SlideShare a Scribd company logo
1 of 39
QMB und die
Kompetenzanforderungen
Vom Papiertiger zum
Prozessmanager
107.06.15 W.Weninger
EXTERNE ANFORDERUNGEN
AkkG
17025
17020
9001:2015
207.06.15 W.Weninger
Externe Anforderungen
Akkreditierungsgesetz 2012:
„Änderungen beim Schlüsselpersonal melden“
Altes AkkG 2010:
§ 23. Der Zeichnungsberechtigte oder die Zeichnungsberechtigten der Überwachungs- und
Zertifizierungsstellen müssen auf dem Gebiet der Qualitätssicherung
ausgebildet sein. Diese Ausbildung gilt als gewährleistet, wenn eine Person
1. in dem entsprechenden Fachgebiet qualifiziert ist und
2. eine mindestens zweijährige Praxis in der Anwendung von Qualitätssicherungsverfahren sowie
Überwachungstechniken oder Produktionsmethoden vorweisen kann.
307.06.15 W.Weninger
Externe Anforderungen
17025 4.1:
„einen Mitarbeiter als Qualitätsmanager (wie auch
immer bezeichnet) benennen“, der, unabhängig von anderen Aufgaben und
Verantwortlichkeiten, die festgelegte Verantwortung und Befugnis dafür hat sicherzustellen, dass
das Managementsystem, bezogen auf Qualität, umgesetzt und jederzeit befolgt wird.
407.06.15 W.Weninger
Externe Anforderungen
17020 8.2.3:
Die oberste Leitung der Inspektionsstelle muss ein Mitglied der
Geschäftsführung benennen, das, ungeachtet anderer
Zuständigkeiten, Verantwortung und Befugnis haben muss.
507.06.15 W.Weninger
Externe Anforderungen
9001:2015:
Forderung nach dem Beauftragten der obersten
Leitung entfällt
607.06.15 W.Weninger
Resume
Keine konkreten externen Anforderungen an das
Kompetenzprofil des QMB
d.h. Anforderungsprofil ist selbst zu definieren
707.06.15 W.Weninger
ANFORDERUNGSPROFIL
(STELLENBESCHREIBUNG, VERANTWORTUNGSMATRIX,
TÄTIGKEITSBESCHREIBUNG)
Qualifikationen und Schulungen
Kompetenz (Sachverstand und Erfahrung)
Verantwortlichkeiten
Leitungsaufgaben
807.06.15 W.Weninger
17020
7.5 Beschwerden (und Einsprüche)
8.2 Managementsystem-Dokumentation
8.3 Lenkung von Dokumenten
8.4 Lenkung von Aufzeichnungen
8.5 Managementbewertung
8.6 Interne Audits
8.7 Korrekturmaßnahmen
8.8 Vorbeugende Maßnahmen
907.06.15 W.Weninger
17025
4.2 Managementsystem
4.3 Lenkung der Dokumente
4.5 Vergabe von Prüfungen und Kalibrierungen im Unterauftrag
4.6 Beschaffung von Dienstleistungen und Ausrüstungen
4.8 Beschwerden
4.9 Lenkung bei fehlerhaften Prüf- und Kalibrierarbeiten
4.10 Verbesserung
4.11 Korrekturmaßnahmen
4.12 Vorbeugende Maßnahmen
4.13 Lenkung von Aufzeichnungen
4.14 Interne Audits
4.15 Managementbewertungen
1007.06.15 W.Weninger
ã Ing. Werner Weninger - www.metras.at Version 03 Prüfung und Freigabe am 2012-02-18; Seite 1 von 1
Metras.at
office@metras.at
Quellenweg 9
A-9141 Eberndorf
Tel. 0676-3952640
Prozessübersicht Prüf- und Inspektions- Stelle
Qualitätslenkung
Referenzmaterial,
Rückführung
Vorbeugung Korrektur Verbesserung Kundendienst
Beschaffu
n
g Dokumente Aufzeichnungen Berichte
Probenbehandlung Prüfverfahren Räumlichkeiten
Einrichtung und
Geräte
EDV
Organisa on Planung Personal Finanzen
Qualitäts-
managemt
Audits Controlling
Kunde Au ragsprüfung
Probenahme
Probeneingang
Prüfungen
Plausibilitäts-
prüfung
Prüf-
bericht
Gutachten Kunde
1107.06.15 W.Weninger
07.06.15 W.Weninger 12
07.06.15 W.Weninger 13
VERANTWORTLICHKEITEN UND
BEFUGNISSE
1407.06.15 W.Weninger
Verantwortlichkeiten und Befugnisse
Sicherstellen, dass Prozesse und Verfahren
erstellt, umgesetzt und überwacht werden
1507.06.15 W.Weninger
Verantwortlichkeiten und Befugnisse
Auditmanagement
Ringtestplanung und Auswertung
Qualitätsdaten analysieren und Probleme erkennen
Sperre von fehlerhaften Arbeiten
Beschwerdemanagement und Schadensfälle untersuchen
1607.06.15 W.Weninger
Verantwortlichkeiten und Befugnisse
Maßnahmen zur ständigen Verbesserung vorschlagen
Fehleranalysen und Korrekturen
Maßnahmen vorschlagen
Überwachung von Korrekturmaßnahmen (Wirksamkeit
und Termineinhaltung)
Lieferanten zulassen und sperren
1707.06.15 W.Weninger
Verantwortlichkeiten und Befugnisse
in Abstimmung Qualitätspläne erstellen
Zielbewertungen und Definition mit Einfluss auf
die Unternehmenssteuerung
Moderation von Arbeitsgruppen
Koordination mit Akkreditierungsstelle
1807.06.15 W.Weninger
KOMPETENZ
(SACHVERSTAND UND ERFAHRUNG)
1907.06.15 W.Weninger
Kompetenz
(Sachverstand und Erfahrung)
Qualität managen i.S. Prozessqualität
QM Einführung i.S. Fehler vermeiden
Nutzen in den Vordergrund bringen
Formalismus abwenden
Mitarbeiter überzeugen
2007.06.15 W.Weninger
Kompetenz
(Sachverstand und Erfahrung)
Früher: Akten verwalten und Produktqualität
sichern
Heute: Prozessqualität steuern und überwachen
Kennzahlen
Prozessaudits - horizontales Audit
Prozess FMEA etc.
Prozesskoordination (Plan, Do, Check, Act)
2107.06.15 W.Weninger
Kompetenz
(Sachverstand und Erfahrung)
interne QM-Kommunikation
QM-Marketing (intern und extern)
Kundenfeedback
Total Quality Management betreiben
2207.06.15 W.Weninger
Kompetenz
(Sachverstand und Erfahrung)
Vorbeugung
Risikoanalyse und Risikomanagement (RM)
Unternehmerische RM
Produktspezifische RM
Organisatorische RM
Change Management
2307.06.15 W.Weninger
QUALIFIKATIONEN UND
SCHULUNGSPROGRAMME
2407.06.15 W.Weninger
Qualifikation
Grundlagen Q-Management
Qm Methodik und Q- Technik
Auditmanagement
Prozessmanagement
Risikomanagement
Change Management
Projektmanagement
2507.06.15 W.Weninger
Qualifikation
Normkenntnisse
17000er Serie
9000er Serie
Gesetzeskenntnisse
spezielle Branchenregelungen (HygVO, DVO,
LMSVG etc.)
Akkreditierungsgesetz und Verordnungen
2607.06.15 W.Weninger
Qualifikation
Berufliche Ausbildung und Berufserfahrung
((Fach- (Hoch-)) Schulbildung
QM-Erfahrung
2707.06.15 W.Weninger
Qualifikation
Moderation und Schulungstechniken
Präsentationstechnik
Kommunikationstechnik
Kundenorientierung
Organisationstätigkeit (Produktivität)
Mediationstechnik
2807.06.15 W.Weninger
VERANTWORTUNGEN
2907.06.15 W.Weninger
Verantwortungen
Umsetzung der Q-Politik überwachen
Systembewertung i.S. der Zielerreichung
durchführen
Prozessorientierung im Unternehmen umsetzen
Überwachung und Weiterentwicklung des (Q)-
MS
3007.06.15 W.Weninger
Verantwortungen
Muss dafür sorgen, dass mit Prozessorientierung
die Unternehmensstrategie und Ziele umgesetzt
werden um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern
Berichterstattung an die Geschäftsführung
3107.06.15 W.Weninger
Verantwortungen
Managementbeauftragter verschiedener
Systeme (Energie, Umwelt, QM,
Arbeitssicherheit)
Aber keine gesetzlichen Beauftragtenfunktionen
(Gefahrgut, Gift, Abwasser, Arbeitssicherheit
etc.)
Prozessverantwortung "Audit“
3207.06.15 W.Weninger
Verantwortungen
Kundenorientierung durchsetzen
QM Dokumentation verwalten
Einführung neuer Verfahren (Prüfung,
Inspektion, Zertifizierung etc.) überwachen
3307.06.15 W.Weninger
BERUFSBILD QM-B
3407.06.15 W.Weninger
<- Berufsbild im Lauf der Zeit ->
• Pflege und Lenkung der
Systemdokumentation
• Mitarbeiterunterweisungen
• Durchführung interner Audits
• Fehleranalysen und
Korrekturen
• Reklamationsanalyse und
Bearbeitung
• Darstellung der Systemqualität
gegenüber der Leitung
• Koordination der externen
Audits
• Projektmanagement
• Prozessmanagement
• Zielbewertung und –definition
mit Einfluss auf die
Unternehmenssteuerung
• Strategieumsetzung in den
Prozessen
• Moderation von
Arbeitsgruppen
3507.06.15 W.Weninger
3607.06.15 W.Weninger
Berufsbild
Q-Beauftragter:
Qualitätsmanagement
Q-Manager:
Qualitäts-, Risiko-, Projekt-, Prozess- Management
Q-Auditor:
Auditmanagement inkl. Qualitäts-, Risiko-, Projekt-,
Prozess- Management
3707.06.15 W.Weninger
QM-Berufsbild
• Schlüsselfunktion
• Generalist
• Unternehmensentwickler
• Manager
• Führungskraft
• Controller
• Teamplayer
3807.06.15 W.Weninger
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit!
Werner Weninger
www.metras.at
office@metras.at
0676 3952 640
3907.06.15 W.Weninger

More Related Content

Viewers also liked

Акафист Божией Матери в честь иконы Её «Умягчение злых сердец»
Акафист Божией Матери в честь иконы Её «Умягчение злых сердец»Акафист Божией Матери в честь иконы Её «Умягчение злых сердец»
Акафист Божией Матери в честь иконы Её «Умягчение злых сердец»DimOK AD
 
Vanek Metras Erfahrungsaustausch_09062015
Vanek Metras Erfahrungsaustausch_09062015Vanek Metras Erfahrungsaustausch_09062015
Vanek Metras Erfahrungsaustausch_09062015Werner Weninger
 
Enviar mensajes de correo electrónico
Enviar mensajes de correo electrónicoEnviar mensajes de correo electrónico
Enviar mensajes de correo electrónicoamgcgarcia
 
Vivencias e intencionalidad
Vivencias e intencionalidadVivencias e intencionalidad
Vivencias e intencionalidadManuel Reyna
 
8 5 ramirez marin - sustancias psicoativas vanezitap
8 5 ramirez marin - sustancias psicoativas vanezitap8 5 ramirez marin - sustancias psicoativas vanezitap
8 5 ramirez marin - sustancias psicoativas vanezitapvaneziitap
 
Presentación nor sur
Presentación nor surPresentación nor sur
Presentación nor surnorsurmobile
 
Correo electrónico
Correo electrónico Correo electrónico
Correo electrónico amgcgarcia
 
Bolas de hielo
Bolas de hieloBolas de hielo
Bolas de hieloingarvi
 
Dosier Artístico de Agostinho Bento de Oliveira entre 2009 y 2011
Dosier Artístico de Agostinho Bento de Oliveira entre 2009 y 2011Dosier Artístico de Agostinho Bento de Oliveira entre 2009 y 2011
Dosier Artístico de Agostinho Bento de Oliveira entre 2009 y 2011Agostinho Manuel Bento de Oliveira
 

Viewers also liked (20)

Hidraulica
HidraulicaHidraulica
Hidraulica
 
Tutorial
TutorialTutorial
Tutorial
 
Акафист Божией Матери в честь иконы Её «Умягчение злых сердец»
Акафист Божией Матери в честь иконы Её «Умягчение злых сердец»Акафист Божией Матери в честь иконы Её «Умягчение злых сердец»
Акафист Божией Матери в честь иконы Её «Умягчение злых сердец»
 
Lengua mic
Lengua micLengua mic
Lengua mic
 
Pdfa bis-pdfx
Pdfa bis-pdfxPdfa bis-pdfx
Pdfa bis-pdfx
 
Die wendemaschine
Die wendemaschineDie wendemaschine
Die wendemaschine
 
Lector esparrec
Lector esparrecLector esparrec
Lector esparrec
 
Vanek Metras Erfahrungsaustausch_09062015
Vanek Metras Erfahrungsaustausch_09062015Vanek Metras Erfahrungsaustausch_09062015
Vanek Metras Erfahrungsaustausch_09062015
 
Enviar mensajes de correo electrónico
Enviar mensajes de correo electrónicoEnviar mensajes de correo electrónico
Enviar mensajes de correo electrónico
 
Indicadores economicos
Indicadores economicosIndicadores economicos
Indicadores economicos
 
Vivencias e intencionalidad
Vivencias e intencionalidadVivencias e intencionalidad
Vivencias e intencionalidad
 
8 5 ramirez marin - sustancias psicoativas vanezitap
8 5 ramirez marin - sustancias psicoativas vanezitap8 5 ramirez marin - sustancias psicoativas vanezitap
8 5 ramirez marin - sustancias psicoativas vanezitap
 
Presentación nor sur
Presentación nor surPresentación nor sur
Presentación nor sur
 
Cap5
Cap5Cap5
Cap5
 
Un turista canadiense.
Un turista canadiense.Un turista canadiense.
Un turista canadiense.
 
Correo electrónico
Correo electrónico Correo electrónico
Correo electrónico
 
Bolas de hielo
Bolas de hieloBolas de hielo
Bolas de hielo
 
Ideas gimnasio, guarderias..
Ideas gimnasio, guarderias..Ideas gimnasio, guarderias..
Ideas gimnasio, guarderias..
 
El teatro
El teatroEl teatro
El teatro
 
Dosier Artístico de Agostinho Bento de Oliveira entre 2009 y 2011
Dosier Artístico de Agostinho Bento de Oliveira entre 2009 y 2011Dosier Artístico de Agostinho Bento de Oliveira entre 2009 y 2011
Dosier Artístico de Agostinho Bento de Oliveira entre 2009 y 2011
 

Similar to Weninger qmb kompetenzen-präsentation

Mimacom f the_process
Mimacom f the_processMimacom f the_process
Mimacom f the_processFelix Kubasch
 
Präsentation: Educational Media - Qualitätmanagement
Präsentation: Educational Media - QualitätmanagementPräsentation: Educational Media - Qualitätmanagement
Präsentation: Educational Media - QualitätmanagementDennis Schäffer
 
Qualitätskontrolle Qualitätsmanagement fin_kurz
Qualitätskontrolle Qualitätsmanagement fin_kurzQualitätskontrolle Qualitätsmanagement fin_kurz
Qualitätskontrolle Qualitätsmanagement fin_kurzDimopoulou Maria
 
Csr zertifizierung workshop allgemein
Csr   zertifizierung workshop allgemeinCsr   zertifizierung workshop allgemein
Csr zertifizierung workshop allgemeinfokusprinzip
 
Change Management ITIL
Change Management ITILChange Management ITIL
Change Management ITILSave10
 
Change Management ITIL
Change Management ITILChange Management ITIL
Change Management ITILSave10
 
How2implement_german
How2implement_germanHow2implement_german
How2implement_germanSERVIEW GmbH
 
Ablauf zertifizierungen
Ablauf zertifizierungenAblauf zertifizierungen
Ablauf zertifizierungenfokusprinzip
 
GMP Systemvalidierung in SAP
GMP Systemvalidierung in SAPGMP Systemvalidierung in SAP
GMP Systemvalidierung in SAPSERKEM GmbH
 
GMP Systemvalidierung in SAP
GMP Systemvalidierung in SAPGMP Systemvalidierung in SAP
GMP Systemvalidierung in SAPSERKEM GmbH
 
Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...
Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...
Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...Raabe Verlag
 
Qualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixxQualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixxMetin Aydin
 
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...Raabe Verlag
 
dox42day Paul Zieger - Opti-Q
dox42day Paul Zieger - Opti-Qdox42day Paul Zieger - Opti-Q
dox42day Paul Zieger - Opti-Qdox42
 
NICE Quality Monitoring und Performance Management
NICE Quality Monitoring und Performance ManagementNICE Quality Monitoring und Performance Management
NICE Quality Monitoring und Performance ManagementNICE_Systems_Deutschland
 
Restrukturierung & Sanierung KMU
Restrukturierung & Sanierung KMURestrukturierung & Sanierung KMU
Restrukturierung & Sanierung KMUStefan Paul
 
PQ1-1_Grundlagen des PQM WS2017_nometadata.pdf
PQ1-1_Grundlagen des PQM WS2017_nometadata.pdfPQ1-1_Grundlagen des PQM WS2017_nometadata.pdf
PQ1-1_Grundlagen des PQM WS2017_nometadata.pdfiamahuman5
 
Präventives Lieferantenrisikomanagement / Risikomanagement in der Supply Chain
Präventives Lieferantenrisikomanagement / Risikomanagement in der Supply ChainPräventives Lieferantenrisikomanagement / Risikomanagement in der Supply Chain
Präventives Lieferantenrisikomanagement / Risikomanagement in der Supply ChainStefan Paul
 

Similar to Weninger qmb kompetenzen-präsentation (20)

Mimacom f the_process
Mimacom f the_processMimacom f the_process
Mimacom f the_process
 
Präsentation: Educational Media - Qualitätmanagement
Präsentation: Educational Media - QualitätmanagementPräsentation: Educational Media - Qualitätmanagement
Präsentation: Educational Media - Qualitätmanagement
 
Zertifizierungen 1
Zertifizierungen 1Zertifizierungen 1
Zertifizierungen 1
 
Qualitätskontrolle Qualitätsmanagement fin_kurz
Qualitätskontrolle Qualitätsmanagement fin_kurzQualitätskontrolle Qualitätsmanagement fin_kurz
Qualitätskontrolle Qualitätsmanagement fin_kurz
 
Csr zertifizierung workshop allgemein
Csr   zertifizierung workshop allgemeinCsr   zertifizierung workshop allgemein
Csr zertifizierung workshop allgemein
 
Change Management ITIL
Change Management ITILChange Management ITIL
Change Management ITIL
 
Change Management ITIL
Change Management ITILChange Management ITIL
Change Management ITIL
 
How2implement_german
How2implement_germanHow2implement_german
How2implement_german
 
Ablauf zertifizierungen
Ablauf zertifizierungenAblauf zertifizierungen
Ablauf zertifizierungen
 
GMP Systemvalidierung in SAP
GMP Systemvalidierung in SAPGMP Systemvalidierung in SAP
GMP Systemvalidierung in SAP
 
GMP Systemvalidierung in SAP
GMP Systemvalidierung in SAPGMP Systemvalidierung in SAP
GMP Systemvalidierung in SAP
 
Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...
Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...
Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...
 
Qualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixxQualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixx
 
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...
 
dox42day Paul Zieger - Opti-Q
dox42day Paul Zieger - Opti-Qdox42day Paul Zieger - Opti-Q
dox42day Paul Zieger - Opti-Q
 
NICE Quality Monitoring und Performance Management
NICE Quality Monitoring und Performance ManagementNICE Quality Monitoring und Performance Management
NICE Quality Monitoring und Performance Management
 
Aufbau eines QM-Systems
Aufbau eines QM-SystemsAufbau eines QM-Systems
Aufbau eines QM-Systems
 
Restrukturierung & Sanierung KMU
Restrukturierung & Sanierung KMURestrukturierung & Sanierung KMU
Restrukturierung & Sanierung KMU
 
PQ1-1_Grundlagen des PQM WS2017_nometadata.pdf
PQ1-1_Grundlagen des PQM WS2017_nometadata.pdfPQ1-1_Grundlagen des PQM WS2017_nometadata.pdf
PQ1-1_Grundlagen des PQM WS2017_nometadata.pdf
 
Präventives Lieferantenrisikomanagement / Risikomanagement in der Supply Chain
Präventives Lieferantenrisikomanagement / Risikomanagement in der Supply ChainPräventives Lieferantenrisikomanagement / Risikomanagement in der Supply Chain
Präventives Lieferantenrisikomanagement / Risikomanagement in der Supply Chain
 

More from Werner Weninger

Weninger News Akkreditierung Austria
Weninger News Akkreditierung AustriaWeninger News Akkreditierung Austria
Weninger News Akkreditierung AustriaWerner Weninger
 
Unger ages präsentation metras geschäftsfelderakkreditierung
Unger ages präsentation metras geschäftsfelderakkreditierungUnger ages präsentation metras geschäftsfelderakkreditierung
Unger ages präsentation metras geschäftsfelderakkreditierungWerner Weninger
 
Rammböck20150609 metras qm
Rammböck20150609 metras qmRammböck20150609 metras qm
Rammböck20150609 metras qmWerner Weninger
 
Safer präsentation 9 5 2015 safer
Safer präsentation 9 5 2015 saferSafer präsentation 9 5 2015 safer
Safer präsentation 9 5 2015 saferWerner Weninger
 
Leubolt managementsystem
Leubolt managementsystem Leubolt managementsystem
Leubolt managementsystem Werner Weninger
 
Husak neu change management
Husak neu change managementHusak neu change management
Husak neu change managementWerner Weninger
 
Metras Bulletin 1 - EN ISO IEC 17020:2012 Leseprobe
Metras Bulletin 1 - EN ISO IEC 17020:2012 LeseprobeMetras Bulletin 1 - EN ISO IEC 17020:2012 Leseprobe
Metras Bulletin 1 - EN ISO IEC 17020:2012 LeseprobeWerner Weninger
 

More from Werner Weninger (8)

Weninger News Akkreditierung Austria
Weninger News Akkreditierung AustriaWeninger News Akkreditierung Austria
Weninger News Akkreditierung Austria
 
Unger ages präsentation metras geschäftsfelderakkreditierung
Unger ages präsentation metras geschäftsfelderakkreditierungUnger ages präsentation metras geschäftsfelderakkreditierung
Unger ages präsentation metras geschäftsfelderakkreditierung
 
Sieberth impuls
Sieberth impulsSieberth impuls
Sieberth impuls
 
Rammböck20150609 metras qm
Rammböck20150609 metras qmRammböck20150609 metras qm
Rammböck20150609 metras qm
 
Safer präsentation 9 5 2015 safer
Safer präsentation 9 5 2015 saferSafer präsentation 9 5 2015 safer
Safer präsentation 9 5 2015 safer
 
Leubolt managementsystem
Leubolt managementsystem Leubolt managementsystem
Leubolt managementsystem
 
Husak neu change management
Husak neu change managementHusak neu change management
Husak neu change management
 
Metras Bulletin 1 - EN ISO IEC 17020:2012 Leseprobe
Metras Bulletin 1 - EN ISO IEC 17020:2012 LeseprobeMetras Bulletin 1 - EN ISO IEC 17020:2012 Leseprobe
Metras Bulletin 1 - EN ISO IEC 17020:2012 Leseprobe
 

Weninger qmb kompetenzen-präsentation

Editor's Notes

  1. a) Sicherstellung, dass Prozesse und Verfahren, die für das Managementsystem erforderlich sind, erstellt, umgesetzt und aufrecht erhalten werden; und b) Berichterstattung an die oberste Leitung über die Leistungsfähigkeit des Managementsystems sowie jeglichen Verbesserungsbedarf.
  2. Anforderungen aus der 17020
  3. Anforderungen aus der 17025: 4.4  Prüfung von Anfragen, Angeboten und Verträgen 4.7  Dienstleistung für den Kunden
  4. 17020: Paradigmenwechsel!