Travelgenio: Passagiere heben ab mit Billigfluggesellschaften

353 views

Published on

In Anbetracht der Präsentation der Jahreszahlen für das Geschäftsjahr 2012 reflektiert das Online- Reisebüro Travelgenio über den aktuellen Zustand der Branche und über andere Fluggesellschaften.

Published in: Travel
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Travelgenio: Passagiere heben ab mit Billigfluggesellschaften

  1. 1. Travelgenio: Passagiere heben ab mit BilligfluggesellschaftenIn Anbetracht der Präsentation der Jahreszahlen für das Geschäftsjahr 2012 reflektiert das Online-Reisebüro Travelgenio über den aktuellen Zustand der Branche und über andere Fluggesellschaften.Seit dem die Krise zur Realität wurde, haben sich die Aussichten für Fluggesellschaften starkverändert, was auch ihre Resultate betraf.Laut Mariano Pelizzari, CEO und Mitbegründer von Travelgenio, „ist es interessant, wie sich dieendgültige Positionierung der Billigfluggesellschaften für Kurz- und Mittelstreckenflüge gegen diegroßen Unternehmen konsolidiert oder sogar verstärkt hat. Wir sehen dies deutlich, wenn wir unsdie Reservierungen ansehen, die über Travelgenio getätigt wurden.“Mit dem Fall von Spanair und Maley im Jahr 2012, Air France - KLM oder Aerolineas Argentinasmit negativen Zahlen oder sogar Iberia mit seinem ERE (Verfahren zur Regulierung vonArbeitsplätzen). Es scheint so, als zeigen sich die großen Unternehmen nicht von ihrer besten Seite.Es ist wahr, dass in diesen Jahren sich alles um Fusionen und die Schaffung starker Partnerschaftendrehte – im Rahmen bereits bestehender globaler Partnerschaften wie One World, Star Alliance oderSkyteam (American Airlines mit US Airways, Iberia mit British Airways, Air France mit KLM,Lufthansa mit Austrian Airlines oder LAN mit TAM sind klare Beispiele). Auf diese Weise könnensie ihre Kosten verringern und gleichzeitig mehr Billigflüge unter der gleichen Marke anbieten.Doch im Gegensatz zu den traditionellen Flugunternehmen konnten sich dieBilligfluggesellschaften in ihren Markt niederlassen. So sehr, dass im letzten Jahr die europäischenBilligfluggesellschaften um 7 % wuchsen, während die großen Fluggesellschaften Verluste erlitten.Etwas Ähnliches geschieht mit den Online-Reisebüros. Die Jahresergebnisse von Travelgeniozeigen deutlich einen Konsolidierungs- und Wachstumstrend an. Gegenüber dem Bruttoumsatz von2012 in Höhe von 90 Mio., erwartet das Online-Reisebüro in diesem Jahr einen Bruttoumsatz inHöhe von 150 Mio. zu erreichen.Travelgenios Wachstum wird in den jährlichen Unternehmensergebnissen aufgezeigt, mit ähnlichenDaten wie die der Angestellten. Auch in Bezug auf das Beschäftigungsverhältnis konnteTravelgenio ein Wachstum von 111,11 % verzeichnen, was eindeutig auf eine Expansion diesesGeschäftsmodells hinweist.
  2. 2. Im Jahre 2012 war Travelgenio schließlich in drei Ländern präsent (Spanien, Großbritannien undFrankreich). Jedoch konnte das Unternehmen aktuell noch zwei weitere Länder in sein Portfolioaufnehmen: Deutschland und Portugal. Für das Jahr 2013 wird erwartet, dass sich Travelgenio auchin Italien und in den Niederlanden niederlassen wird.ÜBER TRAVELGENIOTravelgenio ist ein Online-Reisebüro, das im Jahre 2010 in Spanien von Mariano Pelizzarigegründet wurde.Das Unternehmen ist in den wichtigsten europäischen Ländern präsent, und auf Flüge, Hotels undMietwagen spezialisiert.Travelgenio ist gerade dabei international zu expandieren und ist auf der Suche nachKonsolidierung in Europa und auch in Lateinamerika.Eines der aktuellen Ziele in diesem Jahr ist es die Erweiterung des Portfolios abzuschließen, um dieBedürfnisse der Kunden und der Reisenden in vollem Umfang zufriedenstellen zu können.KONTAKT:http://blog.travelgenio.com/sala-de-prensapress@travelgenio.comKEYWORDS:Travelgenio, Travel2be, Mariano Pelizzari, Travelgenio Meinung, Travelgenio Meinungen,Travel2be Meinung, Travelgenio Kundenbetreuung

×