Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
Zusammenarbeitsformen im
Software-Offshoring

Christoph Kruppa, swiss IT bridge
swiss IT bridge gmbh
www.swissITbridge.ch
Offshoring 1.0


  1. günstigere Entwickler aus Land mit niedrigeren
     Lebenshaltungskosten
  2. Direkte Zusammenarbeit...
Offshoring 2.0


  1. Agile Entwicklung mit Scrum/XP/Kanban
  2. Direkte Zusammenarbeit mit den Entwicklern
  3. Chancen:
...
Offshoring 2.1


  1. Schweizer Management vor Ort
  2. Direkte Zusammenarbeit mit den Entwicklern und
     organisatorisc...
Kommerzielle Implementation


                              Direktes Offshoring




                              Agentur ...
Kontakt

Christoph Kruppa
Head of Marketing bei swiss IT bridge

ck@swissITbridge.ch
www.swissITbridge.ch
You’ve finished this document.
Download and read it offline.
Upcoming SlideShare
La vida de José Francisco de San Martín
Next
Upcoming SlideShare
La vida de José Francisco de San Martín
Next
Download to read offline and view in fullscreen.

0

Share

Kooperationsmodelle im Software-Offshoring

Download to read offline

Related Books

Free with a 30 day trial from Scribd

See all

Related Audiobooks

Free with a 30 day trial from Scribd

See all
  • Be the first to like this

Kooperationsmodelle im Software-Offshoring

  1. 1. Zusammenarbeitsformen im Software-Offshoring Christoph Kruppa, swiss IT bridge swiss IT bridge gmbh www.swissITbridge.ch
  2. 2. Offshoring 1.0 1. günstigere Entwickler aus Land mit niedrigeren Lebenshaltungskosten 2. Direkte Zusammenarbeit mit dem Account Manager 3. Chancen: 1. Preisreduktion am grössten 4. Herausforderungen: 1. Kulturelle Missverständnisse ("Ja-Mentalität") 2. Black Box
  3. 3. Offshoring 2.0 1. Agile Entwicklung mit Scrum/XP/Kanban 2. Direkte Zusammenarbeit mit den Entwicklern 3. Chancen: 1. flexiblere Entwicklung 2. interessanter fuer längere Zusammenarbeiten 4. Herausforderungen: 1. Kulturelle Missverständnisse ("Ja-Mentalität") 2. Wo ist der Product Owner? 3. Wie führe ich ein verteiltes Team?
  4. 4. Offshoring 2.1 1. Schweizer Management vor Ort 2. Direkte Zusammenarbeit mit den Entwicklern und organisatorische Abstimmung mit Swiss COO 3. Chancen: 1. flexiblere Entwicklung und kompromisslose Transparenz 2. längere Zusammenarbeiten möglich 3. Ansprechpartner aus eigenem Kulturraum 4. Herausforderungen: 1. Ansprechpartner ist nicht der Product Owner 2. Preisreduktion am geringsten
  5. 5. Kommerzielle Implementation Direktes Offshoring Agentur Offshoring Embedded Offshoring Brückenkopf Offshoring
  6. 6. Kontakt Christoph Kruppa Head of Marketing bei swiss IT bridge ck@swissITbridge.ch www.swissITbridge.ch

Views

Total views

817

On Slideshare

0

From embeds

0

Number of embeds

3

Actions

Downloads

4

Shares

0

Comments

0

Likes

0

×