Successfully reported this slideshow.
Your SlideShare is downloading. ×

More Related Content

Related Audiobooks

Free with a 30 day trial from Scribd

See all

Story2Go

  1. 1. ENDPRÄSENTATION ProRe12 / Gruppe 4 / Juni 2012 Paris Zeimpekos, Ulrich Lehner, Jakob Frohnwieser, Julius Gruber & Dominik Hofer Vienna University of Technology Mittwoch, 27. Juni 12
  2. 2. ASYNCHRONE SPRACHKOMMUNIKATION Mittwoch, 27. Juni 12
  3. 3. WICHTIGE PUNKTE ‣ Literatur Recherche ‣ „Der Kontext ist immer wichtig.“ ‣ Interview ‣ „Das Medium ist immer Teil der Nachricht.“ ‣ Videoanalyse ‣ „Die Anonymität ist eine zentrale Komponente.“ Mittwoch, 27. Juni 12
  4. 4. CULTURAL PROBES Unterschied zwischen gesprochener und geschriebener Sprache Mittwoch, 27. Juni 12
  5. 5. CULTRUAL PROBES ‣ „In meinem Verwandten-, Bekannten- und Freundeskreis nennt mich niemand Mitzi.“ ‣ Lesen: neutral ⇔ Hören: angefressen ‣ ⇒ Es gibt wesentlich Unterschiede zwischen gesprochener und geschriebener Sprache! Mittwoch, 27. Juni 12
  6. 6. PROVOKATIVE REQUISITEN ‣ Anonyme Forum-Diskussionen – ForumFlame schauspielerisch nachspielen ‣ ⇒ face-to-face Kommunikation wirkt viel heftiger Mittwoch, 27. Juni 12
  7. 7. DESIGN GAMES Mittwoch, 27. Juni 12
  8. 8. DESIGN GAMES ‣ Verschiedene Durchführungen & Spielvariationen ‣ ⇒ Paraverbale Sprachelemente sind sehr wichtig Mittwoch, 27. Juni 12
  9. 9. DESIGN WORKSHOP Audio-Kommentar Posting Mittwoch, 27. Juni 12
  10. 10. DESIGN WORKSHOP Social Tourist Guide Urbane Geschichten Mittwoch, 27. Juni 12
  11. 11. SZENARIUM (AUTOR) Mittwoch, 27. Juni 12
  12. 12. SZENARIUM (HÖRER) Mittwoch, 27. Juni 12
  13. 13. Mittwoch, 27. Juni 12
  14. 14. ? Mittwoch, 27. Juni 12
  15. 15. EIN PAAR IDEEN Mittwoch, 27. Juni 12
  16. 16. EIN PAAR IDEEN Sprach SMS Mittwoch, 27. Juni 12
  17. 17. EIN PAAR IDEEN Sprach SMS Framework für Audio Kommentare Mittwoch, 27. Juni 12
  18. 18. EIN PAAR IDEEN Sprach SMS Framework für Audio Kommentare Social Tourist Guide Mittwoch, 27. Juni 12
  19. 19. EIN PAAR IDEEN Sprach SMS Framework für Audio Kommentare Social Tourist Guide Mittwoch, 27. Juni 12
  20. 20. IMMER NÄHER Mittwoch, 27. Juni 12
  21. 21. IMMER NÄHER Medium immer Teil der Nachricht Mittwoch, 27. Juni 12
  22. 22. IMMER NÄHER Medium immer Teil der Sprache Nachricht transportiert Emotionen Mittwoch, 27. Juni 12
  23. 23. IMMER NÄHER Medium immer Teil der Sprache Nachricht transportiert Emotionen Die Umgebung einfließen lassen Mittwoch, 27. Juni 12
  24. 24. IMMER NÄHER Medium immer Teil der Sprache Nachricht transportiert Emotionen Die Umgebung einfließen lassen Etwas erleben Mittwoch, 27. Juni 12
  25. 25. IMMER NÄHER Medium immer Teil der Sprache Nachricht transportiert Emotionen Die Umgebung einfließen lassen Etwas erleben Geotagging Mittwoch, 27. Juni 12
  26. 26. IMMER NÄHER Medium immer Teil der Sprache Nachricht transportiert Emotionen Die Umgebung einfließen lassen Etwas erleben Geotagging Mittwoch, 27. Juni 12
  27. 27. Mittwoch, 27. Juni 12
  28. 28. STORY2GOA NEW URBAN EXPERIENCE Mittwoch, 27. Juni 12
  29. 29. STORY2GO A NEW URBAN EXPERIENCE Mittwoch, 27. Juni 12
  30. 30. STORY2GO A NEW URBAN EXPERIENCE Mittwoch, 27. Juni 12
  31. 31. STORY2GO A NEW URBAN EXPERIENCE Mittwoch, 27. Juni 12
  32. 32. STORY2GO A NEW URBAN EXPERIENCE Mittwoch, 27. Juni 12
  33. 33. KEY FEATURES ‣ Neues Medium zum Story-Telling ‣ Kontext-abhängig (Wetter, Zeit, Veranstaltungen, Ort, ...) ‣ Urbanes Abenteuer ‣ Die Geschichte erleben Mittwoch, 27. Juni 12
  34. 34. HORROR (cc) ExiledBacchus Mittwoch, 27. Juni 12
  35. 35. Nebel (cc) psyberartist Mittwoch, 27. Juni 12
  36. 36. Romant!ch (cc) hiroshiken Mittwoch, 27. Juni 12
  37. 37. (cc) HatM schmackhaft Mittwoch, 27. Juni 12
  38. 38. ABENTEUERLICH (cc) kharied Mittwoch, 27. Juni 12
  39. 39. AUSBLICK ‣ Soziale/kollaborative Aspekte ‣ Sound Effekte ‣ Räumliches Audio ‣ Alternative Routen ‣ Benutzer-generierte Inhalte Mittwoch, 27. Juni 12
  40. 40. DANKE! Q&A Einige Bilder sind von Flickr und unterliegen der Creative Commons Lizenz. Mittwoch, 27. Juni 12

×