Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

web2.0

1,055 views

Published on

Präsentation Web 2.0, wiki, blog für NILS-Tagung

Published in: Technology
  • Login to see the comments

  • Be the first to like this

web2.0

  1. 1. Wiki, Blogs, social software <ul><ul><li>Was hat das mit Schule zu tun? </li></ul></ul>
  2. 4. Web 2.0 / social software
  3. 5. Web 2.0 / social software
  4. 6. Web 2.0 / social software <ul><li>„ Mitmachnetz“ - Nutzer wird zu (Mit-)Autor, trägt Inhalte bei </li></ul><ul><li>Software i.d. R. frei, kostenlos, leicht nutzbar, netzbasiert </li></ul><ul><li>Anwendungen lassen sich an eigene Bedürfnisse anwenden </li></ul><ul><li>Interaktivität, Multimedialität, Teamarbeit </li></ul><ul><li>Baustein / Büffet - „Mashup“ Basis: RSS / Tagging </li></ul>
  5. 7. RSS <ul><li>Really Simple Syndication </li></ul><ul><li>Ermöglicht Abonnement von Inhalten (zB Blogs) </li></ul><ul><li>Bsp: Jochen English </li></ul>
  6. 8. Tagging <ul><li>Verschlagwortung </li></ul><ul><li>z.T. social tagging </li></ul><ul><li>Bsp. del.icio.us </li></ul><ul><li>Bsp. Flickr </li></ul>
  7. 9. Beispiele Web 2.0 <ul><li>Wiki </li></ul><ul><li>Blog </li></ul><ul><li>Podcast </li></ul><ul><li>Office-Anwendungen </li></ul><ul><li>Multimedia-Portale (flickr, youTube) </li></ul><ul><li>mashups </li></ul>
  8. 10. Wiki <ul><li>Von hawaiianisch „wikiwiki“ – schnell </li></ul><ul><li>Simples CMS (content management system) – Software liegt auf Webserver, Ansicht und Bedienung über Webbrowser – keine Software auf lokalem Rechner nötig! </li></ul><ul><li>Fast ausnahmslos OpenSource </li></ul><ul><li>völlig öffentlicher Zugriff auf Editierfunktionen – (fast) jeder darf (fast) alles </li></ul>
  9. 11. Wiki <ul><li>Im Vergleich zu html stark vereinfachte Syntax, per inline-Editor erheblich einfacher als normale Textverarbeitung, z.T. automatisiert (Inhaltsverzeichnisse etc.) </li></ul><ul><li>Einfügen von Grafiken, Mediendateien, internen und externen Links problemlos möglich </li></ul><ul><li>Kommentarfunktion </li></ul>
  10. 12. Wiki <ul><li>Versionsgeschichte (Herstellen früherer Versionen problemlos möglich) </li></ul><ul><li>Z.T. Nutzerverwaltung mit abgestuften Rechten </li></ul><ul><li>Ursprünglich gedacht als kollaboratives Werkzeug zum Erstellen großer Wissensbasen + Diskussion </li></ul><ul><li>Bekanntestes Beispiel: Wikipedia und Tochterprojekte </li></ul>
  11. 13. Wikipedia <ul><li>Lehrers Alptraum: über 500.000 Einträge im Jedermann-Prinzip </li></ul><ul><li>Alle denkbaren Gebiete </li></ul><ul><li>Zuverlässigkeit??? </li></ul>
  12. 14. Wikipedia <ul><li>Bsp. Exzellente Artikel Zauberberg </li></ul><ul><li>Umstritten Bsp. Kinesiologie </li></ul><ul><li>Kriterien für Zuverlässigkeit </li></ul><ul><li>Legitimität als Quelle in Schule? </li></ul>
  13. 15. Wiki für den Unterricht <ul><li>große Klassenverbände </li></ul><ul><li>Spürbares Leistungsgefälle </li></ul><ul><li>Schere individualisierte Arbeitsmöglichkeiten vs. Soziale Arbeitsformen </li></ul><ul><li>Anspruch „modernen“ Unterrichts </li></ul><ul><li>Suche nach geeigneter Arbeits - Plattform </li></ul>
  14. 16. Wiki für den Unterricht <ul><li>Keine wesentlichen technischen Hürden, schnellster Einstieg, Ergonomie </li></ul><ul><li>Einzel- und Gruppenarbeit möglich </li></ul><ul><li>Feedback (Lehrer / Mitschüler) </li></ul><ul><li>Materialpool möglich </li></ul>
  15. 17. Wiki für den Unterricht <ul><li>Editierbar, unkomplizierte Eingriffe admin (rollback) </li></ul><ul><li>Für interessierte Schüler auch von zu Hause nutzbar </li></ul><ul><li>Bei Bedarf: Grafiken, andere Medien, Internetressourcen </li></ul>
  16. 18. Technische Umsetzung <ul><li>Variante 1: Eigeninstallation geeigneter Software z.B. auf Schulserver, eingebunden in Schulwebsite bzw. schuleigenes LMS </li></ul><ul><li>Variante 2: Nutzung eines vorinstallierten Wiki auf gehosteter Plattform </li></ul>
  17. 19. Eigeninstallation Wiki <ul><li>Vielzahl möglicher Programme </li></ul><ul><li>Nötig: administrative Eingriffsmöglichkeiten, Diskussion, Rollback </li></ul><ul><li>Sehr geeignet: Mediawiki, Wikka </li></ul>
  18. 20. Mediawiki <ul><li>Open Source </li></ul><ul><li>Bewährt </li></ul><ul><li>Ergonomisch / funktional </li></ul><ul><li>Gut dokumentiert </li></ul><ul><li>Sehr guter Support durch Community </li></ul>
  19. 21. Mediawiki <ul><li>Quelle: mediawiki.org </li></ul><ul><li>Voraussetzung: Webspace unter Apache, Mysql, php (= heutiger Standard) </li></ul><ul><li>FTP-Zugriff </li></ul>
  20. 22. Mediawiki - Installation <ul><li>Installationspaket von mediawiki.org downloaden </li></ul><ul><li>Entpacken </li></ul><ul><li>Upload per FTP auf Webspace (empfehlenswert: eigener Unterordner unter /www, z.B. /wiki </li></ul><ul><li>MySql-Datenbank anlegen (bei root-Zugriff automatisiert) </li></ul>
  21. 23. Mediawiki -Installation <ul><li>Mit chmod-Befehl des FTP-Clients config-Ordner beschreibbar machen (777, 775, 755) </li></ul><ul><li>Per Webbrowser Aufruf der Wiki-Site (z.B. www.beispiel.de/wiki) </li></ul><ul><li>Fragen des Web-Installers beantworten </li></ul><ul><li>Per FTP-Client LocalSettings.php aus config-Ordner in Wiki-root-Ordner verschieben </li></ul><ul><li>Per FTP-Client config-Ordner auf chmod 600 setzen (Sicherheit!!!) </li></ul>
  22. 24. Ihr erster Wikieintrag <ul><li>Neue Seite unter Ihrem Namen anlegen </li></ul><ul><li>Syntax: [[Max müller]] </li></ul><ul><li>Kurzvorstellung auf Seite veröffentlichen </li></ul><ul><li>Aufzählungsliste mit möglichen Einsatzmöglichkeiten Wiki in Ihrem Unterricht </li></ul><ul><li>Aufsuchen der Einträge Ihrer Kollegen, Kommentar abgeben </li></ul>
  23. 25. Variante: Wiki fix & fertig <ul><li>Sehr geeignete Plattform: wikispaces.com </li></ul><ul><li>Ähnlich Mediawiki, kostenlose Registrierung, öffentliche Wiki kostenfrei </li></ul><ul><li>Völlig hinreichende Funktionalität </li></ul><ul><li>Oberfläche derzeit nur Englisch </li></ul><ul><li>Öffentlich / geschützt – dann Einladung möglich </li></ul><ul><li>Kleine Fingerübung: Anlegen einer Seite über Ihre derzeitige Klassenlektüre </li></ul>
  24. 26. Wiki und Schule?
  25. 27. Schulische Beispiele <ul><li>Lehrer: ZUM-Wiki </li></ul><ul><li>Einfache Möglichkeit: Sammel- und Veröffentlichungsplattform, Beispiel: Hesse </li></ul><ul><li>Anspruchsvoller: Austauschplattform. Beispiel: East is East </li></ul><ul><li>Ihre Ideen? </li></ul>
  26. 28. Fazit Unterrichtsbeispiele <ul><li>Wiki – vielseitige Plattform für unterschiedliche Arbeits- und Sozialformen </li></ul><ul><li>Hohe Akzeptanz </li></ul><ul><li>Besonders gewürdigt: Diskussionsmöglichkeit, Feedback </li></ul><ul><li>Differenziertes Arbeiten möglich (Tempo, Zeitaufwand, Gestaltung) </li></ul><ul><li>Gute Vorstufe bzw. Einstieg in „echtes“ blended learning </li></ul><ul><li>Kaum Probleme bei Handhabung </li></ul>
  27. 29. Jenseits von Wiki <ul><li>Andere schulrelevante web 2.0-Anwendungen: </li></ul><ul><li>Shared office, z.B. Google Documents </li></ul><ul><li>Linksammlungen del.icio.us </li></ul><ul><li>Bildersammlung unter flickr.com </li></ul><ul><li>Myspace.com </li></ul><ul><li>Blogs </li></ul>
  28. 30. Blogs <ul><li>Von Weblog, seit 1997 </li></ul><ul><li>Allein unter technorati mehr als 55 Mio </li></ul><ul><li>Gutteil sinnentleerte Selbstdarstellung, aber auch anspruchsvoller Journalismus </li></ul><ul><li>Webbasiert, chronologisch </li></ul><ul><li>Beispiele: http://berni.antville.org/stories/1311171/ </li></ul><ul><li>Bildblog, Jochen English </li></ul>
  29. 31. Blogs selbst einsetzen <ul><li>Variante 1: selbst installiertes Blog, zum Beispiel Wordpress </li></ul><ul><li>Variante 2: vorinstalliertes / gehostetes Blog, zum Beispiel de.wordpress.com </li></ul>
  30. 32. Vorinstalliertes Wordpress <ul><li>http://de.wordpress.com </li></ul><ul><li>Kostenlose Registrierung, 50 MB frei, nur vorinstallierte Themes / Erweiterungen – aber tauglich </li></ul><ul><li>Einladung von Mitautoren möglich </li></ul><ul><li>Prinzipien: Chronologie, Kategorien, Blogroll </li></ul><ul><li>Bitte kurzen Informationstext zu Ihrer Schule / Institution beitragen </li></ul><ul><li>Lehrer- und Schülerblogs in Blogroll erkunden </li></ul>
  31. 33. Einsatzmöglichkeiten Blog <ul><li>Lese- und Lerntagebuch </li></ul><ul><li>Fiktives Tagebuch einer literarischen Figur </li></ul><ul><li>Projektplattform </li></ul><ul><li>Förderangebot </li></ul><ul><li>... </li></ul>
  32. 34. Blog als Audio = Podcast <ul><li>Blogprinzip (Chronologie, RSS) </li></ul><ul><li>Audio-Material (als mp3) </li></ul><ul><li>Portale (iTunes) </li></ul><ul><li>Überflügelt traditionelles Radio bei weitem </li></ul><ul><li>Produktiver Einsatz zB per Wordpress möglich </li></ul>
  33. 35. Shared Office-Anwendungen <ul><li>Unzahl webbasierter Office-Anwendungen, oft mit Kollaborationsmöglichkeiten </li></ul><ul><li>Beispiele: docs.google.com, thinkature.com </li></ul><ul><li>Speicherplatz, ebenfalls mit sharing: box.net, flickr.com, youtube.com </li></ul>
  34. 36. Und noch viel mehr... <ul><li>Finden Sie unter http://nilstagung.wordpress.de </li></ul>

×