Successfully reported this slideshow.

Was denkt eigentlich Google? - SEODay 2012

6

Share

1 of 24
1 of 24

Was denkt eigentlich Google? - SEODay 2012

6

Share

Transcript

  1. 1. Gründer & Geschäftsführer SISTRIX GmbH SEO seit über 10 Jahren Anfangs beim Preisvergleich Idealo, dann viel Affiliate, danach Consulting. Jetzt: SISTRIX Toolbox, das weltbeste SEO-Tool SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  2. 2. Wie sieht ein schlechter Tag für einen SEO aus? SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  3. 3. Aber was ist das schon gegen einen schlechten Tag für Google? 22 Mrd. US-Dollar in wenigen Minuten vernichtet. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  4. 4. Google erhöht seit einiger Zeit die Takt-Frequenz für SEOs: Penetrante Transparenz Matt Cutts als Wetterfee Fast wöchentliche Algorithmus- Updates mit lustigen Namen Neue Universal-Search/Rich- Snippet-Integrationen SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  5. 5. Google erhöht seit einiger Zeit 2 Möglichkeiten, damit umzugehen: die Takt-Frequenz für SEOs: A) In die Google-Hektik einstimmen Penetrante Transparenz und jeden Tag 10 neue Baustellen aufmachen. Matt Cutts als Wetterfee B) Versuchen zu verstehen, wieso Fast wöchentliche Algorithmus- Google so handelt und welche Updates mit lustigen Namen Auswirkungen das auf uns hat. Neue Universal-Search/Rich- Snippet-Integrationen SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  6. 6. Wir versuchen heute die zweite Alternative. Ich habe 4 Probleme, vor denen Google steht, aufgeschrieben, sie erläutert, den Umgang von Google mit ihnen versucht zu verstehen, und die Auswirkungen, die das auf unsere Arbeit hat, umrissen. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  7. 7. Problem für Google: Links sind seit 10 Jahren (!) das Fundament für den Google- Algorithmus. Große Qualitäts-Sprünge in der Weiterentwicklung sind nicht zu erwarten. Brauchbare Alternativen zu Links stehen in nutzbarem Umfang (noch) nicht bereit. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  8. 8. Problem für Google: Reaktion von Google: Links sind seit 10 Jahren (!) das Da Links für lange Zeit sehr wichtiger Fundament für den Google- Ranking-Faktor sein werden, darf Algorithmus. SEO diesen Bereich nicht gewinnen. Große Qualitäts-Sprünge in der Paradigmenwechsel: Google droht, Weiterentwicklung sind nicht zu verunsichert, bietet seltsame Tools für erwarten. Webmaster an. Brauchbare Alternativen zu Ablenkung: der organische Index Links stehen in nutzbarem steht bei vielen Keywords nicht mehr Umfang (noch) nicht bereit. im Mittelpunkt. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  9. 9. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  10. 10. Folgen für SEO: Google wird die Qualität des Link-Graphs mit allen Mitteln verteidigen. Matt Cutts wird dazu drohen, toben, bitten und ermahnen. Das macht er nicht, weil Google eine technologische Lösung für das Problem hat. Google braucht keine 100%-Lösung, das Ergebnis muss nur gut genug sein. Fazit: sei etwas besser, unauffälliger, kreativer im Linkbuilding als Dein Wettbewerb. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  11. 11. Problem für Google: Als Börsen-Superstar werden alle 3 Monate entsprechende Zahlen & Ergebnisse erwartet. Der Google-Gewinn basiert zu über 90% auf AdWords und AdSense. Der Google-Marktanteil liegt in vielen Ländern bei über 90%. Wo noch wachsen? SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  12. 12. Problem für Google: Reaktion von Google: Als Börsen-Superstar werden Google muss neue Geschäftsfelder alle 3 Monate entsprechende entwickeln, in denen ein Wachstum Zahlen & Ergebnisse erwartet. noch möglich ist. Der Google-Gewinn basiert zu Nach der Dominanz in der über 90% auf AdWords und horizontalen Suche werden das AdSense. vertikale Themen sein. Der Google-Marktanteil liegt in Der Reisebereich von Google-USA vielen Ländern bei über 90%. scheint einen Eindruck zu geben, in Wo noch wachsen? welche Richtung es geht. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  13. 13. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  14. 14. Folgen für SEO: Google muss und wird vertikale Märkte angehen. Dafür stehen perfekten (AdWords)-Daten zur Verfügung: Google weiß, wie viel Geld verdient wird. In eine ersten Schritt scheint Google den Reisemarkt (in den USA) anzugehen, weitere Märkte werden folgen. Fazit: Wettbewerb mit Google in den Google-SERPs wird keinen Spaß machen. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  15. 15. Problem für Google: Die FTC ist gerade dabei, ein offizielles Verfahren gegen Google vorzubereiten. Vorwurf: Ausnutzung der Marktmacht im Such-Sektor und bei Mobile-Patenten. Auch in Europa steht Google seit 2010 unter Beobachtung der EU-Kommission SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  16. 16. Problem für Google: Reaktion von Google: Die FTC ist gerade dabei, ein Google will offizielle Verfahren in den offizielles Verfahren gegen USA unbedingt verhindern: sie Google vorzubereiten. lähmen – Nachteil zu Wettbewerb. Vorwurf: Ausnutzung der Pseudo-Transparenz: seit einigen Marktmacht im Such-Sektor und Monaten teilt Google uns ungefragt bei Mobile-Patenten. jede noch so kleine Änderung mit. Auch in Europa steht Google Mit einem Problem: die wirklich seit 2010 unter Beobachtung der relevanten Hintergründe und Fakten EU-Kommission fehlen. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  17. 17. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  18. 18. Folgen für SEO: Google kommuniziert seit einigen Monaten in bislang ungekanntem Ausmaß. Vordergründig sendet Google an Webmaster und SEOs Der eigentliche Empfänger der Nachrichten sind allerdings die Wettbewerbshüter. Google wird diese Kommunikation in den anstehenden Verfahren als Beweis für seine Transparenz anführen. Fazit: die neue Google-Doktrin zwar wohlwollend zur Kenntnis nehmen, dem Inhalt aber nicht zu viel Bedeutung beimessen. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  19. 19. Problem für Google: Klassische Computer werden in wenigen Jahren nicht mehr der Standard für Internet sein. Telefone, Tablets und sonstige Devices werden die Mehrheit ausmachen. Die Google-SERPs sind aktuell nicht besonders für diese Geräte optimiert. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  20. 20. Problem für Google: Reaktion von Google: Klassische Computer werden Google passt sowohl Inhalt als auch in wenigen Jahren nicht mehr Interface der SERPs den geänderten der Standard für Internet sein. Anforderungen an. Telefone, Tablets und sonstige Der Inhalt der SERPs wird kürzer Devices werden die Mehrheit dargestellt, schon jetzt häufig nur 7 ausmachen. Treffer auf Seite 1. Die Google-SERPs sind aktuell Das Interface nimmt dem Suchenden nicht besonders für diese Geräte deutlich mehr ab und wird Suchen optimiert. ungefragt ausführen. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  21. 21. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  22. 22. Folgen für SEO: Entspannung: in den nächsten 3 Tagen kein akuter Handlungsbedarf. Aber: das Thema im Hinterkopf behalten, Google scheint es ernst zu nehmen und weiterzutreiben. Gefahr: Diese Suchen laufen: A) Ohne aktive Keyword-Auswahl durch den Nutzer ab B) Die Ergebnisse stammen in der Regel komplett aus dem Google-Ecosystem. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  23. 23. Don‘t panic: Zusammenfassung im SISTRIX-Blog: sistrix.de/news Johannes Beus j.beus@sistrix.com SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH

Transcript

  1. 1. Gründer & Geschäftsführer SISTRIX GmbH SEO seit über 10 Jahren Anfangs beim Preisvergleich Idealo, dann viel Affiliate, danach Consulting. Jetzt: SISTRIX Toolbox, das weltbeste SEO-Tool SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  2. 2. Wie sieht ein schlechter Tag für einen SEO aus? SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  3. 3. Aber was ist das schon gegen einen schlechten Tag für Google? 22 Mrd. US-Dollar in wenigen Minuten vernichtet. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  4. 4. Google erhöht seit einiger Zeit die Takt-Frequenz für SEOs: Penetrante Transparenz Matt Cutts als Wetterfee Fast wöchentliche Algorithmus- Updates mit lustigen Namen Neue Universal-Search/Rich- Snippet-Integrationen SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  5. 5. Google erhöht seit einiger Zeit 2 Möglichkeiten, damit umzugehen: die Takt-Frequenz für SEOs: A) In die Google-Hektik einstimmen Penetrante Transparenz und jeden Tag 10 neue Baustellen aufmachen. Matt Cutts als Wetterfee B) Versuchen zu verstehen, wieso Fast wöchentliche Algorithmus- Google so handelt und welche Updates mit lustigen Namen Auswirkungen das auf uns hat. Neue Universal-Search/Rich- Snippet-Integrationen SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  6. 6. Wir versuchen heute die zweite Alternative. Ich habe 4 Probleme, vor denen Google steht, aufgeschrieben, sie erläutert, den Umgang von Google mit ihnen versucht zu verstehen, und die Auswirkungen, die das auf unsere Arbeit hat, umrissen. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  7. 7. Problem für Google: Links sind seit 10 Jahren (!) das Fundament für den Google- Algorithmus. Große Qualitäts-Sprünge in der Weiterentwicklung sind nicht zu erwarten. Brauchbare Alternativen zu Links stehen in nutzbarem Umfang (noch) nicht bereit. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  8. 8. Problem für Google: Reaktion von Google: Links sind seit 10 Jahren (!) das Da Links für lange Zeit sehr wichtiger Fundament für den Google- Ranking-Faktor sein werden, darf Algorithmus. SEO diesen Bereich nicht gewinnen. Große Qualitäts-Sprünge in der Paradigmenwechsel: Google droht, Weiterentwicklung sind nicht zu verunsichert, bietet seltsame Tools für erwarten. Webmaster an. Brauchbare Alternativen zu Ablenkung: der organische Index Links stehen in nutzbarem steht bei vielen Keywords nicht mehr Umfang (noch) nicht bereit. im Mittelpunkt. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  9. 9. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  10. 10. Folgen für SEO: Google wird die Qualität des Link-Graphs mit allen Mitteln verteidigen. Matt Cutts wird dazu drohen, toben, bitten und ermahnen. Das macht er nicht, weil Google eine technologische Lösung für das Problem hat. Google braucht keine 100%-Lösung, das Ergebnis muss nur gut genug sein. Fazit: sei etwas besser, unauffälliger, kreativer im Linkbuilding als Dein Wettbewerb. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  11. 11. Problem für Google: Als Börsen-Superstar werden alle 3 Monate entsprechende Zahlen & Ergebnisse erwartet. Der Google-Gewinn basiert zu über 90% auf AdWords und AdSense. Der Google-Marktanteil liegt in vielen Ländern bei über 90%. Wo noch wachsen? SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  12. 12. Problem für Google: Reaktion von Google: Als Börsen-Superstar werden Google muss neue Geschäftsfelder alle 3 Monate entsprechende entwickeln, in denen ein Wachstum Zahlen & Ergebnisse erwartet. noch möglich ist. Der Google-Gewinn basiert zu Nach der Dominanz in der über 90% auf AdWords und horizontalen Suche werden das AdSense. vertikale Themen sein. Der Google-Marktanteil liegt in Der Reisebereich von Google-USA vielen Ländern bei über 90%. scheint einen Eindruck zu geben, in Wo noch wachsen? welche Richtung es geht. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  13. 13. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  14. 14. Folgen für SEO: Google muss und wird vertikale Märkte angehen. Dafür stehen perfekten (AdWords)-Daten zur Verfügung: Google weiß, wie viel Geld verdient wird. In eine ersten Schritt scheint Google den Reisemarkt (in den USA) anzugehen, weitere Märkte werden folgen. Fazit: Wettbewerb mit Google in den Google-SERPs wird keinen Spaß machen. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  15. 15. Problem für Google: Die FTC ist gerade dabei, ein offizielles Verfahren gegen Google vorzubereiten. Vorwurf: Ausnutzung der Marktmacht im Such-Sektor und bei Mobile-Patenten. Auch in Europa steht Google seit 2010 unter Beobachtung der EU-Kommission SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  16. 16. Problem für Google: Reaktion von Google: Die FTC ist gerade dabei, ein Google will offizielle Verfahren in den offizielles Verfahren gegen USA unbedingt verhindern: sie Google vorzubereiten. lähmen – Nachteil zu Wettbewerb. Vorwurf: Ausnutzung der Pseudo-Transparenz: seit einigen Marktmacht im Such-Sektor und Monaten teilt Google uns ungefragt bei Mobile-Patenten. jede noch so kleine Änderung mit. Auch in Europa steht Google Mit einem Problem: die wirklich seit 2010 unter Beobachtung der relevanten Hintergründe und Fakten EU-Kommission fehlen. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  17. 17. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  18. 18. Folgen für SEO: Google kommuniziert seit einigen Monaten in bislang ungekanntem Ausmaß. Vordergründig sendet Google an Webmaster und SEOs Der eigentliche Empfänger der Nachrichten sind allerdings die Wettbewerbshüter. Google wird diese Kommunikation in den anstehenden Verfahren als Beweis für seine Transparenz anführen. Fazit: die neue Google-Doktrin zwar wohlwollend zur Kenntnis nehmen, dem Inhalt aber nicht zu viel Bedeutung beimessen. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  19. 19. Problem für Google: Klassische Computer werden in wenigen Jahren nicht mehr der Standard für Internet sein. Telefone, Tablets und sonstige Devices werden die Mehrheit ausmachen. Die Google-SERPs sind aktuell nicht besonders für diese Geräte optimiert. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  20. 20. Problem für Google: Reaktion von Google: Klassische Computer werden Google passt sowohl Inhalt als auch in wenigen Jahren nicht mehr Interface der SERPs den geänderten der Standard für Internet sein. Anforderungen an. Telefone, Tablets und sonstige Der Inhalt der SERPs wird kürzer Devices werden die Mehrheit dargestellt, schon jetzt häufig nur 7 ausmachen. Treffer auf Seite 1. Die Google-SERPs sind aktuell Das Interface nimmt dem Suchenden nicht besonders für diese Geräte deutlich mehr ab und wird Suchen optimiert. ungefragt ausführen. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  21. 21. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  22. 22. Folgen für SEO: Entspannung: in den nächsten 3 Tagen kein akuter Handlungsbedarf. Aber: das Thema im Hinterkopf behalten, Google scheint es ernst zu nehmen und weiterzutreiben. Gefahr: Diese Suchen laufen: A) Ohne aktive Keyword-Auswahl durch den Nutzer ab B) Die Ergebnisse stammen in der Regel komplett aus dem Google-Ecosystem. SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH
  23. 23. Don‘t panic: Zusammenfassung im SISTRIX-Blog: sistrix.de/news Johannes Beus j.beus@sistrix.com SEO Day – 25.10.2012 – Johannes Beus, SISTRIX GmbH

More Related Content

Related Books

Free with a 30 day trial from Scribd

See all

Related Audiobooks

Free with a 30 day trial from Scribd

See all

×