Open Day Berlin - 02.12.09 - Track 3 - StoneOne

675 views

Published on

Open Day Berlin - Track 3 - Neue Geschäftsmodelle - Software-as-a-Service - StoneOne AG

Published in: Technology
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Open Day Berlin - 02.12.09 - Track 3 - StoneOne

  1. 1. Neue Geschäfte mit Software as a Service – aber wie? Dr. Mathias Petri Vorstand/CSO © StoneOne 2009
  2. 2. Kurzporträt Gründung April 2007 Firmensitz Berlin Entwicklung und Vermarktung von portalbasierten Softwarelösungen für das „Internet der Dienste“ Beratung und Implementierungsunterstützung bei der Einführung dieser neuen Technologien SIBB Open Day 2009 – Neue Geschäfte mit SaaS – aber wie? Seite 1 © StoneOne 2009
  3. 3. Inhalt Wann passt SaaS (mit und ohne Cloud)? Go to SaaS Market Zeit und Geld sparen mit vorgefertigten Bausteinen SIBB Open Day 2009 – Neue Geschäfte mit SaaS – aber wie? Seite 2 © StoneOne 2009
  4. 4. Wann passt SaaS (mit und ohne Cloud)? © StoneOne 2009
  5. 5. Unternehmenspräsenation Seite 4 © StoneOne 2009
  6. 6. Kennen Sie das? Hoher Aufwand für viel zu viele kundenspezifische Installationen Häufige Versionswechsel, Updates Heterogene Infrastruktur beim Kunden Installation typischerweise vor Ort Internationaler Roll-out Adressierung neuer Kundengruppen und Märkte Bedrohung durch neue Geschäftsmodelle Warten oder Handeln? SIBB Open Day 2009 – Neue Geschäfte mit SaaS – aber wie? Seite 5 © StoneOne 2009
  7. 7. Ein Beispiel aus der Praxis: GIP mbH Die Gesellschaft für innovative Personalwirtschaft mbH (GIP) wurde 1996 als Softwarespezialist für den öffentlichen Dienst gegründet GIP bietet Software und Service für über 25.000 Organisationen und Arbeitgeber mit 2,5 Mio Mitarbeitern Rund 2 Mio Mitarbeiter werden in Shared Service Centern und von ASP und BPO Partnern betreut. SIBB Open Day 2009 – Neue Geschäfte mit SaaS – aber wie? Seite 6 © StoneOne 2009
  8. 8. Die Herausforderung: Ein Riesenmarkt …. 100.000 Verwaltungsorganisationen 7.500.000 Beschäftigte 2.000.000 Kindergartenplätze 10.000.000 (Hoch)Schulplätze 52.000.000 Kirchenmitglieder 10.000.000 Dienstreiseabrechnungen/a 100.000.000 Verdienstabrechnungen/a 150.000.000 Kindergeldzahlungen/a 500.000.000 Arbeitgebermeldungen/a SIBB Open Day 2009 – Neue Geschäfte mit SaaS – aber wie? Seite 7 © StoneOne 2009
  9. 9. SaaS-Forum Themenabend “Cloud Computing / SaaS” Seite 8 © StoneOne 2009
  10. 10. Zeiterfassung Software as a Service Kindergarten-Management Reisekosten-Abrechnung Cloud Computing SaaS-Forum Themenabend “Cloud Computing / SaaS” Seite 9 © StoneOne 2009
  11. 11. Gute Argumente für Software as a Service Geringe Kapitalbindung und niedrige Anfangsinvestitionen Stets die aktuelle Softwareversion Weniger Aufwand für Wartung und Administration Seite 10 © StoneOne 2009
  12. 12. Go to SaaS Market © StoneOne 2009
  13. 13. IT früher, IT gestern, IT heute Schlanke Services und neues Geschäft SIBB Open Day 2009 – Neue Geschäfte mit SaaS – aber wie? Seite 12 © StoneOne 2009
  14. 14. Chancen Quelle: SaaSKon 2009 Stuttgart SIBB Open Day 2009 – Neue Geschäfte mit SaaS – aber wie? Seite 13 © StoneOne 2009
  15. 15. Herkömmliche Entwicklung Seite 14 © StoneOne 2009
  16. 16. Fit for SaaS?! SIBB Open Day 2009 – Neue Geschäfte mit SaaS – aber wie? Seite 15 © StoneOne 2009
  17. 17. Mehr als „alter Wein in neuen Schläuchen“ SIBB Open Day 2009 – Neue Geschäfte mit SaaS – aber wie? Seite 16 © StoneOne 2009
  18. 18. Zeit und Geld sparen mit vorgefertigten Bausteinen © StoneOne 2009
  19. 19. Unternehmenspräsenation Seite 18 © StoneOne 2009
  20. 20. Platform as a Service (PaaS) = SaaS Enabling Moderne technologische Plattform und Methodik für vielfältige Business Services Vorgefertigte, standardisierte Komponenten für die „schlanke“ Produktion von Portallösungen Verwendung und Integration aktueller „ best-of- breed“ Technologien, Frameworks und Standards Bereitstellung aller Komponenten als Web Services Zeit und Geld (und Nerven) sparen SIBB Open Day 2009 – Neue Geschäfte mit SaaS – aber wie? Seite 19 © StoneOne 2009
  21. 21. Klassische Entwicklung vs. Industrielle Fertigung Prozesse beschleunigen SIBB Open Day 2009 – Neue Geschäfte mit SaaS – aber wie? Seite 20 © StoneOne 2009
  22. 22. Transaktionsbasiertes Billing&Tracking Mehrstufiges Abrechnungssystem inklusive Protokollierung und Kommunikation Per „Counter“ werden spezifische Funktionen mit hoher Genauigkeit abgerechnet und Objekten zugeordnet Nach Erreichen der festgelegten Häufigkeit erfolgt die automatische Abrechnung SIBB Open Day 2009 – Neue Geschäfte mit SaaS – aber wie? Seite 21 © StoneOne 2009
  23. 23. Rapid Prototyping mit dem ApplicationDesigner Einfache Konfiguration und Festlegung von Tabelleninhalten und Verknüpfungen, Verwaltung von Benutzern, Organisations- struktur und Rechten Design von Oberflächen, Masken und Formularen, Feldverknüpfungen, Über- prüfungen und Vorbelegungen SIBB Open Day 2009 – Neue Geschäfte mit SaaS – aber wie? Seite 22 © StoneOne 2009
  24. 24. Vorteile von Service-basierten Portalen deutliche Kostenersparnis im Prozess einfache Einbindung sporadischer Anwender massive Reduktion von Trainingsaufwand Effektive Bereitstellung IT-basierter Informationen und Abläufe Nutzung von Prozessen ohne Medienbrüche und zeitliche Verzögerung SIBB Open Day 2009 – Neue Geschäfte mit SaaS – aber wie? Seite 23 © StoneOne 2009
  25. 25. Download unter: www.stoneone.de/ SIBB_OpenDay_2009_S1.pdf Andreas Liebing | Oktober 2007 Seite 24 © StoneOne 2009

×