Agiles Lernen und Software Entwicklung das OSGi Code Camp 2010

1,339 views

Published on

Published in: Technology, Spiritual, Sports
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
1,339
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
85
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Agiles Lernen und Software Entwicklung das OSGi Code Camp 2010

  1. 1. Agiles Lernen und Software Entwicklung Jochen Hiller (Deutsche Telekom) Andreas Kraft (Deutsche Telekom Laboratories) Christian Baranowski (Seitenbau GmbH) OSGi Code Camp
  2. 2. Erfahrungsbericht vom ersten OCC 2010 Erfahrungsbericht vom ersten OSGi Code Camp, für alle die nicht dabei sein konnten. Das OSGi Code Camp wurde vom OSGi Users' Forum erstmals im Sommer 2010 in Konstanz veranstaltet.
  3. 3. Was ist und war die Idee des OSGi Code Camps? Entwickler mit wenig OSGi-Erfahrung können von erfahrenen OSGi-Entwickler lernen. Projekterfahrungen sammeln mit OSGi- Technologien. Erfahrungen sammeln mit Agilen- Entwicklungsmethoden.
  4. 4. Die Projektidee des Summer OCC 2010 Mars-Roboter als Demoprojekt für verschiedene OSGi Services, Technologien, und Werkzeuge. http://code.google.com/a/eclipselabs.org/p/occ2010/
  5. 5. Live Demo Mars-Roboter
  6. 6. Mars Roboter Komponenten HTTP Service und GWT Whiteboard Pattern MoveListener DS Felix SCR Annotations Service Tracker Declarative Service Log Service MonitorableBundle und Bundle Context Komponenten und verwendete OSGi Services. Monitorable Mars Position System
  7. 7. Werkzeuge und Tools Apache Maven und Felix BND Plugin PAX Runner Eclipse oder Intellij JUnit und EasyMock
  8. 8. Nicht behandelte Themen... - OSGi Blueprint Services - Remote Services / Distributed OSGi - REST und SOAP Services - Configuration Service - Package Admin - OSGi Web Bundle - PAX Exam ...
  9. 9. OCC Geplanter Ablauf 10:00 - 11:00 Uhr Vorstellung der Projektideen 11:00 - 12:00 Uhr Aufsetzen Infrastruktur 12:00 - 14:00 Uhr Erster Sprint 14:00 - 16:00 Uhr Mittagspause 16:00 - 18:00 Uhr Zweiter Sprint 18:00 - 19:00 Uhr Testing 19:00 - 21:00 Uhr Letzter Sprint
  10. 10. Tatsä chlicher Ablauf
  11. 11. Tatsä chlicher Ablauf 10:00 - 11:00 Uhr Vorstellung der Projektideen 11:00 - 13:00 Uhr Design 12:00 - 14:00 Uhr Aufsetzen Infrastruktur 14:00 - 16:00 Uhr Mittagspause 16:00 - 21:00 Uhr Erster Sprint
  12. 12. Welche Methoden haben sich bewert? Mit welchen Methoden kann man in der Praxis Agiles-Lernen umsetzen? Oder wie führt man ein Projekt an einem Tag ans Ziel?
  13. 13. #1 Agiles Design Welche Komponenten gibt es und wie kommunizieren die Komponente, Struktur-Design mit Post-Its modelliert.
  14. 14. #2 Pair Programming Alle Komponenten wurden via Pair Programming erstellt. Damit Anfä nger von Experten lernen.
  15. 15. #3 Kommunikation Das Laufzeit Design, wie sprechen die Komponenten mit einander? Und wie sehen die Schnittstellen zwischen den Komponenten aus? Wurde direkt zwischen den einzelnen Komponentenentwicklern abgestimmt und entworfen. Wichtig alle Entwickler sind in einem Raum.
  16. 16. #4 Testgetrieben Softwareentwicklung Die Komponenten testgetrieben zu erstellen wurde von wenigen Pairs genutzt, da die OSGi-Themen im Vordergrund standen. Daher kam das Thema leider zu kurz.
  17. 17. #5 Continuous Integration (CI) Wir hatten einen Hudson Server. Allerdings haben wir es nicht geschafft den CI-Prozess im Camp zu implementieren.
  18. 18. Fazit Resümee Summer OCC Oder was machen wir beim nä chsten Camp anderes und was versuchen wir beizubehalten.
  19. 19. Diskussion zukünftige Ausgestaltung des OCC Welche Ideen, Anregungen, Erfahrungen und Vorschlä ge haben Sie für das OCC 2011?
  20. 20. Wie geht es weiter ? OSGi Code Camp 2011 in Berlin Winter OCC 2011 in Berlin Anregungen und Infos an workshop-germany@osgiusers.org

×