Kork aus Portugal: Ein wachsender Rohstoff

228 views

Published on

Korkeiche ist ein ideales Material für pflegeleichte und behagliche Fußböden. Der immergrüne Laubbaum ist äußerst widerstandsfähig und erträgt auch Dürre. Kork besteht aus den abgestorbenen Zellen der Rinde, in der sich der Stoff Suberin befindet. Diesem verdankt der Kork seine wasserabweisende Fähigkeit. Ein Stamm liefert 100 bis 200 kg Kork, der in dicken Korkschichten regelrecht vom Stamm abgeschält wird.

  • Be the first to comment

Kork aus Portugal: Ein wachsender Rohstoff

  1. 1. Typ: Unternehmensinformation Kategorie: Garten | Bauen | Wohnen Kork aus Portugal: Ein wachsender Rohstoff Kork aus Portugal Kork aus Portugal (http://www.naturboden-falkensee.de) : Ein kostbarer Rohstoff, der behutsam geerntet werden muss. Portugal zählt zu den größten Lieferanten von Kork weltweit. Nahezu die Hälfte des weltweiten Bedarfs des Naturprodukts, ungefähr 180.000 Tonnen, stammt aus Portugal. Im Alentejo liegt das größte Anbaugebiet. Die Korkeiche wird 10 bis 20 m hoch und erreicht einen Stammdurchmesser von 50 bis 90 cm. Typisch sind dicke, längsrissige Korkschichten. Die frühe Korkschicht ist drei bis fünf cm dick. Korkeichen, die unbeschadet in der Natur wachsen, erreichen ein eindrucksvolles Alter von bis zu 400 Jahren. Regelmäßig geerntete Korkeichen werden 150 bis 200 Jahre alt. Geerntet wird unterschiedlich, meist jedoch im Abstand von neun bis zwölf Jahren. Das bedeutet für die Korkeiche ungefähr 16 Schälvorgänge. Nach jeder Schälung wird sie mit einer Ziffer versehen, um genügend Zeit zum Wachsen zu bekommen. Die Korkernte ist Schwerstarbeit, da sie ausschließlich per Hand erfolgt. Ein guter Arbeiter schält bis zu 600 kg Kork am Tag. Den besten Kork gibt es meist erst bei der zweiten, dritten und vierten Ernte. Vor allem für die Wärme- und Schalldämmung, Verbundwerkstoffe wie Schuhsohlen und Bodenbeläge und zur Herstellung von Korken ist Kork ein idealer Werkstoff.
  2. 2. Korkeiche: Garant für Behaglichkeit und Komfort in den eigenen vier Wänden Ein Hauptgrund, warum Kork als Korkboden (http://www.naturboden-falkensee.de) im Wohnbereich eingesetzt wird, ist neben der Natürlichkeit seine warmherzige Ausstrahlung. Das wohltuende Braun beeinflusst das Wohlempfinden des Menschen positiv und sorgt für Entspannung und Wohlbehagen. Die Korkeiche bevorzugt Licht und Wärme. Anders als in Marokko oder dem Kaukasus ist die Korkeiche in Mitteleuropa nicht winterhart. Der geschälte Kork lagert mindestens ein Jahr, um gut auszutrocknen. Bereits seit über 15 Jahren verlegen wir fachgerecht Kork, Holz und Vinylböden und stehen unseren Kunden gerne mit Rat und Tat zur Seite. In unserem Korkstudio in der Nähe von Berlin bieten wir Ihnen Korkböden in über 1000 Farben und unterschiedlichsten Strukturen zum Verkleben und zahlreiche Fertigfußböden (Klickböden) zum Selbstverlegen oder Verlegen lassen. Kork beziehen wir direkt von unseren Herstellern aus Portugal und färben ihn individuell für Sie in unserer Werkstatt ein. Unsere Böden sind daher unvergleichbar. Wir bieten über 100 verschieden Oberflächenstrukturen in den verschiedensten Formaten an. Beratung und Tipps für Selbst-verleger sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Als gelernte Tischler und Korkleger bieten wir Ihnen den vollen Service in Beratung, Planung und Ausführung an. Wir sind Mitglied der Handwerkskammer Potsdam und sichern Ihnen eine pünktliche und fachgerechte Verlegung zu. Kontakt Natur-Boden Falkensee Kohls und Könen GbR Herr Thomas Könen Spandauer Straße 184 14162 Falkensee Tel.:03322 - 40 99 020 E-Mail:naturboden-falkensee@deine-seo.de Web:http://naturboden-falkensee.de Verbreitet durch PR-Gateway

×