Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
AW MOBILE WEB                                 PROJEKT 2                                                    21.01.2013JOSEP...
INHALT 1.   Inspiration zu unserer Idee 2.   Möglichkeit des diversitätsfördernden Einsatzes von Coupons 3.   Pro und Kont...
INSPIRATION ZU UNSERER IDEEJOSEPHINE LANGE - MARCO SEIDLER - SASCHA FELDMANN
MÖGLICHKEIT DES DIVERSITÄTSFÖRDERNDEN EINSATZVisionEine Mobile Web-App, die das Sammeln und Teilen von Paper-Couponsermögl...
KONTRA  Vision  Eine Mobile Web-App, die das Sammeln und Teilen von Paper-Coupons  ermöglicht  Was für Risiken verbergen s...
FALLBEISPIEL PAYBACKJOSEPHINE LANGE - MARCO SEIDLER - SASCHA FELDMANN
VERGLEICH ZU PROJEKT 1Aspekte für DiversitätVerbraucher ● Potential in Deutschland sehr hoch, viele Benutzer sind an lokal...
QUELLEN  ●   Folie 3: http://youtu.be/45bAE7doqTY, aufgerufen am 14.01.2013  ●   Folie 6: Payback: http://youtu.be/K2yvX8G...
ZUSAMMENFASSUNG                      Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!JOSEPHINE LANGE - MARCO SEIDLER - SASCHA FELDMANN
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Mobile Web Fallbeispiel

479 views

Published on

Wie man mobile Coupons diversitätsfördernd einsetzen könnte - eine Vision für eine App.

  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Mobile Web Fallbeispiel

  1. 1. AW MOBILE WEB PROJEKT 2 21.01.2013JOSEPHINE LANGE - MARCO SEIDLER - SASCHA FELDMANN
  2. 2. INHALT 1. Inspiration zu unserer Idee 2. Möglichkeit des diversitätsfördernden Einsatzes von Coupons 3. Pro und Kontra 4. Vergleich zu Projekt 1JOSEPHINE LANGE - MARCO SEIDLER - SASCHA FELDMANN
  3. 3. INSPIRATION ZU UNSERER IDEEJOSEPHINE LANGE - MARCO SEIDLER - SASCHA FELDMANN
  4. 4. MÖGLICHKEIT DES DIVERSITÄTSFÖRDERNDEN EINSATZVisionEine Mobile Web-App, die das Sammeln und Teilen von Paper-Couponsermöglicht Pro-Argumente: ○ Diversität - Bisherige Offline-Benutzer könnten davon profitieren, weil sie miteinbezogen werden ○ Dazu muss die App verschiedene Kommunikationskanäle enthalten (z.B. eMail,...), um benachteiligte Zielgruppen zu erreichen ○ Diversität - Einfache Sortierung nach Coupon-Rubriken, Mehrwert für bisherige Offline-Nutzer ○ Lokalität der Offline-CouponsJOSEPHINE LANGE - MARCO SEIDLER - SASCHA FELDMANN
  5. 5. KONTRA Vision Eine Mobile Web-App, die das Sammeln und Teilen von Paper-Coupons ermöglicht Was für Risiken verbergen sich in der Coupon-Nutzung? Bei vielen Nutzern kann das Couponing zu einem Suchtverhalten werden. Die Nutzer kaufen Artikel einfach, weil sie einen Gutschein dafür haben, nicht weil sie den Artikel wirklich brauchen.JOSEPHINE LANGE - MARCO SEIDLER - SASCHA FELDMANN
  6. 6. FALLBEISPIEL PAYBACKJOSEPHINE LANGE - MARCO SEIDLER - SASCHA FELDMANN
  7. 7. VERGLEICH ZU PROJEKT 1Aspekte für DiversitätVerbraucher ● Potential in Deutschland sehr hoch, viele Benutzer sind an lokalen Diensten interessiertUnternehmen ● Kundenkreis wird um bisherige Offline-Nutzer erweitert ● virales Marketing auch über Offline-KanäleMarktperspektive ● Deutsche Unternehmen wären nicht mehr gegenüber amerikanischen benachteiligtJOSEPHINE LANGE - MARCO SEIDLER - SASCHA FELDMANN
  8. 8. QUELLEN ● Folie 3: http://youtu.be/45bAE7doqTY, aufgerufen am 14.01.2013 ● Folie 6: Payback: http://youtu.be/K2yvX8GI-K8, aufgerufen am 14.01.2013JOSEPHINE LANGE - MARCO SEIDLER - SASCHA FELDMANN
  9. 9. ZUSAMMENFASSUNG Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!JOSEPHINE LANGE - MARCO SEIDLER - SASCHA FELDMANN

×