Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Let's blog: Workshop zum Starten

1,684 views

Published on

mit Beispielen von Uwe Knaus, Christian Leu, INM, Sandra Strüwing, Tim Krischak, Swisscom,
mehr zum Thema: http://www.slideshare.net/sufranke/blog-n-roll-blogs-in-der-unternehmenskommunikation-8477150

Published in: Education
  • Be the first to comment

Let's blog: Workshop zum Starten

  1. 1. Let‘s BlogWorkshop, Corporate Blogging, Friedrichshafen 17.10.2011 1  Su Franke, Corporate Dialog
  2. 2. Let‘s BlogStruktur und Besonderheit im Blog Autoren: Ein Teil der Botschafter Mehrwert: Inhalte Moderation, Kommentare Archiv, Suche, Blogroll Verlinkung, Tags Sprache, Text, Bild Community AufbauDie Rolle von GoogleBest PracticeWorkshop Headlines finden, Posts schreiben PR-Themen für Social Media nutzbar machen Feedback – Let‘s blogging Corporate Dialog
  3. 3. Struktur und Besonderheiten
  4. 4. So bitte nichth$p://www.youtube.com/watch?v=n1TroNdzbWg&feature=youtu.be   Corporate Dialog
  5. 5. Autoren
  6. 6. Beispiel: über Autoren vom WettbewerbDie ganze Story: http://uknaus.posterous.com/i-had-a-dream-oder-warum-ich-twitter-so-schat Corporate Dialog
  7. 7. Mehrwert
  8. 8. Wertvolleshttp://www.website-marketing.ch Corporate Dialog
  9. 9. Kreativeshttp://leumund.ch/treffpunkt-bundesplatz-radio-im-scheinwerferlicht-0010210/tageswoche-basel-009971
  10. 10. EventsOffline: Konferenz / Referate / PublikumOnline: Einladung, Agenda, Kommentare, Fragen, Interviews mit Referenten,Realtime, Handouts, Blogposts, Bilder, Follow upOffline Spezialisten „verlieren Ihr Wissen“ http://daa.li/Ms6 Corporate Dialog Bild: http://daa.li/MCv
  11. 11. Mögliche Inhalte  externe Blogposts  erschienene Fachartikel (verlinken, hochladen, ergänzen)  aktuelle Themen  Statements  Trends, Innovationen  Learnings, Meinungen, Erkenntnisse  Ankündigungen, Follow-up  An andere Medien denken: Film, Bild, Sound, screenshots,  Hintergründe zu Sponsoring oder anderen Engagements  Wissenschaftliche Inhalte, Studien  Diplomarbeiten  Interviews mit Partnern, Vorstand oder Lehrlingen, Studenten  Berichte über Segelschiff etc.  alles rund um Events, offline Inhalte, Handouts Corporate Dialog
  12. 12. Tipps: Mehrwert  sichtbare Autoren geben Authentizität, Glaubwürdigkeit, Gesicht  Inhalte, die Menschen interessiert  Aufrufen zum Meinungsaustausch  Mehrwert durch Verlinkung  Inhalte sind dauerhaft auffindbar, also zeitunabhängig  Schnelligkeit, Aktualität sind erfolgsversprechendTipps  Verweisen Sie auch auf externe Links  Werbung hat auf dem Blog nichts zu suchen  Presseinformationen immer anreichern  Die Aufmerksamspanne auf einem Blog ist kurz  kurze Texte  sprechende URL (Titel) wählen Corporate Dialog
  13. 13. Moderation, Kommentare
  14. 14. Moderation
  15. 15. Tipps: Moderation, KommentareTipps  nachträgliche Korrekturen kennzeichnen oder als Kommentar  Kommentare nur löschen wenn sie gegen Ethik oder Guidelines verstossen und natürlich Spam  Kommentare beobachten, schnell antworten (ggf.freischalten)  Kommentare bereichern einen Beitrag  „Abschliessende“ Moderation vom Autor, z.B. bedanken für Diskussion  Der Autor bleibt für die Moderation verantwortlich und zusätzlich der Online Communicator  google liebt Kommentare  Moderation wird bestenfalls auch auf anderen Plattformen nötig Corporate Dialog
  16. 16. Archiv, Suche, Blogroll
  17. 17. http://kommunikation-zweinull.de/aufruf-zur-blogparade-blogn-roll-rettet-die-blogroll 17 Corporate Dialog
  18. 18. Tipps: Archiv, Suche, BlogrollTipps  Inhalte bleiben dauerhaft auffindbar (via google)  Blogroll ist üblich, social und empfiehlt wertvolle Inhalte  Das Archiv kann nach einiger Zeit optimiert werden  prüfen Sie gelegentlich die Aktualität der Blogroll  hier können verbundene Themenblogger, Partner empfohlen werden (siehe auch Post: http://corporate-dialog.ch/2011/06/28/bei-bloggern-ins- schwarze-treffen/ )  interne Blogsuche anbieten  Archiv mit Post-Titel abbilden Corporate Dialog
  19. 19. Verlinkung, Tags
  20. 20. Beispiel: Bookmark – sinnvolle Titelhttp://www.swisscom.ch/content/swisscom/de/ghq/Responsibility/Kommunikation_fuer_Alle/Jugendmedienschutz/ Corporate DialogEnter_Online_Sicherheit.html
  21. 21. Beispiel: StudentenprojektDie ganze Story: http://corporate-dialog.ch/2011/06/10/der-turbo-dialog/ Corporate Dialog
  22. 22. Beispiel: Studentenprojekt  wertvolles Wissen und Wisstensträger zugänglich machen  Mehrwert stiften  Mehrfach-Verlinkung  Netzwerk sichtbar gemacht, mit Verlinkung gewertschätzt  Plattform mehrmals gewechselt, Verlinkung  Fansite über „fremde“ Netzwerke gepusht (als nette Geste)  multipliziert (weil an mehreren Orten teilbar und auffindbar)  Gebookmarked und ebenfalls empfohlen, multiplizierbar  Mit Kommentar Backlink erzeugt Corporate Dialog
  23. 23. Tipps: Verlinkung,Tags  Verlinkung bietet Mehrwert  Verlinkung zollt Respekt gegenüber externen Inhalten (dieser kommt meist zurück)  Social Media lebt von Empfehlungen  Durch Links entsteht Vernetzung zwischen Inhalten  Tags beeinflussen Suchergebnisse  google liebt Links, TagsTipps  Sprechende URLs  Eigene Links stabil halten (keine nachträgliche Änderung, wegen Verlinkung von anderen Blogs, Artikeln etc.)  „interne“ Links im selben Tab öffnen (Usability http://uxdesign.smashingmagazine.com/2008/07/01/should-links- open-in-new-windows/ externe im neuen Tab  Sinnvolle Linkbeschreibung für Bookmarking anbieten  Sinnvolle Tags vergeben Corporate Dialog  Tweetbarer Link, sinnvoller Text Tweet vorschlagen
  24. 24. Sprache, Bild und Text
  25. 25. Corporate Dialog
  26. 26. Tipps: Sprache, BildTipps  Authentizität ist besser als Schönfärberei  Sprache ist menschlich und persönlich  persönlich Leser ansprechen, Fragen stellen  Tippfehler können nachträglich korrigiert werden (zeigen aber auch Fehlbarkeit, Menschlichkeit)  Entscheidung Du oder Sie  Kommunikationsregeln oder ethische Werte definieren  Keine PR oder Marketingtexte  Persönliche Ansprache (Was meint Ihr...)  Bilder sprechen (betiteln, Tags) Corporate Dialog
  27. 27. Tipps: TextTipps  Kurz !  Titel zeigt worum es geht  7 Ws  Einleitung, Behauptung, Begründung  Keywords einflechten (nicht in 3 Sätzen nacheinander)  Zahlen als Zahl (ja das ist mutig, aber so suchen Menschen)  im WP statt auf Word texten (5 Zeilen Word = 20 im Web)  mehr: http://corporate-dialog.ch/2010/03/12/online-texten-und-ein-toter-frosch/  http://www.text-gold.de  E-Book für WP Nutzer http://www.wordpress-buch.de/autoren-redakteure/ Corporate Dialog
  28. 28. Community Aufbau
  29. 29. Teilnehmen am Dialog – auch extern Corporate Dialog
  30. 30. Der richtige Zeitpunkt
  31. 31. Tipps: Leser gewinnenTipps  Lesenswerte, lesbare, prägnante Inhalte !  Blog in andere (klassische) Kommunikationsmassnahmen einbinden  Blogpost in Newsletter einbinden  Intern mehrfach hinweisen  RSS und E-Mail Abo anbieten  Auf anderen Plattformen Dialog führen  Kommentieren (auch auf externen Plattformen, Link zur Authent.)  Twitter als Blogger-Community nutzen (Dialog)  Persönliche Empfehlungen (Botschafter twittern, mailen, liken)  Gegengeschäfte wie Linktausch sind schlechter Stil  Monitoring, dazulernen, optimieren, moderieren ... Corporate Dialog
  32. 32. Die Rolle von Google
  33. 33. Corporate Dialog
  34. 34. Multiplikation und Empfehlunghttp://corporate-dialog.ch
  35. 35. Tipps: zur AuffindbarkeitTipps  Verlinkung  Inhalt in der Headline  Inhalte sind dann interessant, wenn danach gesucht wird  der richtige Agenblick ist immer eher  hohe Aktivität  Keywords wiederholen (wenig)  Kommentare  Share anbieten (Facebook, Twitter, google+, Bookmarking, Mail)  interessante Inhalte  Filme, Bilder, Tags  Autoren / Mitarbeiter sorgen für Start-Multiplikation, Empfehlung  sprechende URLs  tweetbare Links (Überschrift und sinnvoller Tweet + Bookmark-Text)  Auch „Gegner-Schlagworte“ benutzen Corporate Dialog
  36. 36. Best Practice
  37. 37. http://blog.daimler.de/2011/10/14/gemeinsam-fuer-bolivien-g-klasse-die-etwas-andere-personalarbeit/ Corporate Dialog 40
  38. 38. Tipps: RedaktionTipps  mehrere Autoren suchen für den Start  mögliche Themen festlegen, Redaktionsplan erstellen  spontan aktuell entstehende Themen aufnehmen, vorziehen  typisches Blogschreiben erlernen  anfangs kann man ruhig gegenseitig auf Beiträge vom Team kommentieren  Verlinkung zu PDFs möglichst vermeiden, immer editier- und kommentierbare Inhalte bieten  Hashtags für Veranstaltungen festlegen und ggf. reagieren und nutzen wenn Community einen anderen kreiert.  Vertaggen, Keywords sparsam (s. o.)  jeder Autor mit eigener Personenseite zum Verlinken bei Zitaten oder Erwähnungen (sonst Homepage, XING oder Twitter Profil nutzen) Corporate Dialog
  39. 39. Corporate Blogs und Besonderheitenhttp://website-marketing.ch/http://blog.namics.comhttp://about.namics.comhttp://daimler.blog.comhttp://karriereblog.comhttp://www.secretsites.de/joblog/http://blog.greenpeace.de/http://dasbahnblog.de/ (Achtung kein Corp.Blog) Corporate Dialog 42 http://blog.daimler.de/
  40. 40. Corporate Dialog 43
  41. 41. Etwas Planung: Multiplikatoren,Zeitpukt, Erfolgsmessung ...
  42. 42. Gezielt Multiplikatoren suchenhttp://www.klout.com/#/Ta_Hu 45 Corporate Dialog
  43. 43. Der richtige Zeitpunkt
  44. 44. Monitoring und Moderationsocialmention.com (gratis)hootsuite.com (teils gratis)google alerts (Abo)Technorati (gratis)SocialbakersGoogle Analytics (Ziele messen)Hootsuite (mehrere Accounts)Cotweet (mehrere Moderatoren)http://www.seo-united.de/blog/internet/social-media-monitoring-tools.htmhttp://www.dreamgrow.com/46-free-social-media-monitoring-tools/http://www.mcschindler.com/2011/06/09/checkliste-fur-die-evaluation-von-software-fuer-social- media-monitoring/Profitool: Sysomos, netbreeze … Corporate Dialog
  45. 45. Workshop
  46. 46. WorkshopHeadlines findenBestehende Artikel blogtauglich schreibenPR Inhalte prüfen für BlogStorytellingWenn der Post live ist... Corporate Dialog
  47. 47. Tipps: ErfolgsmessungTipps  KPI definieren  Analytics einrichten und nutzen  verschieden URLs für verschiedene Medien fürs gleiche Thema Corporate Dialog
  48. 48. Dankeschön für den Dialog.Handout zum Download http://slideshare.com/sufranke
  49. 49. VisitenkarteSu(sanne) FrankeKommunikationsberaterin,Dozentin, Bloggerin, NetwomanMobile +41 78 737 19 70su@corporate-dialog.chhttp://corporate-dialog.chhttp://twitter.com/sufrankehttp://slideshare.com/sufrankeViel Spass und Erfolg beim Bloggen! Corporate Dialog 52

×