Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
Kapitel 10 www.I-Bux.Com
Ihre geistige Messlatte 1
Kapitel 10 www.I-Bux.Com
Ihre geistige Messlatte 2
	
  
	
  
	
  
	
  
Kapitel	
  10:	
  Ihre	
  geistige	
  Messlatte	
  ...
Kapitel 10 www.I-Bux.Com
Ihre geistige Messlatte 3
Nachdem Sie dieses Kapitel durchgearbeitet haben, und auch Sie den Wert...
Kapitel 10 www.I-Bux.Com
Ihre geistige Messlatte 4
Praktische Anwendung der geistigen Messlatte
Ihr Ziel
So seltsam es sic...
Kapitel 10 www.I-Bux.Com
Ihre geistige Messlatte 5
Widerstände
Nachdem Sie Ihr Ziel in allen Einzelheiten festgelegt haben...
Kapitel 10 www.I-Bux.Com
Ihre geistige Messlatte 6
Wir haben ja vielleicht ein Ziel, und wir versuchen auch, einen Maßnahm...
Kapitel 10 www.I-Bux.Com
Ihre geistige Messlatte 7
Größere und kleinere Ziele
Manchmal nimmt sich das Endziel so gewaltig ...
Kapitel 10 www.I-Bux.Com
Ihre geistige Messlatte 8
Überlegen Sie sich die Widerstände nur für dieses Zwischenziel und erst...
Kapitel 10 www.I-Bux.Com
Ihre geistige Messlatte 9
Halbzeit
Mit diesem Kapitel haben wir etwa die Hälfte des gesamten Buch...
Kapitel 10 www.I-Bux.Com
Ihre geistige Messlatte 10
Ziel: Eine Anstellung als Verkäuferin/Verkäufer
WIDERSTÄNDE
Keine Beru...
Kapitel 10 www.I-Bux.Com
Ihre geistige Messlatte 11
Ziel: Literarische Laufbahn
WIDERSTÄNDE
Mangelndes Wissen über Schreib...
Kapitel 10 www.I-Bux.Com
Ihre geistige Messlatte 12
5. Kritik und Spötteleien können sogar als Ansporn wirken. Sie können ...
Kapitel 10 www.I-Bux.Com
Ihre geistige Messlatte 13
Linkübersicht über bisherige Kapitel
Bisherige Kapitel:
SlideShare Dro...
Kapitel 10 www.I-Bux.Com
Ihre geistige Messlatte 14
Kapitel 7: Sorgen
überwinden
https://goo.gl/8R7AR8 https://goo.gl/GZZd...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Bonuskapitel 10

94 views

Published on

Interessiert daran, nicht mehr schlafwandelnd durchs Leben zu stolpern?
Kapitel 10: Ihre geistige Messlatte

Published in: Self Improvement
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Bonuskapitel 10

  1. 1. Kapitel 10 www.I-Bux.Com Ihre geistige Messlatte 1
  2. 2. Kapitel 10 www.I-Bux.Com Ihre geistige Messlatte 2         Kapitel  10:  Ihre  geistige  Messlatte     Ihre geistige Messlatte Falls auf einem Kochherd sämtliche Herdplatten in Betrieb wären und die Köchin oder der Koch aus irgendeinem Grunde ein bestimmtes Gericht schneller kochen möchte, würde sie oder er wahrscheinlich die Hitze unter dem betreffenden Kochtopf etwas aufdrehen. In Kapitel 3 dieses Buches (https://goo.gl/vDIjaS ) wurden Sie gebeten, eine Vorgabe für Ihre Zukunft zu entwerfen, indem Sie sämtliche Ziele zu Papier bringen. Nehmen wir nun an, dass Ihnen ein bestimmtes Ziel besonders am Herzen liegt. Sie wollen es rascher erreichen. Sie wollen sozusagen die Hitze unter diesem Ziel aufdrehen und den Zeitpunkt seiner Verwirklichung beschleunigen. In diesem Kapitel erfahren Sie nun von einer Vorgehensweise, welche Ihnen bei Ihrer Zukunftsgestaltung in jeder Hinsicht helfen kann. Ich bezeichne sie als die „geistige Messlatte“. Sie können sie jedoch so nennen, wie es Ihnen beliebt, zum Beispiel Ihren „mentalen Zauberstab“. Falls Sie dieses Hilfsmittel jedes Mal anwenden, wenn Sie etwas Bestimmtes erreichen wollen, werden sich Ihre Erfolgschancen beträchtlich erhöhen und die Misserfolgswahrscheinlichkeit wird gegen Null gehen. * * * Als ich bei einer New Yorker Rundfunkstation anfing, Vorträge zu halten, widmete ich der „geistigen Messlatte“ eine komplette Sendung. Eine Zuhörerin schrieb, dass sie heute wohlhabend sein würde, wenn ihr dieses Prinzip zehn Jahre früher bekannt gewesen wäre. Sie sagte, dass sie den Grund für ihr Scheitern nun erkennen könne und dass sie bei Anwendung der „geistigen Messlatte“ ihre Ziele sicher erreicht hätte.
  3. 3. Kapitel 10 www.I-Bux.Com Ihre geistige Messlatte 3 Nachdem Sie dieses Kapitel durchgearbeitet haben, und auch Sie den Wert dieses Hilfsmittel erkannt haben, sollten Sie es bei all Ihren Vorhaben anwenden. Sie werden bald erkennen, wieso Sie bei einer Sache Erfolg bzw. Misserfolg hatten. Sie besitzen dann die Voraussetzungen, um das Gelingen eines Vorhabens mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu garantieren, und auch die kniffeligsten Problemsituationen zu lösen. Was würden Sie als Erstes tun, falls Sie Ingenieur wären und man Ihnen den Auftrag erteilte, eine Brücke über einen Fluss zu konstruieren? Zunächst würden Sie sich sachkundig machen und alles in Erfahrung bringen wollen, was mit den aktuellen Bedingungen zu tun hat. Sie würden sich nicht mit den Messergebnissen begnügen, sondern sich auch für die Bodenbeschaffenheit auf beiden Uferseiten interessieren. Sofern in der Flussmitte ein Brückenturm notwendig wäre, würden Sie die Tiefe des Flusses an dieser Stelle feststellen und auch herausfinden, ob das Flussbett aus Sand, Schlamm oder Fels besteht. Nachdem Sie alle einschlägigen Informationen über den Ist-Zustand gesammelt haben, wäre die Vorarbeit abgeschlossen und Sie könnten sich an die Ausarbeitung Ihrer Pläne machen. Dies trifft auch auf die „geistige Messlatte“ zu. So wie eine normale Messlatte drei Teile hat, besteht auch die geistige Messlatte aus drei Teilen – genauer gesagt, aus drei Phasen. Die erste Phase der geistigen Messlatte ist Ihr Ziel. Die zweite Phase betrifft die Widerstände, welche zwischen Ihnen und der erfolgreichen Erreichung Ihres Zieles stehen. Die dritte Phase ist der Maßnahmenplan, welcher Sie in die Lage versetzt, die Widerstände zu überwinden und Ihr Ziel sicher zu erreichen.
  4. 4. Kapitel 10 www.I-Bux.Com Ihre geistige Messlatte 4 Praktische Anwendung der geistigen Messlatte Ihr Ziel So seltsam es sich auch anhört, wissen nur wenige Menschen, was sie im Leben wirklich wollen. Vielleicht sind sie mit den aktuellen Bedingungen nicht rundum zufrieden, aber auf die Frage, was sie sich vom Leben erwarten, gibt es meist nur vage Antworten. Wenn Sie die geistige Messlatte anwenden, müssen Sie sehr spezifisch sein. Sie müssen genau wissen, was Sie erreichen wollen! Falls Sie mit Ihrer Arbeitsstelle nicht zufrieden sein sollten, legen Sie sehr spezifisch fest, welche Art von Arbeitsplatz Sie sich wünschen! Machen Sie sich Gedanken über die Branche, in der Sie arbeiten wollen und sehen Sie die angestrebte Arbeitssituation so deutlich vor Ihrem inneren Auge, dass ein geistiges Vorstellungsbild entsteht, in dem Sie sich bereits an diesem Arbeitsplatz sehen! Falls Ihr Ziel eine selbstständige Tätigkeit sein sollte, legen Sie genau fest, in welchem Bereich Sie freiberuflich oder selbstständig arbeiten wollen – Herstellung, Großhandel, Einzelhandel, Marketing? Seien Sie sehr spezifisch! Malen Sie sich innerlich das Geschäft aus, in dem Sie tätig sein wollen. Vielleicht ist Ihr Ziel auch ein Eigenheim. Welche Art von Haus sollte das sein? Wo sollte es stehen? Bauen Sie vor Ihrem inneren Auge genau den Typ von Haus und die Wohnlage auf, die Ihrem Ideal entsprechen! Wollen Sie einen größeren Freundeskreis haben? Auch hier gilt wieder, dass Sie spezifisch sein müssen. Natürlich wollen Sie nicht irgendwelche Freunde, sondern Menschen, mit denen Sie etwas gemeinsam haben – Musik, Hobbys, Literatur, usw. Ziel: Genaue Zielbeschreibung (alle Facetten und Aspekte):
  5. 5. Kapitel 10 www.I-Bux.Com Ihre geistige Messlatte 5 Widerstände Nachdem Sie Ihr Ziel in allen Einzelheiten festgelegt haben, schreiben Sie ausnahmslos sämtliche Widerstände auf, die zwischen Ihrem verwirklichten Ziel und Ihnen stehen. Tun Sie das nicht nur im Kopf, sondern listen Sie diese Widerstände bitte schriftlich auf! Das gibt Ihnen eine klare Vorstellung vor den Problemen, mit denen Sie zu tun haben. Ziel: Widerstände und Hindernisse (detailliert): Sobald Sie diese beiden Schritte abgeschlossen haben, widmen Sie sich der dritten Phase. Ihr Maßnahmenplan Sie wissen nun genau, wie die ideale Verwirklichung Ihres Ziels aussehen sollte. Sie haben auch detailliert aufgeschrieben, welche Widerstände Ihnen einfallen. Falls Sie diese Vorarbeit gewissenhaft erledigt haben, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass Ihr Maßnahmenplan wirksam sein wird. Falls Sie sich Misserfolge näher ansehen – vor allem ihre Ursachen – werden Sie fast immer feststellen, dass mindestens einer dieser Schritte nicht beachtet wurde. Meist ist es die zweite Phase.
  6. 6. Kapitel 10 www.I-Bux.Com Ihre geistige Messlatte 6 Wir haben ja vielleicht ein Ziel, und wir versuchen auch, einen Maßnahmenplan aufzustellen, aber wir haben uns nicht die Zeit genommen, um über sämtliche Widerstände nachzudenken. Die Folge ist, dass wir später, bei der Umsetzung des Maßnahmenplans, auf einen Widerstand treffen, den wir übersehen hatten. Damit kommt der gesamte Plan zum Erliegen. Hätten wir uns vorher über sämtliche eventuellen Widerstände Gedanken gemacht, wäre unser Maßnahmenplan umfassender gewesen und unser schöpferisches Bewusstsein hätte bereits Gelegenheit gehabt, sich darauf einzustellen. * * * Wenn wir uns nun nochmals das eingangs erwähnte Beispiel des Brückenbauingenieurs ansehen, erkennen wir, dass wir bei der geistigen Messlatte ebenso wissenschaftlich wie ein Ingenieur vorgehen. Übertragen auf unsere Situation wäre die Brücke das Ziel, und natürlich würde der Ingenieur dieses Ziel sehr spezifisch ausarbeiten. Er würde wissen, welche Art von Brücke gebaut werden soll. Er würde sich die gegenwärtigen Bedingungen ansehen und auch das Flussbett untersuchen, und auf diese Weise die Widerstände ermitteln. Die auf den aktuellen Bedingungen basierenden Konstruktionszeichnungen für die Brücke wären der Maßnahmenplan. Sehen wir uns diese geistige Messlatte am Beispiel von Handelsvertretern und Verkäufern an. Der eigentliche Abschluss (Auftrag/Bestellung) wäre das Ziel. Die Widerstände wären die zahlreichen Einwände und Ausflüchte des Interessenten und der Maßnahmenplan wäre in diesem Beispiel das Verkaufsgespräch zur Überwindung der Widerstände. Auf den nächsten Seiten finden Sie in graphischer Darstellung eine geistige Messlatte in der Praxis. Das in der ersten Abbildung behandelte Ziel ist eine Anstellung im Vertrieb als Verkäuferin oder Verkäufer. In der zweiten Abbildung wird eine schriftstellerische Laufbahn behandelt. Studieren Sie diese Abbildungen sorgfältig und erstellen Sie, auf Ihr persönliches Ziel zugeschnitten, eine eigene Grafik.
  7. 7. Kapitel 10 www.I-Bux.Com Ihre geistige Messlatte 7 Größere und kleinere Ziele Manchmal nimmt sich das Endziel so gewaltig aus, dass es schwerfällt, sich vorzustellen, es erreichen zu können. Ein Beispiel: Sie haben eine Idee für ein neues Küchengerät, das in jedem Haushalt von Nutzen sein würde. Ihr Endziel ist der landesweite Vertrieb dieses Geräts. Sie stellen sich vor, wie diese maschinelle Küchenhilfe in jedem Kaufhaus und Einzelhandelsgeschäft vorrätig ist. Doch vorerst haben Sie nichts anderes als Ihre Idee. In einem solchen Fall müssten Sie Ihre Vorstellung schon sehr strapazieren, um sich das Endziel real ausmalen zu können; immerhin würde ein solches Unterfangen enorme Geldmengen, Herstellungsbetriebe, Rohstoffe usw. bedingen. Dazu kämen Werbekampagnen, die wahrscheinlich jedes Jahr Millionensummen verschlingen würden. Je mehr Sie sich mit diesem Vorhaben beschäftigen, umso komplizierter erscheint es. Die geistige Messlatte wäre in diesem Beispiel für die meisten Menschen zu hoch. Wie soll man unter solchen Umständen einen Maßnahmenplan ausarbeiten? Bei solchen Großvorhaben empfiehlt sich eine Aufteilung in ein Haupt- und mehrere kleinere Ziele. Das Hauptziel wäre das Endziel, doch dieses würde wieder in Zwischenziele unterteilt. Dieses Buch wird in der Nähe von San Francisco in Kalifornien geschrieben. Nehmen wir diesen Teil der Vereinigten Staaten deshalb als Ausgangspunkt für die weitere Erläuterung. Ein Zwischenziel könnte die Entwicklung des Marktes im Einzugsbereich von San Francisco sein. Im Vergleich zu den gesamten USA ist dies ein winzig kleiner Bereich. Für diesen kleinen Markt könnte ein örtlicher Herstellungsbetrieb gewonnen werden, der das Gerät zu annehmbaren Konditionen fertigt. Vorläufig würde kein großer Herstellungsbetrieb benötigt; ebenso wenig würden viele Maschinen gebraucht. Für diese Art von Vorhaben ist es durchaus denkbar, das entsprechende Beteiligungskapitel aufzutreiben. Die Werbung würde sich auf den lokalen Markt begrenzen. Verglichen mit dem Hauptziel wäre dieses Zwischenziel relativ einfach zu erreichen und vorläufig sollten Sie sich um nichts anderes kümmern, als um die Erreichung dieses Zwischenziels.
  8. 8. Kapitel 10 www.I-Bux.Com Ihre geistige Messlatte 8 Überlegen Sie sich die Widerstände nur für dieses Zwischenziel und erstellen Sie Ihren Maßnahmenplan ebenfalls nur für diese Zwischenphase. Das nächsthöhere Ziel wäre der Bundesstaat Kalifornien. Auch dies wäre noch ein überschaubarer Rahmen, zumal der Anfang bereits gemacht ist. Sie kümmern sich jeweils nur um Ihr Zwischenziel, jedoch so, als wäre dies Ihr Hauptziel. Dann nehmen Sie die drei westlichen Staaten der USA ins Visier. Danach die nordamerikanische Wasserscheide: die Rocky Mountains. Von dort aus expandieren Sie bis zum Mississippi und fügen einen Staat um den anderen hinzu, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben: landesweiter Vertrieb Ihres Küchengeräts. Viele Großunternehmen haben sich nach diesem Schema gerichtet. Sie kennen sicherlich Vic’s VapoRub, eine Salbe zum Einreiben auf Brust, Hals und Rücken bei Erkältungsbeschwerden. Diese Salbe wurde in einer kleinen Küche in Atlanta, Georgia, entwickelt; der „Absatzmarkt“ war die unmittelbare Nachbarschaft. Heute ist dieses Produkt in jeder amerikanischen Stadt und sogar im kleinsten Weiler zu finden. * * * Eine Frau beklagte den Umstand, dass sie gerne Klavier spiele wollte, aber ihr graute vor dem stundenlangen Üben. Sie wurde mit dem Prinzip der Zwischen- und des Hauptzieles vertraut gemacht. Sie wurde auch gebeten, ihre Spielfähigkeit als das Hauptziel zu sehen, und die einzelnen Lektionen als Zwischenziele. „Angenommen, Sie bräuchten nichts anderes zu tun, als an einer bestimmten Lektion zu arbeiten. Wäre dies schwierig für Sie?“ Natürlich vereinte sie dies. Sie räumte ein, dass es leicht sei, nur ein einziges Stück einzuüben und dies solange zu üben, bis sie es einwandfrei spielen könnte. Ich empfahl ihr, dass sie in Zukunft ihre Arbeit immer nur als Einzellektion betrachten sollte. Über das, was später noch kommen würde, solle sie sich überhaupt keine Gedanken machen. Sie solle sich so jeder Einzellektion widmen, als gäbe es nichts anderes zu tun. Es dauerte nur wenige Monate, als sie lächelnd erklärte: „Ich weiß ja, dass ich mich an der Nase herumführe, aber Ihr Plan funktioniert tatsächlich. Ich mache beträchtliche Fortschritte bei meiner Musik und obendrein macht es mir riesig Spaß!“
  9. 9. Kapitel 10 www.I-Bux.Com Ihre geistige Messlatte 9 Halbzeit Mit diesem Kapitel haben wir etwa die Hälfte des gesamten Buches erreicht. Selbst falls Sie von nun an keine weitere Zeile mehr lesen sollten, hätten Sie bereits enorm viel umsetzbares Wissen dazugelernt, das in Geld überhaupt nicht zu bemessen ist. Die Voraussetzung ist allerdings, dass Sie mitgedacht haben! Mit Stückwerksresultaten wollen wir uns nicht zufriedengeben. Ich darf Ihnen deshalb eine wichtige Empfehlung geben: Nehmen Sie sich sämtliche bisherigen Kapitel nochmals vor. Beginnen Sie bei Kapitel 1 und duchdenken Sie alles nochmals gründlich! Bevor Sie sich an ein Kapitel machen, sollten Sie die Augen schließen und überlegen, wie viel vom erstmaligen Lesen noch „hängen geblieben“ ist. Erst dann lesen Sie das Kapitel nochmals durch. Sie werden feststellen, dass Ihnen die nochmalige Lektüre wieder neue Einsichten beschert. Gehen Sie bei jedem einzelnen Kapitel so vor, bis Sie wieder bei diesem Kapitel 10 angelangt sind. Es wird zu Ihrem Nutzen sein!
  10. 10. Kapitel 10 www.I-Bux.Com Ihre geistige Messlatte 10 Ziel: Eine Anstellung als Verkäuferin/Verkäufer WIDERSTÄNDE Keine Berufserfahrung Kein oder wenig Fachwissen Kein Arbeitgeber in Aussicht Kein Geld für Selbstschulung Keine Ahnung, wo ich anfangen soll MASSNAHMENPLAN 1. Es gibt viele Fachzeitschriften und Fachbücher für die Verkäuferschulung. Verkäuferseminare und Fernakademien sind weitere Möglichkeiten. 2. Für Leute, die auf Provisionsbasis arbeiten wollen, gibt es immer Berufsmöglichkeiten. Die entsprechende Erfahrung und Routine kann man sich in der Freizeit mit dem Vertrieb eines Produkts aneignen. 3. Überlegen Sie zuerst, welche Art von Produkt Ihnen zusagen würde. Erstellen Sie eine Liste von Anbietern, die solche Produkte vertreiben. 4. Selbst Kleinstbeträge summieren sich. Sparen Sie regelmäßig; Sie werden erstaunt sein, welche Beträge zusammenkommen. 5. Wenden Sie die Prinzipien der Verkaufskunst in Ihren Bewerbungsschreiben an. Verkaufen Sie Ihre Leistungen. ZIEL WIDERSTÄNDE MASSNAHMENPLAN
  11. 11. Kapitel 10 www.I-Bux.Com Ihre geistige Messlatte 11 Ziel: Literarische Laufbahn WIDERSTÄNDE Mangelndes Wissen über Schreibtechnik Fehlende Ausdruckskraft Nicht genügend Zeit für Studien und Praxis Kein Geld für fachliche Ausbildung Angst vor Kritik und Spötteleien durch Angehörige und Freude Weiß nicht, wie ich eine Arbeit veröffentlichen soll oder einen Verlag finden kann MASSNAHMENPLAN 1. Es gibt viele gute Bücher darüber, wie man Schriftsteller oder Journalist wird. (z.B. „Schriftsteller werden“ von Dorothea Brande oder „Von der Kunst des Schreibens“ von Julia Cameron). Einige Abendschulen bieten für angehende Autoren Kurse an. 2. Auf dieselbe Weise lässt sich der Mangel der fehlenden Ausdruckskraft abstellen. Sobald Sie bewusst auf Ihre Ausdrucksweise achten, wird diese immer besser werden und Sie werden darauf achten, wie sie auf andere Menschen wirkt. 3. Jeder hat so viel Ziel, wie jeder andere auch. Niemand hat auch nur eine Minute mehr Zeit zur Verfügung als Sie. Für die Dinge, die einem wirklich wichtig sind, findet man immer Zeit. 4. Der Wunsch wird einen Weg finden. Sobald Sie für Ihr Ziel begeistert sind, wird sich auch das benötigte Geld finden, sei es, indem Sie auf andere Dinge verzichten oder eine Zusatzeinnahme finden.
  12. 12. Kapitel 10 www.I-Bux.Com Ihre geistige Messlatte 12 5. Kritik und Spötteleien können sogar als Ansporn wirken. Sie können der Auslöser sein, dass Sie jetzt erst recht beweisen wollen, dass Sie es schaffen werden. 6. Verlage sind immer auf der Suche nach guten Nachwuchsautoren. Sollte Ihr Manuskript zurückgeschickt werden, überarbeiten Sie es und senden es dem nächsten infrage kommenden Verlag zu. Dieser Maßnahmenplan ist sehr wichtig. Studieren Sie ihn bitte sorgfältig!
  13. 13. Kapitel 10 www.I-Bux.Com Ihre geistige Messlatte 13 Linkübersicht über bisherige Kapitel Bisherige Kapitel: SlideShare Dropbox https://goo.gl/WBmfKG   https://goo.gl/8SKof5 Kapitel 1: Lernen Sie sich selbst kennen! http://goo.gl/bqqG8y https://goo.gl/xoWZ7H Kapitel 2: Das Versprechen, das Sie sich selbst geben sollen http://goo.gl/Wq1d7g https://goo.gl/JumgF5 Kapitel 3: Das Schnittmuster Ihres Lebens http://goo.gl/vDIjaS https://goo.gl/e1DJuy Kapitel 4: Die Kunst der Entspannung http://goo.gl/XQigxG https://goo.gl/C3mCrH Kapitel 5a: Ihr geistiges Kraftwerk https://goo.gl/xoWZ7H https://goo.gl/ZlzkcS Kapitel 5b: http://goo.gl/rauaod Kapitel 6a: Weniger arbeiten, mehr erreichen http://goo.gl/fL9bPZ https://goo.gl/4FX6GL Kapitel 6b: http://goo.gl/YuIw1y https://goo.gl/cdJgU1
  14. 14. Kapitel 10 www.I-Bux.Com Ihre geistige Messlatte 14 Kapitel 7: Sorgen überwinden https://goo.gl/8R7AR8 https://goo.gl/GZZdbO Kapitel 8: Der Wert der richtdigen Selbsteinschätzung https://goo.gl/rO4To2 https://goo.gl/SXWWIu Kapitel 9: Das Leben meistern https://goo.gl/6SQM3n https://goo.gl/8wGvr1

×