Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Smart Meter, intelligenter Stromzähler

807 views

Published on

Smart Meter, intelligenter Stromzähler

Published in: Education
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Smart Meter, intelligenter Stromzähler

  1. 1. Smartmeter Fakten zum Smart Meter Teil 1 „Die intelligenten Stromzähler verbrauchen viel mehr Energie als die alten Ferraris-Zähler. In Österreich zugelassene Smart Meter würden etwa 3% des jährlichen Haushaltsstromverbrauchs benötigen.“ „Die Netzbetreiber sehen das ein wenig anders. Schon allein wegen der höheren Anschaffungskosten & kürzeren Lebensdauer der Geräte würden die Netzgebühren steigen müssen.“ „Zahlen muss immer der Endkunde.“ „Denn Daten, die es gibt, werden auch genutzt, das zeigt uns die Geschichte.“ „Ca. 4%, zw. 30 & 50€ an Strom kann mit dem Smart Meter eingespart werden.“ Smart Meter hält laut Hersteller max. 10 Jahre Ferrari Zähler 50-60 Jahre (Quelle: Profil 43/22.10.2012) Fakten zum Smart Meter Teil 2 Aus den Lastkurven sind die Lebensgewohnheiten des Kunden ersichtlich. Laut Deutsche Energie-Agentur wurden 2010 je nach Anbieter einmalig 35 - 100€ & jährlich zwischen 60 – 240€ in Rechnung gestellt. Dem stehen im Mittel optimistisch gerechnete Einsparungen von 9 – 42€ gegenüber. Intelligente Zähler verschaffen dem Stromanbieter einen großen Informationsvorsprung, den sie zu ihrem Vorteil einsetzen können. (Quelle: Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Intelligenter_Z%C3%A4hler abgerufen, am 13.01.2014)

×