Geschichte der Fotografie

2,857 views

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
2,857
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
13
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Geschichte der Fotografie

  1. 1. Geschichte derFotografie<br />Kathrin Schmid<br />Veronika Erharter<br />
  2. 2. 1798<br />Die Brüder Niépce experimentieren mit Möglichkeiten, die Bilder der cameraobscura festzuhalten<br />
  3. 3. 1827<br /> Die erste Fotografie der Welt war die Aufnahme des französischen Experimentators NicéphoreNiepce aus dem Jahre 1827. Eine Belichtungszeit von 8 Stunden bedingt, dass die Sonne beide Seiten des Bildes beschien. Die hellen Stellen wurden durch erhärteten Judäa-Asphalt, die dunklen durch Bleiplatte wiedergegeben.<br />
  4. 4. 1835<br /> William Henry Fox Talbot fertigt das erst Negativ an.<br />
  5. 5. 1850<br />Die Stereofotografie komplettierte die Fotografie um einen weiteren Aspekt. Um 1850 kamen die ersten Stereoskope auf den Markt. Das Prinzip beruhte auf der Erkenntnis des zweiäugigen Sehens. <br />Das Stereoskop ermöglicht, durch zwei im Augenabstand nebeneinander aufgenommene Bilder bei der Betrachtung ein räumlich wirkendes Bild zu erzielen.<br />
  6. 6. 1877<br />Eadweard Muybridge macht erstmals Reihenaufnahmen von bewegten Motiven<br />
  7. 7. 1888<br />Die erste preiswerte Rollfilmkamera von Kodak, "Kodak Nr.1", kommt auf den Markt.<br />Die Boxkamera von Kodak (1888) stellte praktisch keinerlei technische Ansprüche an die Fertigkeit des Fotografen.Damit war allerdings auch die Frage nach dem künstlerischen Anspruch verstärkt aufgeworfen.<br />
  8. 8. 19. Jahrhundert<br /> Personenaufnahmen erforderten vom Fotografen wie vom Fotografierten enorme Disziplin und Ausdauer. Die enorm langen Belichtungszeiten die erst nach und nach durch immer lichtstärkere Objektive verschwanden, erforderten eigene Vorrichtungen zum Festspannen der Fotografierten:<br />
  9. 9. 1933<br />Erster Kleinbildfilm für Farbdias, "Agfacolor", kommt auf den Markt.<br />Was ursprünglich dilettantisch colorierten Schwarz-Weiß-Fotografien glich und damals sogar Antikunst genannt wurde, ist auch heute in seiner technischen Entwicklung noch nicht völlig abgeschlossen und praktisch im Monatsabstand bringen die Filmhersteller neue, verbesserte Technologien der Farbfotografie auf den Markt<br />
  10. 10. 1991<br />Das hochauflösende "Kodak Digital Camera System DCS" zur professionellen digitalen Bildaufzeichnung wird eingeführt.<br />
  11. 11. 1995<br /> Erste digitale Amateurkameras kommen auf den Markt<br />1996<br /> Das Advanced Fotosystem wird entwickelt<br />

×