Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

IT-Projekte erfolgreich abwickeln - topsoft 2010_03_24 09:00

707 views

Published on

IT-Projekte erfolgreich abwickeln: Dr. Marcel Siegenthaler, Fachhochschule Nordwestschweiz

Published in: Business
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

IT-Projekte erfolgreich abwickeln - topsoft 2010_03_24 09:00

  1. 1. Keynote:IT-Projekte erfolgreich abwickeln<br />Dr. Marcel Siegenthaler<br />
  2. 2. Hintergrund<br />Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW<br />MAS ILM Internationales Logistik-Management<br />Wirtschaftsingenieurwesen<br />Forschungsprojekte<br />topsoft<br />Fachmesse für Business-Software<br />Übersichten über Anbieter, Referenzen<br />Beratung<br />
  3. 3. Übersicht<br />
  4. 4. Referate zum Thema<br />10:30 Erfolgreiche ERP-Projekte – in kürzerer Zeit! <br /> Prof. Dieter Fischer, Fachhochschule Nordwestschweiz <br />09:30 Erfolgsprinzip von IT-Projekten.<br /> Reto Amann, Opacc Software AG<br />
  5. 5. Spezielles am IT-Projekt?<br />Betrifft ganze Firma, Kunden, Lieferanten<br />Personen ohne „IT-Affinität“<br />Erhebliche Misserfolgsquote<br />Sehr grosse Gestaltungsmöglichkeiten<br />Geschäftskritisch<br />Grosse Investition<br />
  6. 6. Kosten ERP<br />20 verschiedene Lösungen für 1 Projekt<br />Quelle: Thomas Widmer<br />
  7. 7. Spezielles am IT-Projekt?<br />Betrifft ganze Firma, Kunden, Lieferanten<br />Personen ohne „IT-Affinität“<br />Erhebliche Misserfolgsquote<br />Sehr grosse Gestaltungsmöglichkeiten<br />Geschäftskritisch<br />Grosse Investition<br />Es geht um Informatik <br />
  8. 8. Referate zum Thema<br />10:00 Einfluss der Stammdaten-Qualität auf den Nutzen des ERP-Systemeinsatzes. <br />ReinhardBacsa, COPAL Logtrain Systems GmbH <br />
  9. 9. Zentrale Rolle der Datenbank<br />
  10. 10. Datenbankstruktur<br />Quelle: http://www.ofbiz.org<br />
  11. 11. ERP verstehen<br />Prozesse verstehen<br />Bedürfnisse verstehen<br />Wissen aufbauen<br />!<br />PH<br />
  12. 12. Wissen imUnternehmen<br />Hilfe zur Selbsthilfe<br />Projekt-<br />abbruch<br />Expertokratische Unterstützung<br />Zeit<br />Produktivstart der Software<br />Breite Unterstützung der Abläufe durch die Software<br />Interner Wissensaufbau / Aufwand<br />
  13. 13. Projekterfolg<br />Als Erfolg lässt sich definieren, dass die Abläufe und die Mitarbeiter in der Firma längerfristig umfassend von der Software unterstützt werden<br />
  14. 14. Vorgehen (regulär)<br />Aufgabe definieren <br />Aufnahme Ist-Prozesse<br />Probleme, Verbesserungen<br />Entwickeln Soll-Prozesse<br />Nötige IT-Unterstützung dazu<br />Zuordnung IT-Unterstützung zu Prozessen<br />Einsatzkonzept  Schulungsbedarf<br />Lösung suchen<br />Pflichtenheft<br />Drehbuch / Prototyping<br />Vertrag<br />Software einführen<br />BPR = Business Process Reengineering<br /> Change!<br />Aufgabe definieren <br />Nötige IT-Unterstützung dazu<br />Lösung suchen<br />Software einführen<br />
  15. 15. Prozesse IT-Einführung<br />!<br />PH<br />
  16. 16. Referate zum Thema<br />12:30 Prozesse effektiv gestalten und unterstützen.<br /> Andreas Balsiger, Soreco AG <br />16:00 Arbeiten Sie schneller, besser und kostengünstiger dank workflowgestützter Geschäftsprozesse. <br /> Felix Harder, AGILITA AG <br />
  17. 17. Praxisleitfaden: ERP für KMU<br />3. AuflageProduktion, Handel, Service<br />4. AuflageFokus: PPS, PDM<br />5. Auflage Service<br />Hilfe zur Selbsthilfe<br />Methodik<br />Stolpersteine<br />Firmen:<br />Praxisbeispiele<br />
  18. 18. Wo sparen?<br />Betroffene<br />einbeziehen<br />Verlagern auf<br />SW-Anbieter<br />Reguläres Vorgehen<br />Entscheidungssicherheit<br />Projekterfolg<br />Abkürzen<br />Prozessgestaltung<br />Pflichtenheft<br />Verlagerung der Aspekte<br />von technisch - funktionalen<br />zu menschlichen (weichen)<br />
  19. 19. 5 Hauptkriterien<br />Funktionale Abdeckung der Bedürfnisse<br />Anpassbarkeit an zukünftige Bedürfnisse<br />Potenzial des Systemlieferanten<br />Referenzkunden<br />Preis-Leistungs-Verhältnis<br />
  20. 20. Vielen Dank für Ihr Interesse<br /> Dr. Marcel Siegenthaler<br /> Mail: marcel.siegenthaler@topsoft.ch<br /> Telefon: 056 462 4184<br /> www.topsoft.ch<br />

×