Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Konvergenz der Medien - IP, AV und der ganze Rest

1,491 views

Published on

Published in: Technology
  • Be the first to comment

Konvergenz der Medien - IP, AV und der ganze Rest

  1. 1. Konvergenz der Medien Anspruch und Praxis 1 Gbit Marc Fischer
  2. 2. Agenda • Ein wenig Geschichte • Allgemeines zu Netzwerken • Nutzung von IP • Nutzung von Infrastruktur • Sonderfall Mediensteuerung • Morgen Marc Fischer
  3. 3. Ein wenig Geschichte Marc Fischer
  4. 4. Geschichte – der Anfang Analog Analog Audio Video Marc Fischer
  5. 5. Geschichte – vor kurzem Analog Analog Audio Video Netzwerke Marc Fischer
  6. 6. Geschichte – heute Digital Digital Audio Video Netzwerke Marc Fischer
  7. 7. Heute – 2 Wege Klassische A/V-Technik Nutzung von Nutzung von Infrastruktur Netzwerken (Kabel) (IP) Marc Fischer
  8. 8. Allgemeines zu Netzwerken Marc Fischer
  9. 9. Datenautobahn? • Direkte Verbindung • Geschwindigkeit • Freie Fahrt • 1 Schnell ankommen Gbit Marc Fischer
  10. 10. Die Realität • Staus • Baustellen • Umleitungen • Knotenpunkte • Verzögerungen Marc Fischer
  11. 11. Bandbreiten • Was beinflusst die Verfügbarkeit? – Anderer Datenverkehr – Knotenpunkte und Übergänge – Zwischenstrecken mit geringer Bandbreite Frankfurt Hamburg DSL: 768kbit/s DSL-Router DSL-Router LAN: 100Mbit/s Marc Fischer
  12. 12. Spaßbremsen • Loss – Paketverlust • Delay – Verzögerung der Datenpakete • Jitter – Schwankungen zwischen den Delays Marc Fischer
  13. 13. Bandbreiten • Quality of Service – Garantierte Bandbreite – Freie Fahrt – Volle Geschwindigkeit im Netzwerk • Im TCP/IP-Netzwerk nicht garantiert Marc Fischer
  14. 14. Maßnahmen • TOS – Type Of Service • Priorität – Vergabe von „Kennungen“ der Pakete • Merkmale müssen vom Netzwerk unterstützt werden! Marc Fischer
  15. 15. Bandbreiten • Was braucht wieviel? Video 2Mbit/s Audio 384kbit/s Steuerung 2mbit/s Marc Fischer
  16. 16. Nutzung von IP Marc Fischer
  17. 17. Nutzung von IP • Codec – Encoder / Decoder – Elektronik und/oder Software – Aufgabe: Kompression und Digitalisierung von Bild und Ton Ton Audio-Algorythmus Daten Video-Algorythmus Bild Marc Fischer
  18. 18. Nutzung von IP • LAN / WLAN bei Projektoren – Präsentationsmöglichkeiten – Wiedergabe per WLAN (langsam) – Gerätesteuerung (nicht Mediensteuerung) – kein einheitlicher Standard unter den Herstellern Marc Fischer
  19. 19. Nutzung von IP • Videoüberwachung – Unterschiedliche Qualität – Niedrige bis mittlere Bandbreiten – MPEG4, H.263, MJPEG IP Marc Fischer
  20. 20. Nutzung von IP • Videokonferenz – Hohe Qualität – Niedrige bis mittlere Bandbreiten – H.263, H.264, SIP, MPEG4 IP Marc Fischer
  21. 21. Nutzung von IP • Audio über Netzwerke • Cobranet – „Quasi“-Standard (Peak Audio) – Eigenes Netzwerk • Streaming – Viele Formate! Marc Fischer
  22. 22. Nutzung von IP • Audio-Video-Live Streaming Marc Fischer
  23. 23. Hardware • Echtzeit-Streaming – Fernsehqualität – Mittlere bis hohe Bandbreiten – MPEG4-Stream IP Marc Fischer
  24. 24. Nutzung von Infrastruktur Marc Fischer
  25. 25. Nutzung von Infrastruktur • Zweidraht-Technik • Glasfaser • Herstellerspezifische Lösungen Marc Fischer
  26. 26. Nutzung von Infrastruktur • Strukturierte Verkabelung • Kabelqualitäten • Merkmale – CAT5 – CAT5e – CAT6 – CAT7 Marc Fischer
  27. 27. Sonderfall Mediensteuerung Marc Fischer
  28. 28. Steuerung - Philosophien • Proprietäres • IP als Infrastruktur Bussystem Bus Device TCP / IP Bus Systembus Device Bus Device Marc Fischer
  29. 29. Steuerung: Komponenten • Steuerungszentrale – Mit Ethernetschnittstelle und Webserver Marc Fischer
  30. 30. Welcher Standard? • Steuerung – SNMP • Nur für Rückmeldung geeignet – Telnet • Sicherheit! – Active X • Proprietär • Sicherheit! Marc Fischer
  31. 31. Zentrales Management LAN / WAN Marc Fischer
  32. 32. Zentrales Management • Zentrale Administration: System Informations Display • Raum Name • Standort • Bezeichnung des Raumes Marc Fischer
  33. 33. WLAN • Steuerung von Anlagen • Übertragen von Präsentationen Marc Fischer
  34. 34. Fazit • Am schlüssigsten und weitesten ist die Entwicklung im Bereich Mediensteuerung! • Es fehlt an gemeinsamen Standards Marc Fischer
  35. 35. Morgen... Marc Fischer
  36. 36. Geschichte - morgen Audio Video Netzwerke Marc Fischer
  37. 37. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Haben Sie Fragen? Marc Fischer
  38. 38. Kontakt: m.fischer@fischerseminare.de Marc Fischer

×