Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Der test zum traumberuf

193 views

Published on

Published in: Education
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Der test zum traumberuf

  1. 1. PilotentestApril292013Der Test zum TraumberufWer Astronaut, Fluglotse oder Pilot werden will, muss sich dem Eignungstest des DeutschenZentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) unterziehen. Die Zentrale befindet sich in Hamburg undhandelt im Auftrag von verschiedenen Luftfahrt-Unternehmen. Das wiederum bedeutet, dass dieunterschiedlichen Fluggesellschaften Ihre Ausbildungsplätze auch danach vergeben, wie dieTestergebnisse ausgefallen sind.Der DLR Test ist auf die Anforderungen angehender Piloten-Azubis zugeschnitten und gliedert sichin zwei Abschnitte. Zunächst muss sich der Anwärter einer Berufsgrunduntersuchung (BU)unterziehen, die im Schnitt über einen ganzen Tag, ab ca. 07.45Uhr, von statten geht. Wer diesenTeil erfolgreich hinter sich gelassen hat, kann zu Schritt zwei übergehen, derFirmenqualifikation(FQ). Dieser Abschnitt dauert an die zwei Tage.Die BU ist eine Art von Test, der vollständig am Computer durchgeführt wird. Geprüft werdenKopfrechnen, akustische und visuelle Aufnahmefähigkeit, Geschicklichkeit und eine schnelleReaktion. Hinzu kommen Aufgaben zum Allgemeinwissen aus den Bereichen Mathematik, Physik,Technik, Englisch und weitere allgemeine Bereiche. Abschließend folgen dann noch Tests zumMultitasking, also zur Mehrfachbelastung und der Fähigkeit damit umzugehen. Bei diesem Teil desDLR Test werden so auch Abschnitte mit eingebracht, die eventuell Situationen darstellen, in die einPilot oder Fluglotse auch später, während der Arbeit, geraten kann.Bei der FQ geht es dann mehr um die eigene Persönlichkeit. So wird unter anderem dieKonfliktfähigkeit getestet oder das Verhalten in Einzel- und Gruppendiskussionen. Auch dieTeamfähigkeit spielt in diesen Tagen eine wichtige Rolle. Die Tage bestehen also größtenteils ausRollenspielen, Teamarbeit und Simulationen. Hier kann es durchaus auch zu Streitgesprächenkommen oder anderen extremen Situationen, um zu erkennen, wie belastbar jemand ist oder wie erPDFmyURL.com
  2. 2. mit schwierigen Situationen umgeht. Zusätzlich wird an Tag zwei des DLR Test an speziellenFlugsimulatoren gearbeitet, um zu sehen wie es beispielsweise um die Auffassungsgabe desBewerbers steht. Weiter kann man hier auch die Geschicklichkeit und Belastbarkeit erneut testen.Zum Schluss folgt ein Einzelgespräch mit Vertretern der DLR-Auswahlkommission und derjeweiligen Airline für die man sich interessiert. Die Inhalte des Test würden dementsprechend zumBeispiel auch auf den Lufthansa Eignungstest zutreffen.Seite 1 von 1Design by Brett MunroPDFmyURL.com

×