Successfully reported this slideshow.

Präsentation von Germar Tetzlaff auf dem Kick-off für den Virenschleuder-Preis 2012 am 14.10.2011

3,670 views

Published on

Germar Tetzlaff (Senior Product Manager Theatrical / Local Productions and Acquisitions, Twentieth Century Fox of Germany GmbH)

Published in: Business
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Präsentation von Germar Tetzlaff auf dem Kick-off für den Virenschleuder-Preis 2012 am 14.10.2011

  1. 1. Social media zu
  2. 2. Social Media Focus
  3. 3. Social Media Facebook Nutzung Weltweit 800 Millionen Mitglieder weltweit visual representation of Facebooks database
  4. 4. Social Media Facebook Nutzung Deutschland 800 Millionen Mitglieder weltweit visual representation of Facebooks database
  5. 5. Social Media Gründe für die Fananzahl bei Social Media Filmseiten 1) Schlechtes Marketing kombiniert mit „schlechtem“ (unpassenden) Film = geringe Fanbase 2) Gutes Marketing/passender Film = hohe Fanbase 3) Guter Film: Fanbase steigt nach Start ohne weitere Kampagne 4) Sequel: Wahrscheinlich hohe Fanbase zum Start
  6. 6. Social Media Qualität der Fans zählt 1) Aktivität 2) Status (Opinion Leader?)
  7. 7. Umsetzung to date OPR - Blog Umsetzung während der ProduktionProduktions-tagebuch beiFacebook.Seit dem 07.10.10. Produktionstagebücher http://www.facebook.com/#!/whataman.derfilm
  8. 8. Umsetzung Dialog statt Monolog Zweiseitige Kommunikation Driver Filmfanseiten: Exklusivität
  9. 9. Umsetzung to date Teaserpremiere bei FB 62.000 views in 4 Tagen http://www.whataman.de/teasertrailer1/
  10. 10. Umsetzung to date Reaktionen zur Teaserpremiere Teaser 1 Teaser 2
  11. 11. Umsetzung - Digital Digital – Teaser „frei liken“
  12. 12. Umsetzung - Digital Launch Trailer Premiere 1,4 Mio. views bei Youtube
  13. 13. Umsetzung - Digital Viral tools/casual games Traumfrau Test Männertest Beides auch mobil via Coop 2,6 Mio. 14.08-28.08 Contacts
  14. 14. Umsetzung - Digital Viral tools/casual games Harte Nuss 400k 01.08-31.08 Contacts
  15. 15. Umsetzung - Partner Mc Café auf Facebook August- 25 Mio.September Contacts
  16. 16. Umsetzung - Partner In Theater Online Aktionen 5 Mio. August Contacts
  17. 17. Umsetzung - OPR Facebook Profil heute Seit Sept Im Schnitt 1,28% Feedback 2010
  18. 18. VIELEN DANK! …and join us on !
  19. 19. Entwicklung von Facebook
  20. 20. Entwicklung von Facebook Facebook präsentiert die eigene Zukunft (und die des Internets) • Diese Änderungen werden nicht nur Facebook beeinflussen, sondern auch wie wir insgesamt mit dem Internet umgehen • Neben einigen eher trivialen, oft auf Design reduzierten Anpassungen, gibt es drei bedeutsame Änderungen: – Facebook Timeline – Frictionless Sharing – Erweiterung der Semantik
  21. 21. Entwicklung von Facebook Die Timeline – alle wichtigen Ereignisse des Lebens auf einer Seite • Die Timeline macht das Profil zum virtuellen Tagebuch – die gesamte Lebensgeschichte von der Gegenwart rückwärts bis zur Geburt gezeigt werden • Die Timeline löst die bisherigen Facebook Profile der Nutzer ab • Darin kann theoretisch das ganze Leben des Users chronologisch rückwärts bis zur Geburt gezeigt werden: Fotos und Videos, besuchte Orte, Kommentare, Posts, usw. • Insgesamt wird so der Mensch besser transportiert, was Kennenlernen und Vernetzen fördert, aber auch bestehende Beziehungen intensiviert
  22. 22. Entwicklung von Facebook Frictionless Sharing – Auto-share der derzeitigen Aktivitäten • Frictionless Sharing erlaubt es Applikationen Posts auf dem Nutzerprofil zu hinterlassen, ohne jedes mal von neuem ein Einverständnis einzuholen • Es genügt vielmehr eine einmalige Zustimmung, dass Posts gemacht werden dürfen • Applikationen, Services und Websites können, sobald sie mit einem Facebook Account eines Users verknüpft sind, die derzeitigen Aktivitäten des Nutzers über Posts zeigen. Der Nutzer muss allerdings nicht mehr, wie bisher, jedem Post einzeln zustimmen, sondern er gibt eine generelle Erlaubnis, beim erstmaligen Benutzen • Insbesondere Medien (Musik, Video und journalistische Texte) und spezielle Services (z.B.: Restaurantbewertungen) können so vermehrt im Stream der User auftauchen
  23. 23. Entwicklung von Facebook Frictionless Sharing – Auto-share der derzeitigen Aktivitäten Einmalige Erlaubnis beim erstmaligen Nutzen
  24. 24. Entwicklung von Facebook Erweiterung der Semantik – Vom Like Everything zu [User] [Verb] [Nomen] • Die Erweiterung der Semantik erlaubt es, zukünftig Verknüpfungen konkreter als ein „like“ darzustellen • Bisher konnte Facebook nur rudimentär verstehen, was ein User macht, denn die bisherigen Möglichkeiten waren beschränkt auf „Befreunden“, Kommentieren, Liken und Sharen • Eine Interpretation war bis dato nicht, oder nur mit hohem menschlichen Aufwand, möglich. Über das neue Semantiksystem, können Applikationen nun genau sagen was jemand macht, da Verben eingeführt wurden: jemand hört sich einen Song (eines best. Genres) an, schaut einen Film, kocht ein Gericht, usw.
  25. 25. Entwicklung von Facebook Die Bedeutung der Semantikerweiterung • Die Erweiterung der Semantik ist mit Abstand die größte Veränderung auf Facebook • Dies wird an einem einfachen Beispiel deutlich – Vor der Semantikerweiterung war ein gewöhnliches Status-Update „Peter hat das Video Baba O‘Reily geteilt“ – Hieraus konnte Facebook zwar sehen, dass der User (Peter) ein Video (Baba O‘Reily) geteilt hat – Eine Interpretation, nämlich dass der User grade ein Musikvideo von der Rockband The Who angesehen hat, konnte nur mit menschlicher Hilfe erfolgen. Dies ist bei 800 Mio. Mitgliedern und X Milliarden Posts / Tag nur in Ausnahmefällen möglich • Zukünftig kann der Post anders aussehen, und zwar: – „Peter schaut sich grade das Video Baba O‘Reily an“, zudem können weitere Informationen übertragen werden, ohne dass sie im Post sichtbar werden (zum Beispiel: Genre = Rock, Band = The Who) • Dadurch kann Facebook die Handlung automatisiert auswerten: die Maschine versteht die menschliche Handlung.
  26. 26. Entwicklung von Facebook Zusammenfassung des Nutzens der Änderungen für Facebook und den User
  27. 27. Entwicklung von Facebook Bedeutung für Werbetreibende Timeline •Derzeit noch nicht absehbar, ob es auch Designänderungen bei Markenprofile geben wird Frictionless Sharing •Eigene Inhalte können leichter verbreitet werden •Es genügt nicht mehr „irgendwelche“ Posts auf Facebook zu machen, der Content muss sich gegenüber den Massen der anderen Posts durchsetzen. Daher wird es noch wichtiger, hochwertigen und involvierenden Content und Services anzubieten Erweiterung der Semantik •Nutzer können noch besser und zielgenauer angesprochen werden •Starke Erweiterung der Targetingoptionen möglich (bspw. Ansprache von Personen, die ein bestimmtes Musikgenre auch tatsächlich hören – unabhängig von „fixen“ Profilangaben)

×