02.2012; Abfrage am 16.03.201221
  • 19. Kommentare /Thesen E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 23
  • 20. App versus mobiles WebÚ  Klarer Bedarf einer Koezistenz! ▪  mobiles Web wächst mit über 50% p.a. ▪  passende Antwort auf GerätevielfaltÚ  Beim mobilen Web ist die Google-Suche ein wichtiger “Partner” ▪  SEO für mobile Websites E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 24
  • 21. PlattformenÚ  iOS hat weiterhin eine beherrschende Stellung ▪  Wachstum von Andorid und Windows ist noch nicht sichtbar ▪  Blackberry und Symbian ist auf dem absteigenden AstÚ  Uns ist es dennoch wichtig Vielfalt anzubieten!Ú  Testing (und Nachstellen von Kundenanfragen) ist sehr aufwändig da Dutzende von Geräte benötigt werden E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 25
  • 22. Die GerätetypenÚ  Tablets spielen noch eine untergeordnete RolleÚ  Mobiles sind (insb. auch) Wochenend- und Abendgeräte ▪  PrivatnutzungÚ  iPod hat einen relevanten Anteil ▪  WiFi benötigt E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 26
  • 23. Jean-Baptiste CharcotResearcher / Explorer, *1867 in Neuilly-sur-Seine; † 1936 near Iceland POURQUOI PAS! E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 27
  • 24. Danke für Ihre Aufmerksamkeit!Ú  Patrick.Comboeuf@sbb.ch Juerg.Stuker@namics.com E-Business • Namics-Fachtagung Mobile - designing for the toilet • 28. März 2012 28