Programm der Fischerdörfer in den südlichen Provinzen: Realisation von mehr als der Hälfte der
vorgesehenen Projekte
Insge...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Programm der fischerdörfer in den südlichen provinzen realisation von mehr als der hälfte der vorgesehenen projekte

67 views

Published on

Insgesamt 168 Projekte der vorgesehenen 300 Projekte im Rahmen des Programms der Fischerdörfer in den südlichen Provinzen wurden realisiert.

Published in: News & Politics
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
67
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Programm der fischerdörfer in den südlichen provinzen realisation von mehr als der hälfte der vorgesehenen projekte

  1. 1. Programm der Fischerdörfer in den südlichen Provinzen: Realisation von mehr als der Hälfte der vorgesehenen Projekte Insgesamt 168 Projekte der vorgesehenen 300 Projekte im Rahmen des Programms der Fischerdörfer in den südlichen Provinzen wurden realisiert. Informationen der Agentur der Förderung und der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung der südlichen Provinzen zufolge bezieht sich dieses Programm mit Kosten in Höhe von 915 MDH auf die Ausrüstung der Wohnzonen mit Straßennetz, Elektrizität, fließender Sanierung, Telefon und Trinkwasser und die Realisation sozialkollektiver Installationen und Fischerdörfern, die mit Infrastrukturen der Kommerzialisierung, der Lagerung und der Aufwertung ausgestattet sind. Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen der Agentur für Förderung und für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der südlichen Provinzen, dem Fonds Hassan II für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung, der Abteilung der Seefischerei, dem Nationalen Amt für Fischerei, dem Nationalen Amt für Trinkwasser und den Behörden und lokalen Kollektivitäten finanziert, bezweckt dieses Programm, die Lebensbedingungen der Fischer zu verbessern, Integrationsräume der Jugendlichen zu schaffen, den Prozess der Vermarktung zu strukturieren, die Wettbewerbsfähigkeit der Fischzonen zu verstärken, die Infrastrukturen instandzuhalten und die wirtschaftliche Rentabilität der Seeprodukte zu verbessern. Die durch dieses Programm betroffenen Fischerdörfer drainieren 5.400 Boote und stellen 27.000 Arbeitsplätze, davon 16.200 direkte Arbeitsplätze, sicher. Quellen: http://www.corcas.com http://www.sahara-online.net http://www.sahara-culture.com http://www.sahara-villes.com http://www.sahara-developpement.com http://www.sahara-social.com

×