Der muttertag

280 views

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
280
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
4
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Der muttertag

  1. 1. Der MuttertagDer Muttertag Danai TserkezoglouDanai Tserkezoglou Antonia TsamopoulouAntonia Tsamopoulou
  2. 2. Der Muttertag ist ein Feiertag zu Ehren der Mutter und der  Mutterschaft. Er hat sich seit dem 20. Jahrhundert in  der westlichen Welt etabliert. Im deutschsprachigen Raum  und in vielen anderen Ländern findet er am zweiten Sonntag  im Mai statt. 
  3. 3. Der Muttertag ist ein internationaler und wichtiger Feiertag. Wir feiern den  Muttertag, denn die Mutter hilft immer ihren Kindern, sie räumt das Haus auf, sie  kocht und sie ist sehr wichtig für die Familie. 
  4. 4. Die Verpflichtungen von  einer Mutter sind sehr  schwierig und  anstrengend, deshalb  sollen wir die Mutter  feiern.
  5. 5. Der Muttertag hat seinen Ursprung in der englischen  und US-amerikanischen Frauenbewegung. Die US- Amerikanerin Ann Maria Reeves Jarvis versuchte 1865  eine Mütterbewegung namens Mothers Friendships Day zu gründen.
  6. 6. In den von ihr organisierten Mothers Day Meetings konnten sich Mütter zu aktuellen Fragen äußern und Erfahrungen austauschen.
  7. 7. 1870 wurde von Julia Ward Howe eine Mütter- Friedenstag-Initiative unter dem Schlagwort “peace and motherhood“ gestartet. Ihr Ziel war es, dem Wahnsinn, dass die Söhne in Kriegen geopfert wurden, ein Ende zu setzen.
  8. 8. In Griechenland feiern wir den Muttertag. Die Kinder schenken ihren Müttern Blumen, Pralinen oder kleine Geschenke und sie wünschen den Müttern alles Gute.
  9. 9. Die Kinder wissen, wie sehr sich die Mütter einsetzen, und sie wollen “Danke” sagen.

×