Mystik und Religionswissenschaft

660 views

Published on

Published in: Spiritual, Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
660
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • Mystik und Religionswissenschaft

    1. 1. Mystikhttp://www.hohe-feste.at
    2. 2. Mystik undReligionswissenschaft
    3. 3. Religionswissenschaft• Religionswissenschaft als akademische Disziplin entwickelte sich aus der Philosophie, hat heute verschiedene Ausprägungen.• Religionsphänomenologie und vergleichende Religionswissenschaft• Religionsphänomenologie mystisch interessant weil ähnlicher Ansatz
    4. 4. Mystik und religious sience• Religionswissenschaft hat Schwierigkeit in der Definition des Begriffs Religion. Was ist Religion, was Mystik?• Beide nutzen ähnliche formelle Erkenntnisquellen: heilige Schriften, Riten, Liturgien, In Verbindung mit Erfahrungsdimension• Mystiker individualisiert Erkenntnis. Religionswissenschaftler systematisiert.
    5. 5. Mystischer Synkretismus?• Synkretismus bedeutet Religionsvermischung.• Setzt voraus, das Religionen substantiell unterschiedlich sind. Formelle und geschichtliche Verschiedenheit vs. immanenter Einheit spiritueller Weltdeutungssysteme• Dem Mystiker geht es um die Erfahrung des Einen Geistes, der Erkenntnis Gottes in möglicherweise unterschiedlicher Ausprägung.
    6. 6. Unterschiede der Systeme• Religionswissenschaftliche Erkenntnis als Abstraktion eines religiösen Phänomens. Mystische Erkenntnis als Konkretisierung abstrakter religiöser Modelle• Mystik als informelle Erfahrung. Religionswissenschaft strebt nach formalen Definitionen.• Mystik ist keine Wissenschaft im modernen Sinne, sie ist Wissen des Geistes und dessen was er schafft oder durch ihn erschaffen wurde
    7. 7. Fazit• Mystik und Religionswissenschaft können einander ergänzen, und füreinander je und je interessant sein.• Mystische Erkenntnis endet nicht im sakralen oder profanen Raum.• Auch Religionswissenschaft kann mystische Erkenntnisquellen sein. Und vice versa.
    8. 8. Schau rein - es lohnt sichhttp://www.hohe-feste.at

    ×