Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Vortrag LOS Serpil Uensal

136 views

Published on

Vortrag LOS Serpil Uensal

Published in: Marketing
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Vortrag LOS Serpil Uensal

  1. 1. www.serpiluensal.com Erfolgreiche Marketingkommunikation Saarbrücken 23.09.2016 123.09.2016© SERPIL UENSAL 2016
  2. 2. www.serpiluensal.com Agenda • Einführung in das Thema Marketingkommunikation • Kommunikationskonzept • Struktur und Planung • Planung und Umsetzung von Kampagnen • Zielgruppengerechte Kommunikationsstrategie • Der optimale Kommunikationsmix • Do‘s and Don‘ts Kampagnenmanagement • Best Practices • Q&A 23.09.2016 2© SERPIL UENSAL 2016
  3. 3. www.serpiluensal.com Erfolgreiche Marketingkommunikation 23.09.2016© SERPIL UENSAL 2016 3 Erfolgreiche Marketing Kommunikation Welche Wirkung? Warum? Kommunikations-ziel Wer? Zielgruppe Wie? Auswahl Kommunikations- instrumente Wann? Zeit, Dauer, Frequenz Was? Kommunikations- strategie Mit welchem Budget? Mit Wem? Intern/Extern
  4. 4. www.serpiluensal.com Kommunikationsplan • … die richtige Botschaft • ... für die richtige Person • ... zur richtigen Zeit • ... mit passenden Kommunikationskanälen • ... und dem geeigneten Werbeträger • ... einem angemessenen Werbedruck • ... die entsprechende Kundenreaktion zu generieren • ... auf eine effiziente Art und Weise. 23.09.2016© SERPIL UENSAL 2016 4
  5. 5. www.serpiluensal.com Der optimalen Kommunikationsmix • Welche Informationen sollen kommuniziert werden? • Wer soll erreicht werden? • Wie sieht die Mediennutzung durch die Zielgruppe aus? • Ist der Werbeträger glaubwürdig? • Wie einfach ist das anschließende Kampagnencontrolling durchzuführen? • Wie intensiv ist der Wettbewerbsdruck bei der Auswahl der Medien? • Wie viel muss investiert werden? 23.09.2016© SERPIL UENSAL 2016 5
  6. 6. www.serpiluensal.com Planen Sie Ihr Budget Faktoren, die das Budget beeinflussen: • Werbeträger • Reichweite • Zielgruppe • Häufigkeit • Stadtteil vs. Stadt vs. National 23.09.2016© SERPIL UENSAL 2016 6 Quelle (Grafik): HBR, Juli-August 2013, Cartoon von Bob Voyjtko, © hbr.org „We are able to cut our marketing budget in half by just guessing.“
  7. 7. www.serpiluensal.com 23.09.2016© SERPIL UENSAL 2016 7

×