Global Blended Learning - von der Idee in die Arbeitswelt

1,507 views

Published on

Wie sieht der Blended Learning-Ansatz der RWE Power AG aus? Warum Global Blended Learning?
Welche Lernumgebung wird hier wie genutzt? Nach knapp 2 Jahren stehen die ersten Erfahrungen und Ergebnisse fest. RWE geht weiter vorweg - auch im Lernen...

Published in: Education, Technology
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
1,507
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
15
Actions
Shares
0
Downloads
10
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Global Blended Learning - von der Idee in die Arbeitswelt

  1. 1. Global Blended Learning – von der Idee zur Bildungsmaßnahme LEARNTEC 06.02.2014 Dipl.-Ing. Wilhelm Stock Manager Technical Training Department at RWE Power AG, Germany RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07/02/2014 PAGE 1
  2. 2. Global Blended Learning - von der Idee zur Bildungsmaßnahme RWE Generation SE Kennzahlen Deutschland • 15.000 Mitarbeiter • 40 GW Kraftwerkskapazität • 100 Mio t Braunkohlenförderung p.a. Technische Weiterbildung Deutschland • ca. 10.000 Bildungsmaßnahmen p.a. • ca. 30.000 Teilnehmertage p.a. • 350 versch. Veranstaltungstypen Weiterbildung international • Anbieter von Trainings im internationalen Markt über RWE Power International RE GmbH, Bereiche Power Plant Industry and Mining RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07/02/2014 PAGE 2
  3. 3. Global Blended Learning - von der Idee zur Bildungsmaßnahme Investition in Bildungsmaßnahmen (Daimler Chrysler 2006) 10% 85% 5% Vorphase Transfer Investition Beitrag zum Lernerfolg Präsenz Vorphase 26% Präsenz 24% RWE Power AG / RWE Generation SE Transfer 50% Technische Weiterbildung PHP-TP 07/02/2014 PAGE 3
  4. 4. Global Blended Learning - von der Idee zur Bildungsmaßnahme Blended Learning, die Idee Vorbereitungsphase Aktivphase Transferphase Lernplattform RWE Training (internetbasiert) Voraussetzung ist Virtual classroom (VC) WBT Online-Modelle VC Präsenz VC Freie Onlinemedien (Youtube, Learning-Apps, Blogs..,) Printmedien Vorstellungsrunde Seminarinhalte Seminarziele, Org.- Ablauf Seminarwünsche Befürchtungen Selbstüberprüfung Tipps zur Vorbereitung Erwerb von Handlungskompetenz •Offene Fragen beantworten •Vernetzung •Vertiefung •Anwendung •Lerngemeinschaften •Mentorenmodelle Aufgaben durch Trainer Wissensbasis erarbeiten RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07/02/2014 PAGE 4
  5. 5. Global Blended Learning - Global Blended Learning - von der Idee zur Bildungsmaßnahme Global Blended Learning, ist das mehr? Vorbereitungsphase Aktivphase Transferphase Lernplattform RWE Training (internetbasiert) Voraussetzung ist Virtual classroom (VC) WBT VC Präsenz VC Freie Onlinemedien (Youtube, Learning-Apps, Blogs..,) Printmedien Vorstellungsrunde Seminarinhalte Seminarziele, Org.- Ablauf Seminarwünsche Befürchtungen Selbstüberprüfung Tipps zur Vorbereitung Aufgaben durchTrainer Wissensbasis erarbeiten Erwerb von Handlungskompetenz RWE Power AG / RWE Generation SE •Offene Fragen beantworten •Vernetzung •Vertiefung •Anwendung •Lerngemeinschaften •Mentorenmodelle Technische Weiterbildung PHP-TP 07/02/2014 PAGE 5
  6. 6. Global Blended Learning - Global Blended Learning - von der Idee zur Bildungsmaßnahme Global Blended Learning, ist das mehr? Vorbereitungsphase Aktivphase Transferphase Lernplattform RWE Training (internetbasiert) Voraussetzung ist Virtual classroom (VC) WBT VC Präsenz VC Freie Onlinemedien (Youtube, Learning-Apps, Blogs..,) Printmedien Vorstellungsrunde Seminarinhalte Seminarziele, Org.- Ablauf Seminarwünsche Befürchtungen Selbstüberprüfung Tipps zur Vorbereitung Aufgaben durchTrainer Wissensbasis erarbeiten Erwerb von Handlungskompetenz RWE Power AG / RWE Generation SE •Offene Fragen beantworten •Vernetzung •Vertiefung •Anwendung •Lerngemeinschaften •Mentorenmodelle Technische Weiterbildung PHP-TP 07/02/2014 PAGE 6
  7. 7. Global Blended Learning - von der Idee zur Bildungsmaßnahme Der Start Vorhandene Anlage/ Anwendungskontext RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 7
  8. 8. Global Blended Learning - von der Idee zur Bildungsmaßnahme Vorphase Lernerfahrung Learning Apps Vorwissen Was haben Andere? Lernziel definieren mit Mentor/Trainer Mentor Was erwartet TN? Vorhandene Dokumentationen WBT Profil pflegen Was passiert? VC Vorhandene Anlage A Apps Vorhandenes einbringen Anfangsevaluation RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 8
  9. 9. Global Blended Learning - von der Idee zur Bildungsmaßnahme Aktivphase Glossar Mentor imlClick Wikis Apps Lerntagebuch Präsenzphase Aktionen Aktionen interaktives Smartboard Onlinesimulatoren Seminarinhalte RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 9
  10. 10. Global Blended Learning - von der Idee zur Bildungsmaßnahme Transfer Austausch mit Lernpartner Beschreibung der Anlage Onlinesimulatoren Abschlussevaluation TN wird Mentor Interview mit Mentor Lernerfolg, Erfolgsicherung Rückmeldung Mentor Anwendungskontext RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 10
  11. 11. Global Blended Learning - von der Idee zur Bildungsmaßnahme Nach demTransfer (in Vorbereitung) Transfer Training x Mentor TN TN TN Mentor Vorphase Training Y Internetplattform für Learncommunitys, Expertenkreise TN Trainer Experten Aktivphase Training Z RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 11
  12. 12. Global Blended Learning - von der Idee zur Bildungsmaßnahme Erfahrungen aus dem Simatic S7 Training > Teilnehmer sind am ersten Präsenztag vom ersten Moment an dabei. > Das Gefühl, das Seminar fing schon viel früher an. > Zeitersparnis erster Tag im Grundkurs ca. 2 Stunden (Aufbaukurs 6 Stunden). > Teilnehmeraktivitäten in der Vorphase und im Transfer müssen eingefordert werden (Teilnahmevoraussetzung Aktivphase, Bescheinigung nach Transferphase) > Die 90-9-1-These hat sich bewiesen, Aktivierung zentrales Thema RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP PAGE 12
  13. 13. Global Blended Learning - von der Bildungsmaßnahme in die Arbeitswelt Randbedingungen für eine offene Lernumgebung > Wirtschaftlichkeit > Akzeptanz der Lernumgebung auf Trainer-, Entscheider- und Lernerseite > Weitgehende Nutzung von Standards (Internet, Open-SourceProdukte, SAAS…) > Datenschutz nicht aus den Augen lassen, auch wenn es „nur“ Weiterbildung ist > Evaluation als Kernprozess begreifen, Lernkultur entwickelt sich nur in langsamen Schritten bottom-up RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 13
  14. 14. Global Blended Learning - von der Bildungsmaßnahme in die Arbeitswelt Aktuelle Lernumgebung RWE Generation: RCN-Account: Internetzugang: RWE Training Moderierte Lernplattform Trainer WBT‘s (SCORM) Unterlagen, Blogs, Wikis Vernetzung, Lerngruppen Lernfortschrittserfassung, Tests OnlineModelle RWE-Mitarbeiter Rechnerund Internetzugang in der Abteilung Foren, Cafe Eigenes Profil Referent 14.700 MA 10.690 (73%) 8.300 (56%) RWE-Mitarbeiter/Externer ohne Account mit Leihgerät (Tablet-PC) oder privatem PC RWE Learning (SAP LSO)* * geplant Virtueller Klassenraum vitero Internet RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07/02/2014 PAGE 14
  15. 15. Global Blended Learning - von der Bildungsmaßnahme in die Arbeitswelt Nutzung der Lernumgebung in der Praxis (Vorstellung des VC von vitero) > What you see, is what i see! > Intuitive Lernumgebung > Keine Softwareinstallation auf den Teilnehmerrechnern > Internetbasiert (SAAS), Datenschutz ISO 27001 > Gruppenräume > Vitero cafe rund um die Uhr RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 15
  16. 16. Global Blended Learning - von der Bildungsmaßnahme in die Arbeitswelt Nutzung der Lernumgebung in der Praxis (Beispiel Startveranstaltung mit VC) RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 16
  17. 17. Global Blended Learning - von der Bildungsmaßnahme in die Arbeitswelt Nutzung der Lernumgebung in der Praxis (Lernplattform RWE Training) RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 17
  18. 18. Global Blended Learning - von der Bildungsmaßnahme in die Arbeitswelt Nutzung der Lernumgebung in der Praxis (Lernplattform RWE Training) RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 18
  19. 19. Global Blended Learning - von der Bildungsmaßnahme in die Arbeitswelt Nutzung der Lernumgebung in der Praxis (Lernplattform RWE Training) Aufgabe, die durch Online-Zugriff auf einen der Programmierplätze im Weiterbildungszentrum gelöst werden muss RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 19
  20. 20. Global Blended Learning - von der Bildungsmaßnahme in die Arbeitswelt Nutzung der Lernumgebung in der Praxis (Beispiel Online-Zugriff) >Fernzugriff auf das Online-Trainingsmodell >Mehrere Zugriffe zeitgleich möglich (Teamwork) >Teamviewer-Lizenz auf der Zielmaschine RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 20
  21. 21. Global Blended Learning - von der Bildungsmaßnahme in die Arbeitswelt Nutzung der Lernumgebung in der Praxis (Beispiel Online-Zugriff) >Modellbeobachtung per Webcam RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 21
  22. 22. Global Blended Learning - von der Bildungsmaßnahme in die Arbeitswelt Nutzung der Lernumgebung in der Praxis (Beispiel Online-Zugriff) Gemeinsames Arbeiten am Online-Modell per Application Sharing RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 22
  23. 23. Global Blended Learning - von der Bildungsmaßnahme in die Arbeitswelt Wirtschaftlichkeitsbetrachtung > Lernplattform RWE Training (moodle)< 5 T€ p.a. > Virtual Classroom vitero - payback 7 Monate > Onlinezugriff über Tablet-PC (Datentarif 5 Gbyte ca. 8 €/Mon), 250 € / Gerät Invest > WBT Gabelstapler 20.000 € Kosten , 90 TN p.a., 17.000 € Ersparnis > Automatisierungstechnik 80 TN p.a., 1 Tag Reduzierung ca. 20.000 € Ersparnis RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 23
  24. 24. Global Blended Learning - von der Bildungsmaßnahme in die Arbeitswelt Administrationsaufwand > Lernplattform RWE Training (moodle) Standardkurs 1 Präsenztag entspricht ca. 5 Tagen Aufwand für eine Implementierung (Videovortrag, Dokumente, Fragen, Links…) > Administration Moodle 2 h pro Kurs > Administration vitero 10 min/Kurs > Tablet-PC-Verwaltung 10 min pro Leihvorgang > Kursbetreuung durch Trainer 10 – 45 min pro Kurs und Tag, abhängig von Aufgabenstellungen RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 24
  25. 25. Global Blended Learning - von der Idee zur Bildungsmaßnahme Internationalisierung, Pilotprojekt Thiess/RWE > Ausbildung von ca. 50 australischen Mitarbeitern aus dem Steinkohlenbergbau in kontinuierlicher Fördertechnik in Deutschland ( http://www.youtube.com/watch?v=kN7WapcArFI ) > Lernplattform und VC unterstützen andere Sprachen > Reduzierung der Präsenzphase in Deutschland > Verknüpfung verschiedener Skills durch gemeinsame Lerninhalte für Alle (Mechaniker, Elektriker, Operator, Führungskräfte) > Einbindung der Vor-Ort-Trainer in die Lernaktivitäten auf der Lernplattform, erste Treffen im VC RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 25
  26. 26. Global Blended Learning - von der Bildungsmaßnahme in die Arbeitswelt Timeline und Ausblick > Konzeptphase Oktober 2012 (Unterstützung durch Fa. Didacticdesign, Dr. Bett) > Pilotkurs Simatic S7 Grundlagen November 2012 > Zwischenergebnis: „Wir machen weiter!“ > Ausbreitung auf Flurförderzeuge 2013, weitere Trainings aktuell in Umsetzung > Angebote für interne / externe E-Trainer in Vorbereitung > Aktuelle Marktlage der Energieerzeuger zwingt zu massiven Einsparungen – Global Blended Learning realisiert dies und verbessert gleichzeitig die Qualität des Lernens RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07.02.2014 PAGE 26
  27. 27. Further Information and Contact: RWE Power AG PHP-TP Stuettgenweg 2 50935 Cologne Germany +49 221 480-23534 Wilhelm.stock@rwe.com RWE Power AG / RWE Generation SE Technische Weiterbildung PHP-TP 07/02/2014 PAGE 27

×