Präsentation feedback vers 2013-11-19 - upload slideshare

928 views

Published on

Präsentation für einen Workshop.
Kurzer Abriss über die Schwerpunkte des Feedbacks.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
928
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
8
Actions
Shares
0
Downloads
12
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Präsentation feedback vers 2013-11-19 - upload slideshare

  1. 1. Herzlich Willkommen Workshop Feedback
  2. 2. Feedback
  3. 3. Feedback as? st d i as W We nüt m ? das zt e ge Wi ? das ht
  4. 4. Warum Feedback? Jeder hat es schon mal erlebt – Wie sage ich es … Warum gerade hier? – Dezentrale Konfliktlösungsmöglichkeit – Fundierte Kommunikation – Struktur gibt Sicherheit – Leichter Annehmen können
  5. 5. as? d ist as W Das Wort kommt aus dem englischen – feed -> füttern – back -> zurück Im deutschen wird auch Rückmeldung oder Rückkopplung benutzt In der Steuerungs- und Verstärkertechnik weit verbreitet
  6. 6. as? d ist as W Das Wort kommt aus dem englischen – feed -> füttern – back -> zurück Im deutschen wird auch Rückmeldung oder Rückkopplung benutzt In der Steuerungs- und Verstärkertechnik weit verbreitet
  7. 7. Wir sprechen heute über den zwischenmenschlichen Bereich
  8. 8. Wir sprechen heute über den zwischenmenschlichen Bereich Rückmeldung über Verhalten
  9. 9. em W nüt as? zt d Johari - Fenster
  10. 10. e ie g W ? das ht Zwei Arten anerkennendes entwickelndes Stärken Schwächen Feedback Δ + pluses deltas
  11. 11. e ie g W ? das ht Ausgewogen gestalten Im Feedback sollte das anerkennende oder das entwickelnde Feedback ausgewogen sein
  12. 12. e ie g W ? das ht Ausgewogen gestalten „Ausgewogen“ Ich habe sooo viel gesehen, wie schaffe ich es ausgewogen zu sein? Die Themen mit der höchsten Priorität ansprechen
  13. 13. e ie g W ? das ht Ausgewogen gestalten „Ausgewogen“ Ich habe sooo viel gesehen, wie schaffe ich es ausgewogen zu sein?
  14. 14. Feedback ist eher als beschreibend bewertend konkret allgemein einladend zurechtweisend
  15. 15. Was soll ein Feedback-Geber tun lassen beschreiben bewerten sachlich pauschal konkret allgemein ich man ausgewogen einseitig rechtzeitig zögerlich
  16. 16. Was soll ein Feedback-Nehmer tun lassen zuhören unterbrechen respektieren verteidigen abwägen zurückweisen paraphrasieren erklären
  17. 17. Feedback Ist ein Geschenk
  18. 18. Feedback Ist ein Geschenk a ck edb er Fe eb G Fee dba Neh ck m er
  19. 19. Feedback Ist ein Geschenk a ck edb er Fe eb G s kt e c rpa ön Ve ch s ICH m For - Fee dba Neh ck m er Nim mt ent es fre geg ud en ig Üb erd krit enkt e isc h s
  20. 20. Feedback kurz gefasst es hilft Johari – drei „Fensterscheiben“ sind verfügbar verstärkendes - entwickelndes ausgewogen Geschenk
  21. 21. DANKE
  22. 22. ● Bild Geschenk Folien 16/17/18: Wolfgang Gross CC-BY ● Bild Rückkopplung Folie 4: Wolfgang Gross CC-BY ● Bild Johari-Fenster auf Folie 6: Wolfgang Gross CC-BY ● Bild Balkenwaage auf Folie 8: Public Domain ref.: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Samenwaage.jpg#file Dieses Werk bzw. Inhalt ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.

×