Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Erfolgsprinzip von IT-Projekten - topsoft 2010_03_24 09:30

984 views

Published on

Erfolgsprinzip von IT-Projekten: Ernst Erni, Opacc Software AG

Published in: Business
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Erfolgsprinzip von IT-Projekten - topsoft 2010_03_24 09:30

  1. 1. Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“
  2. 2. <ul><li>Ernst Erni, Vertrieb, Partner </li></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Grüezi !
  3. 3. Alle Kompetenzen unter einem Dach. Opacc – Was Sie von uns erwarten dürfen Opacc Produkt-Entwicklung System-Integration System-Hosting Wir stimmen unsere Rolle auf die Bedürfnisse unserer Kunden ab.
  4. 4. Opacc im Blickpunkt Opacc – Wer wir sind Anzahl lizenzierte Kunden: 450 Anzahl lizenzierte User: >10‘000 Anzahl Mitarbeiter: >95 Eigentümer: Management Eigenfinanzierung 100% Gründung 1988 über 22 Jahre Konstanz Eigenes Q-System, z.B. Hotline > 73% am selben Tag 100%-ige Update Garantie seit 1988 Partnerschaften Microsoft Certified Gold Partner, HP Preferred Gold Partner, swiss made software, Swiss ICT Pool
  5. 5. <ul><li>Prinzip </li></ul><ul><ul><li>Anfang („principium“) </li></ul></ul><ul><ul><li>Grundlagen </li></ul></ul><ul><ul><li>Grundregeln </li></ul></ul><ul><li>IT-Projekte </li></ul><ul><ul><li>Haben mit Hardware zu tun </li></ul></ul><ul><ul><li>Haben mit Software zu tun </li></ul></ul><ul><ul><li>Haben mit Menschen zu tun </li></ul></ul><ul><li>Erfolgreiche IT-Projekte </li></ul><ul><ul><li>On target </li></ul></ul><ul><ul><li>In time </li></ul></ul><ul><ul><li>In Budget </li></ul></ul>Erfolgsprinzip von IT-Projekten Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“
  6. 6. <ul><li>Themen: </li></ul><ul><ul><li>Faktor Mensch </li></ul></ul><ul><ul><li>Spezifikation, Vertrieb </li></ul></ul><ul><ul><li>Opacc Projektmanagement </li></ul></ul><ul><ul><li>Praxisbeispiel </li></ul></ul>Unser Programm Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“
  7. 7. Facts and factors Der Faktor Mensch Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“
  8. 8. Facts and Factors <ul><li>Hard Facts </li></ul><ul><li>Klar messbar mit anerkannten Normen und Kriterien </li></ul><ul><li>Objektiv </li></ul><ul><li>Ja/Nein </li></ul><ul><li>Exakt </li></ul><ul><li>Beispiele </li></ul><ul><ul><li>Funktionsbeschreibungen </li></ul></ul><ul><ul><li>Massstäbe für die Funktionsbeschreibungen </li></ul></ul><ul><ul><li>Geld </li></ul></ul><ul><ul><li>Zeitachse </li></ul></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  9. 9. Facts and Factors <ul><li>Soft Facts </li></ul><ul><li>Nicht klar messbar </li></ul><ul><li>subjektiv </li></ul><ul><li>Meist unexakt </li></ul><ul><li>Beispiele </li></ul><ul><ul><li>Eindrücke </li></ul></ul><ul><ul><li>Gefühle </li></ul></ul><ul><ul><li>Sympathie / Antipathie </li></ul></ul><ul><ul><li>Befürchtungen </li></ul></ul><ul><ul><li>Hoffnungen </li></ul></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  10. 10. Facts and Factors im Projekt <ul><li>Hard Facts </li></ul><ul><li>Produkt </li></ul><ul><li>Technik </li></ul><ul><li>Instrumente </li></ul><ul><li>Bei Standardanwendungen: Funktion ist vorhanden oder nicht </li></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  11. 11. Facts and Factors <ul><li>Soft Facts </li></ul><ul><li>Menschen </li></ul><ul><li>Menschen </li></ul><ul><li>Menschen </li></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  12. 12. Facts and Factors im Projekt <ul><li>Beide braucht es im Projekt für die Erwartungsabstimmung </li></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation Der Anbieter Der Kunde
  13. 13. Faktoren, die Erwartungen prägen <ul><li>Wahrnehmung </li></ul><ul><li>Sinnliche Wahrnehmung </li></ul><ul><li>Objektivität ? </li></ul><ul><li>Emotionale Wahrnehmung </li></ul><ul><li>Subjektivität ? </li></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  14. 14. Faktoren, die Erwartungen prägen <ul><li>Beeinflussung durch </li></ul><ul><li>Sinnliches Wahrnehmungsvermögen </li></ul><ul><li>Sehen wir gut und scharf ? </li></ul><ul><li>Sehen wir besser dunkle Dinge oder helle Dinge? </li></ul><ul><li>Wie gut hören wir? </li></ul><ul><li>Wie riecht eine Sache? </li></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  15. 15. Faktoren, die Erwartungen prägen <ul><li>Beeinflussung durch </li></ul><ul><li>Unsere Hoffnungen und Ängste </li></ul><ul><li>Welche Erfahrungen haben wir bereits gemacht? </li></ul><ul><li>Was erhoffen wir uns für Verbesserungen für die Zukunft? </li></ul><ul><li>Was für „Interpretationsschemen“ haben wir? </li></ul><ul><li>Welche Kategorien kennen wir überhaupt? </li></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  16. 16. Faktoren, die Erwartungen prägen <ul><li>Beeinflussung durch </li></ul><ul><li>Unsere Werte und unser Selbstverständnis </li></ul><ul><li>An welche Werte glauben wir? </li></ul><ul><li>Welchen Stellenwert geben wir uns selbst in der Welt? </li></ul><ul><li>Welche Vorurteile haben wir? </li></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  17. 17. Faktoren, die Erwartungen prägen <ul><li>Unsere Grundkategorien bestimmen letztlich unsere </li></ul><ul><li>Wahrnehmung und unser Denken </li></ul><ul><li>Wie würden Sie einem Menschen im Mittelalter erklären, </li></ul><ul><li>dass die Welt keine Scheibe ist sondern eine Kugel </li></ul><ul><li>Und dass sich nicht die Sonne um die Erde dreht, </li></ul><ul><li>sondern die Erde um die Sonne? </li></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  18. 18. Faktoren, die Erwartungen prägen <ul><li>Eher so? </li></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  19. 19. Faktoren, die Erwartungen prägen <ul><li>Oder eher so? </li></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  20. 20. Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Opacc Projektmanagement Die Erwartungsabstimmung Ernst Erni
  21. 21. Erwartungsabstimmung in der Evaluation <ul><li>Best Case </li></ul><ul><li>Kunde formuliert seine Erwartungen (ca. 30% der Projekte) </li></ul><ul><li>Pflichtenheft </li></ul><ul><ul><li>Unternehmensbeschreibung </li></ul></ul><ul><ul><li>Projektbeschreibung </li></ul></ul><ul><ul><li>Zielbeschreibung </li></ul></ul><ul><ul><li>Funktionsanforderungen </li></ul></ul><ul><ul><li>Zeitplan </li></ul></ul><ul><ul><li>Budget </li></ul></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  22. 22. <ul><li>Kunde formuliert seine Erwartungen schlecht (ca. 30% der Projekte) </li></ul><ul><li>Anforderungsbeschreibung </li></ul><ul><ul><li>Projektbeschreibung </li></ul></ul><ul><ul><li>Funktionsanforderungen </li></ul></ul>Erwartungsabstimmung in der Evaluation Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  23. 23. <ul><li>Kunde formuliert seine Erwartungen nicht (ca. 40% der Projekte) </li></ul><ul><li>Kein Pflichtenheft </li></ul>Erwartungsabstimmung in der Evaluation Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  24. 24. <ul><li>Opacc formuliert das Leistungsversprechen (100 % der Projekte) </li></ul><ul><li>Lösungsbeschreibung </li></ul><ul><ul><li>Was ist gefordert, worüber wurde gesprochen? </li></ul></ul><ul><ul><li>Funktionale Abdeckung (ja, teils, nein) </li></ul></ul><ul><ul><li>Finanzielle Folgen (ja, optional, nein) </li></ul></ul><ul><ul><li>Lösungsbeschreibung (wie) </li></ul></ul>Erwartungsabstimmung in der Evaluation Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  25. 25. <ul><li>Opacc präsentiert die Lösung (100 % der Projekte) </li></ul><ul><li>Lösungspräsentation </li></ul><ul><ul><li>Daten des Kunden </li></ul></ul><ul><ul><li>Prozesse des Kunden </li></ul></ul><ul><li>Das Ziel: </li></ul><ul><li>Zeigen, wie es im wirklichen Leben ist </li></ul>Erwartungsabstimmung in der Evaluation Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  26. 26. Faktoren, die Erwartungen prägen <ul><li>Wahrnehmung bei Opacc im Vertriebsprozess </li></ul><ul><li>Emotionale Wahrnehmung </li></ul><ul><li>Softwarepräsentation </li></ul><ul><li>Die Menschen (Sympathie, Antipathie) </li></ul><ul><li>Ausstrahlung </li></ul><ul><li>Auftreten </li></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ True Business Automation
  27. 27. Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Opacc Projektmanagement Das Vorgehen im Projekt Ernst Erni
  28. 28. Übergabe und Auftragserteilung an Projektleiter <ul><li>Masterplan </li></ul><ul><ul><li>Vertragliche Grundlagen </li></ul></ul><ul><ul><li>Beteiligte Personen </li></ul></ul><ul><ul><li>Kernthemen </li></ul></ul><ul><ul><li>Expertenthemen </li></ul></ul><ul><ul><li>Termine </li></ul></ul><ul><ul><li>Budget </li></ul></ul><ul><li>Interner Kickoff </li></ul><ul><ul><li>Wissensvermittlung </li></ul></ul><ul><ul><li>Emotionsvermittlung </li></ul></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Unser gemeinsames Projekt
  29. 29. Das Projekt und das Ziel. Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Fakten statt Schlagwörter Die Anwendungen Ihr Unternehmen Ihr Unternehmen und die OpaccOne Anwendungen bilden ein neues deckungsgleiches Ganzes Unser gemeinsames Projekt
  30. 30. Die Erfolgsfaktoren. <ul><li>Anbieter bringen </li></ul><ul><ul><li>Wissen über die Anwendungen </li></ul></ul><ul><ul><li>Projekt-Management </li></ul></ul><ul><ul><li>Erfahrung (aus anderen Projekten und Branchen) </li></ul></ul><ul><li>Kunden bringen </li></ul><ul><ul><li>Wissen über die Geschäfts-Prozesse </li></ul></ul><ul><ul><li>Adaption der Ablauf-Organisation </li></ul></ul><ul><li>Beide bringen </li></ul><ul><ul><li>Blut </li></ul></ul><ul><ul><li>Schweiss </li></ul></ul><ul><ul><li>Tränen </li></ul></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Unser gemeinsames Projekt
  31. 31. <ul><li>Wer arbeitet im Projekt Team mit? </li></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Projektorganisation Unser gemeinsames Projekt
  32. 32. <ul><li>Die Projektplanung </li></ul><ul><li>Das Projekt Controlling </li></ul><ul><li>Das Implementationskonzept </li></ul><ul><li>Das Change Management </li></ul><ul><li>Die Short-List </li></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Die fünf Elemente des Opacc Projektmanagements Das Opacc Projektmanagement
  33. 33. <ul><li>Aufgabe </li></ul><ul><ul><li>Die Projektplanung ist das zentrale und gemeinsame Planungs-Instrument für alle Projektphasen </li></ul></ul><ul><li>Inhalt </li></ul><ul><ul><li>Projekt-Organisation </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Projekt-Gruppe </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Controlling-Gruppe </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Spezialisten </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Termine </li></ul></ul><ul><ul><li>Detaillierte Aktivitäten pro Bereich/Block </li></ul></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Die Projektplanung Das Opacc Projektmanagement
  34. 34. Das Opacc Projektmanagement. Das Phasenkonzept. <ul><li>Die Phasen </li></ul><ul><ul><li>Sorgen für ein optimales Vorgehen </li></ul></ul><ul><li>Die Milestones </li></ul><ul><ul><li>Beenden/starten eine Phase </li></ul></ul><ul><ul><li>Bilden den Masterplan des Projektes </li></ul></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Unser gemeinsames Projekt
  35. 35. Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Die Projektplanung Das Opacc Projektmanagement
  36. 36. <ul><li>Aufgabe </li></ul><ul><ul><li>Monatlicher Status über den Projektstand </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>On time </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>On target </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>On budget </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Früherkennung von Chancen als Grundlage für Massnahmen </li></ul></ul><ul><li>Inhalt </li></ul><ul><ul><li>Projektstand pro Aktivitätenblock in % </li></ul></ul><ul><ul><li>Beanspruchung Budget </li></ul></ul><ul><li>Verteiler </li></ul><ul><ul><li>Monatlich durch die Projektleitung an die Controlling-Gruppe </li></ul></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Das Projekt Controlling Das Opacc Projektmanagement
  37. 37. <ul><li>Aufgabe </li></ul><ul><ul><li>Inhaltliche Beschreibung der Resultate der Konzept-Phase: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Lösungskonform </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Ist die Grundlage für die Implementation </li></ul></ul><ul><ul><li>Bildet bei Projekt-Abschluss die Dokumentation als Grundlage für den Support und spätere Anpassungen und Erweiterungen </li></ul></ul><ul><li>Inhalt </li></ul><ul><ul><li>Technische Systembeschreibung </li></ul></ul><ul><ul><li>Resultat der Anwendungen </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>OpaccOne Anwendungen </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Finanz Anwendungen </li></ul></ul></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Das Implementationskonzept Das Opacc Projektmanagement
  38. 38. <ul><li>Aufgabe </li></ul><ul><ul><li>Adressierung, Verwaltung und Abwicklung von Änderungen und Neuerungen, die im Projekt auftauchen. </li></ul></ul><ul><li>Inhalt </li></ul><ul><ul><li>Info Exchange </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Inhaltliche Beschreibung des Punktes </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Change Request </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Beschreibung der Auswirkung in zeitlicher und/oder finanzieller Hinsicht </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Change Order </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Ist ein bewilligter, zur Ausführung freigegebener Change Request </li></ul></ul></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Das Change Management Das Opacc Projektmanagement
  39. 39. Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Die Short-List Das Opacc Projektmanagement <ul><li>Aufgabe </li></ul><ul><ul><li>Planung der Aktivitäten nach dem Praxistest </li></ul></ul><ul><li>Inhalt </li></ul><ul><ul><li>Beschreibung der Aktivität / Pendenz </li></ul></ul><ul><ul><li>Skizzierung des Aufwandes in Stunden </li></ul></ul><ul><ul><li>Zuweisung der Verantwortung </li></ul></ul>
  40. 40. Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Lessons Learned
  41. 41. Die grundlegenden Erfolgsfaktoren. <ul><li>Lösungsanbieter bringen </li></ul><ul><ul><li>Wissen über die Anwendungen </li></ul></ul><ul><ul><li>Projekt-Management </li></ul></ul><ul><ul><li>Erfahrung (aus anderen Projekten und Branchen) </li></ul></ul><ul><li>Kunden bringen </li></ul><ul><ul><li>Wissen über die Geschäfts-Prozesse </li></ul></ul><ul><ul><li>Adaption der Ablauf-Organisation </li></ul></ul><ul><li>Beide bringen </li></ul><ul><ul><li>Sympathie </li></ul></ul><ul><ul><li>Verständnis für Anliegen und Prozesse </li></ul></ul><ul><ul><li>Arbeitswille </li></ul></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Das gemeinsame Projekt
  42. 42. Erfolgsprinzipien: Solide Arbeit <ul><li>Sicherstellung durch Instrumente </li></ul><ul><ul><li>Lösungsbeschreibung </li></ul></ul><ul><ul><li>Lösungspräsentation </li></ul></ul><ul><ul><li>Verbindliches Angebot </li></ul></ul><ul><ul><li>Klares Implementationskonzept </li></ul></ul><ul><li>Sicherstellung der Projektarbeit </li></ul><ul><ul><li>Projektplanung </li></ul></ul><ul><ul><li>Projektcontrolling </li></ul></ul><ul><ul><li>Change Management </li></ul></ul><ul><ul><li>Mitarbeit aller Beteiligter im Projekt </li></ul></ul><ul><ul><li>Die Mitarbeit des Kunden ist zwingend </li></ul></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Das gemeinsame Projekt
  43. 43. Erfolgreiche Projekte <ul><li>On target </li></ul><ul><ul><li>Ca. 70% der realisierten ERP-Projekte erreichen das inhaltliche Ziel tatsächlich </li></ul></ul><ul><ul><li>Bei Opacc bis heute 99% dank guter Erwartungsabstimmung </li></ul></ul><ul><li>On time </li></ul><ul><ul><li>Ca. 40 % der realisierten ERP-Projekte erreichen die Ziele innerhalb des anvisierten Zeitplanes </li></ul></ul><ul><ul><li>Bei Opacc bis heute 90% dank zielgerichtetem Projektmanagement </li></ul></ul><ul><li>On Budget </li></ul><ul><ul><li>Ca. 30% der realisierten ERP-Projekte erreichen die Budgetziele </li></ul></ul><ul><ul><li>Bei Opacc bis heute über 80% dank zielgerichtetem Projektmanagement und Change Management </li></ul></ul>Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Das gemeinsame Projekt
  44. 44. Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Opacc One Fragen?
  45. 45. Topsoft Frühjahr 2010 „Erfolgsprinzip von IT-Projekten“ Es gibt keinen einzigen Grund, sich vor der Zukunft zu fürchten. Aber es gibt tausend Gründe, sie zu gestalten. Vielen Dank.

×