Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Editorial

244 views

Published on

  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Editorial

  1. 1. TELE-audiovision International The World’s Largest Digital TV Trade Magazine since 1981 Alexander Wiese Publisher alex@tavmag.com HQ in Munich, Germany Address TELE-audiovision International, PO Box 1234, 85766 Munich-Ufg, GERMANY/EUROPE Editor-in-Chief Alexander Wiese, alex@tavmag.com Published by TELE-audiovision Magazine GmbH, Aschheimer Weg 19, 85774 Unterfoehring, GERMANY/EUROPE Design Németi Barna Attila Advertising www.TELE-audiovision.com/ads/ or email to alex@tavmag.com Hard Copy Subscription www.TELE-audiovision.com/subscription/ Hard Copy Subscription by Courier Service Send Order to subscription@tavmag.com Copyright © 2013 by TELE-audiovision ISSN 2195-5433 TELE-satellite was established in 1981 and today is the oldest, largest and most-read digital tv trade magazine in the world. TELE-satellite is seen by more than 350,000 digital tv professionals around the world and is available both in printed form and online. www.TELE-audiovision.com Liebe Leser, noch nie war zuvor war es so einfach, digitale Signale zu messen. Seit etwa 3 Jahren beobachten wir, wie das Angebot an Messgeräten größer und größer wird. Zuerst waren es nur umgebaute Digital TV Receiver, die in ein Gehäuse gesteckt wurden, das wie ein Messgerät aussah. Heute nicht mehr! Die neuesten Messgeräte sind echte Messgeräte und sie zeigen echte Ergebnisse an. Auch die Bedienung ist immer einfacher geworden und was noch erstaunlicher ist: die Messgenauigkeit hat zugenommen während gleichzeitig die Preise für Messgeräte immer günstiger werden. Gibt es noch eine Ausrede, digitale Signale nicht mehr zu messen? Die Antwort heißt einfach: Nein. Gleichzeitig aber steigt die Anforderung an jeden, der Installationen für Digital TV vornimmt. Da es nun keine Ausrede mehr gibt, die Installationen auch korrekt auszumessen und mit einem offizielle Messprotokoll zu versehen, muß sich jeder Installateur und Anlagenplaner stärker als bislang um korrekte Werte bemühen. Was immer man installiert und plant, muß noch sorgfältiger gemacht werden. Das ist eine schöne Folge der Zunahme an Messgeräten, die sich preislich immer mehr Profis im Digital TV Bereich leisten können: damit steigt die Qualität ihrer Arbeit. Das ist auch notwendig, denn die Komplexität der heutigen Technik erfordert genau dies. Das ist eine parallele technische Entwicklung: die vielfältigen heutigen Digital TV Techniken werden mit den heutzutage angebotenen Messgeräten bestens ausgenutzt. In jeder Ausgabe der TELE-audiovision veröffentlichen wir eine aktuelle Übersicht über die aktuell angebotenen Messgeräte; schauen Sie mal rein (in dieser Ausgabe ab Seite 128). Selbst wenn Sie bereits Messgeräte haben: es gibt viel Neues zu entdecken und preislich sind die neuen Messgeräte oft erschwinglich. Ihr Alexander Wiese Chefredakteur TELE-audiovision International

×