Your SlideShare is downloading. ×
Vollkeramik – Weiße Ästhetik für Zahnkronen und Zahnbrücken
Vollkeramik – Weiße Ästhetik für Zahnkronen und Zahnbrücken
Vollkeramik – Weiße Ästhetik für Zahnkronen und Zahnbrücken
Vollkeramik – Weiße Ästhetik für Zahnkronen und Zahnbrücken
Vollkeramik – Weiße Ästhetik für Zahnkronen und Zahnbrücken
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Vollkeramik – Weiße Ästhetik für Zahnkronen und Zahnbrücken

162

Published on

http://www.zahnarztpraxis-freudenstadt.de ... …

http://www.zahnarztpraxis-freudenstadt.de ...
Vollkeramik – Weiße Ästhetik für Zahnkronen und Zahnbrücken
Und eine sehr wichtige abschließende Maßnahme nach erfolgreicher Behandlung einer Zahnfleischentzündung. Erobern Sie die Welt mit Ihrem stahlendsten Lächeln, denn Ihre Zähne lächeln, weil unsere Kronen lachen!

Natürliche, gesunde Zähne möglichst perfekt nachzuahmen ist eine hohe Kunst, welche nicht mit beliebigen Materialien zu erlangen ist.
Daher:
Wenn schon Zahnkronen und Zahnbrücken sein müssen, dann in Vollkeramik – damit Sie wieder schön lachen können.

Warum vollkeramische Zahnkronen und Zahnbrücken? Dafür gibt es viele Gründe:
Zunächst einmal natürlich die Ästhetik: Vollkeramik-Zahnkronen und Zahnbrücken fügen sich harmonisch in die bestehende Zahnreihe ein. Sie sind also in ihrem Erscheinungsbild von den natürlichen Zähnen nicht zu unterscheiden.
Die Verträglichkeit: Kein Material wird vom Organismus so gut vertragen wie Keramik. Keramik bewährt sich bereits seit Jahrhunderten in der Zahnmedizin. Schon kurz nach dem Einkleben einer vollkeramischen Zahnkrone legt sich das Zahnfleisch wieder straff um den Zahn herum und erhält seine schöne blassrote Farbe.

Keine Verfärbungen des Zahnfleisches: Sogenannte metallkeramische Zahnkronen, also Metallkronen mit einem keramischen Überzug (Verblendung), führen oft zu unschönen Verfärbungen des Zahnfleisches. Vielleicht kennen ja auch Sie Menschen, die beim Lachen darauf achten, den Mund nicht mehr zu weit zu öffnen, damit niemand den dunklen Zahnfleischsaum sehen kann. Viele Betroffene gehen sogar so weit, sich das Lachen völlig abzugewöhnen! Das ist leider kein Witz. Grund für diese Verfärbungen sind die metallischen Legierungen, die benötigt werden, um die Keramik auf dem Metall befestigen zu können – die sogenannten “aufbrennfähigen Legierungen”. Wenn das Zahnfleisch, aus welchen Gründen auch immer, solche Legierungen nicht verträgt, reagiert es mit diesen hässlichen Verfärbungen, die eine chronische Entzündung des Zahnfleisches anzeigen.

Nichts fühlt sich so glatt und rein an wie Vollkeramik. Es ist sehr schade, dass Sie die auf dieser Seite abgebildeten vollkeramischen Zahnkronen und Zahnbrücken nur sehen können. Wenn Sie sie erst einmal mit Ihren Fingern – und später natürlich auch mit Ihrer Zunge – befühlen könnten…

Keine Chance mehr für Zahnbelag. Auf Vollkeramik bleiben Zahnbeläge, die Plaques, so gut wie gar nicht mehr haften. Wollen Sie einmal extrem beeindruckende Bilder sehen, wie unterschiedlich eine metallische und metallkeramische Versorgung aussieht im Vergleich zu einer vollkeramischen Brücke und Krone?
Hygiene pur mit Zahnkronen und Zahnbrücken aus Vollkeramik

Deshalb unsere Empfehlung für alle festsitzenden Zahnkronen und Zahnbrücken: Vollkeramik!
Gerne beraten wir Sie persönlich rund um das Thema Vollkeramik. In Zusammenarbeit mit unserem kompetenten Techniker aus unserem

Published in: Health & Medicine
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
162
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Vollkeramik – Weiße Ästhetik für Zahnkronen und Zahnbrücken by sachakarmoll | on August 19, 2013 Vollkeramik – Weiße Ästhetik für Zahnkronen und Zahnbrücken Und eine sehr wichtige abschließende Maßnahme nach erfolgreicher Behandlung einer Zahnfleischentzündung. Erobern Sie die Welt mit Ihrem stahlendsten Lächeln, denn Ihre Zähne lächeln, weil unsere Kronen lachen! Natürliche, gesunde Zähne möglichst perfekt nachzuahmen ist eine hohe Kunst, welche nicht mit beliebigen Materialien zu erlangen ist. Daher: Wenn schon Zahnkronen und Zahnbrücken sein müssen, dann in Vollkeramik – damit Sie wieder schön lachen können.
  • 2. Nur Porzellan, kein störendes Metall: der Natur nachempfundene Zahnkrone Warum vollkeramische Zahnkronen und Zahnbrücken? Dafür gibt es viele Gründe: Zunächst einmal natürlich die Ästhetik: Vollkeramik-Zahnkronen und Zahnbrücken fügen sich harmonisch in die bestehende Zahnreihe ein. Sie sind also in ihrem Erscheinungsbild von den natürlichen Zähnen nicht zu unterscheiden. Die Verträglichkeit: Kein Material wird vom Organismus so gut vertragen wie Keramik. Keramik bewährt sich bereits seit Jahrhunderten in der Zahnmedizin. Schon kurz nach dem Einkleben einer vollkeramischen Zahnkrone legt sich das Zahnfleisch wieder straff um den Zahn herum und erhält seine schöne blassrote Farbe: Gesundes, straffes, rosa Zahnfleisch und wunderschöne Zähne: So sieht eine gelungene vollkeramische Versorgung mit einer Cerec-Brücke aus. Die reduzierte Temperaturleitfähigkeit: Zahnkronen aus Metall leiten Wärme und Kälte erheblich besser als Keramik. Die Folge: Zähne, welche mit Metallkronen versorgt werden, egal,
  • 3. ob Gold oder andere Metalle, können manchmal temperaturempfindlich werden und im schlimmsten Fall auch bleiben. Mit Vollkeramik sind Sie immer auf der sicheren Seite. Kein störendes Metall – nur reines Porzellan Keine Verfärbungen des Zahnfleisches: Sogenannte metallkeramische Zahnkronen, also Metallkronen mit einem keramischen Überzug (Verblendung), führen oft zu unschönen Verfärbungen des Zahnfleisches. Vielleicht kennen ja auch Sie Menschen, die beim Lachen darauf achten, den Mund nicht mehr zu weit zu öffnen, damit niemand den dunklen Zahnfleischsaum sehen kann. Viele Betroffene gehen sogar so weit, sich das Lachen völlig abzugewöhnen! Das ist leider kein Witz. Grund für diese Verfärbungen sind die metallischen Legierungen, die benötigt werden, um die Keramik auf dem Metall befestigen zu können – die sogenannten “aufbrennfähigen Legierungen”. Wenn das Zahnfleisch, aus welchen Gründen auch immer, solche Legierungen nicht verträgt, reagiert es mit diesen hässlichen Verfärbungen, die eine chronische Entzündung des Zahnfleisches anzeigen. Nichts fühlt sich so glatt und rein an wie Vollkeramik. Es ist sehr schade, dass Sie die auf dieser Seite abgebildeten vollkeramischen Zahnkronen und Zahnbrücken nur sehen können. Wenn Sie sie erst einmal mit Ihren Fingern – und später natürlich auch mit Ihrer Zunge – befühlen könnten…
  • 4. Spüren Sie mit Ihren eigenen Sinnen die Glätte einer solchen Krone. Keine Chance mehr für Zahnbelag. Auf Vollkeramik bleiben Zahnbeläge, die Plaques, so gut wie gar nicht mehr haften. Wollen Sie einmal extrem beeindruckende Bilder sehen, wie unterschiedlich eine metallische und metallkeramische Versorgung aussieht im Vergleich zu einer vollkeramischen Brücke und Krone? Hygiene pur mit Zahnkronen und Zahnbrücken aus Vollkeramik Deshalb unsere Empfehlung für alle festsitzenden Zahnkronen und Zahnbrücken: Vollkeramik! Gerne beraten wir Sie persönlich rund um das Thema Vollkeramik. In Zusammenarbeit mit unserem kompetenten Techniker aus unserem praxiseigenen Dentallabor erarbeiten wir für Sie individuelle Lösungen.
  • 5. Schöne Zähne für Jung und Alt. Aber am Besten schauen Sie sich so eine vollkeramische Versorgung erst einmal vorher an …

×