Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Privacy by Default UX Day Mannheim 2017

93 views

Published on

Ein Konzept für Privatsphäre in einer Welt mit dem Internet der Dinge, inklusive einer Kritik am Status Quo des Internet und des Internet der Dinge heute.

Hinweis: Dies ist eine aktualisierte Version des Vortrags vom IA Summit 2017 in Vancouver

Published in: Design
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Privacy by Default UX Day Mannheim 2017

  1. 1. Lutz Schmitt - Twitter: @luxux – UX Day Mannheim 2017 PRIVACY BY DEFAULT illustration by Lutz Schmitt – licensed under cc-by-nd 4.0
  2. 2. EIN KONZEPT FÜR PRIVATSPHÄRE IN EINER WELT MIT DEM INTERNET DER DINGE PRIVACY BY DEFAULT illustration by Lutz Schmitt – licensed under cc-by-nd 4.0
  3. 3. EINLEITUNG
  4. 4. Die fehlende Teile für eine Welt mit Ambient Intelligence in der ich leben will.
  5. 5. Diagram by Claire Rowland. Desgning Connected Products Used with permission. Facets of IoT UX by Claire Rowland Social Normative Norms that form society and regulate human interaction within Design Paradigms Paradigms how design must be applied, to evolve humanity. invisibleHEUTE
  6. 6. PRIVATSPHÄRE DATENSCHUTZ ≠
  7. 7. SICHERHEIT IST FUNDAMENTAL Staat, Gesellschaft, Technologie
  8. 8. das S in IoT steht für Sicherheit
  9. 9. ÜBER PRIVATSPHÄRE
  10. 10. ich GEGEN die anderen
  11. 11. THE RIGHT TO BE LET ALONE The Right to Privacy (Brandeis & Warren) Harvard Law Review, 15 Dec 1890
  12. 12. 1. The right to privacy does not prohibit any publication … which is of public … interest 4. The right to privacy ceases upon the publication of the facts by the individual, or with his consent. LIMITS TO THE RIGHT TO PRIVACY
  13. 13. Würdest du einem Fremden deinen Facebook-Login geben?
  14. 14. Photo by Beatrice Murch on flickr. Licensed under cc-by-sa 2-0 Bei der Einreise in die USA aktuell schon. Würdest du einem Fremden deinen Facebook-Login geben?
  15. 15. ich UND die anderen
  16. 16. Alan Westin in Privacy and Freedom, 1968
  17. 17. STATES OF PRIVACYnach Alan Westin SOLITUDE Privatheit des Individuums INTIMACY Privatheit von Gruppen ANONYMITY unerkannt in der Öffentlichkeit RESERVE (psychologische) Barrieren / Resilienz
  18. 18. STATES OF PRIVACYnach Alan Westin, erweitert von mir SOLITUDE Privatheit des Individuums INTIMACY Privatheit von Gruppen ANONYMITY unerkannt in der Öffentlichkeit RESERVE (psychologische) Barrieren / Resilienz PSEUDONYMITY Wahl der Identifizierung
  19. 19. Niemand darf willkürlichen Eingriffen in sein Privatleben, seine Familie, seine Wohnung und seinen Schriftverkehr oder Beeinträchtigungen seiner Ehre und seines Rufes ausgesetzt werden. Jeder hat Anspruch auf rechtlichen Schutz gegen solche Eingriffe oder Beeinträchtigungen. Artikel 12 Allgemeine Erklärung der Menschenrechte http://www.un.org/depts/german/menschenrechte/aemr.pdf
  20. 20. ÜBER DAS INTERNET
  21. 21. DAS INTERNET IST RUINIERT.
  22. 22. photo by Wally Gobetz on flickr.com licensed under cc-by-nc-nd 2.0 Das Internet ist kein öffentlicher Raum
  23. 23. Facebook ist Mark Zuckerbergs Wohnzimmer. photo by Danny Howard on flickr.com licensed under cc-by-nc 2.0 Sein Wohnzimmer, seine Regeln.
  24. 24. photo by Wally Gobetz on flickr.com licensed under cc-by-nc-nd 2.0 Das Internet ist nicht frei. Weder wie in Freiheit, noch wie in Freibier.
  25. 25. ÜBER DAS INTERNET DER DINGE
  26. 26. bringen eigentlich nur DRM in die physische Welt. Dinge die eine Cloud-Verbindung brauchen, photo by Juicero – part of a press release
  27. 27. Statt Cloud: Lokale Verarbeitung photo by ZEIT / Patrick Beuth
  28. 28. Source: https://www.hackread.com/samsung-smart-tv-listening-conversations/ Zu viele dumme „Smart Devices“
  29. 29. illustration by Lutz Schmitt published under cc-by-nc 4.0 Wir haben Kostenneutralität erreicht
  30. 30. THE VISION FOR THE INTERNET OF THINGS THAT HOOKED ME Computer beginnen damit untrennbar mit unserer physischen Welt verwoben zu sein. illustration by Lutz Schmitt published under cc-by-nc 4.0
  31. 31. photo by Sarah Leo on flickr.com – licensed under cc-by-sa 2.0 Mark Weiser, The Computer for the 21st Century, 1991
  32. 32. Designaspekte
  33. 33. ASPEKT #1
  34. 34. Ein Freund darüber, wie man Smartphones benutzt und trotzdem Privatsphäre genießen kann.
  35. 35. AMBIENT INTELLIGENCE WIRD KEINEN AUS-KNOPF MEHR HABEN
  36. 36. WELCHE KONTROLLMÖGLICHKEITEN KÖNNEN WIR ETABLIEREN, wenn ausschalten keine Option mehr ist? Still from 2001: A Space Odyssey. Source: https://youtu.be/l2c_rSLXq6U
  37. 37. ASPEKT #2
  38. 38. WIR BRAUCHEN VERTRAUEN Photo engadget / Chris Velaco
  39. 39. Arthur C. Clarke, Hazards of Prophecy, 1962
  40. 40. Still from Her. Source: Press material. Wie gestalten wir diese magische Realität, so dass sie nicht gefürchtet, sondern geliebt wird?
  41. 41. ASPEKT #3
  42. 42. Ständig konfigurieren, auswählen, zulassen, … ob es nun Service, App, Auto oder Lampe ist
  43. 43. photo by Philips. Released as press material. Licht mit einer App steuern ist nicht smart, sondern der komplizierteste Lichtschalter der Welt.
  44. 44. Mark Weiser, the world is not a desktop, 1993
  45. 45. WIE VERMEIDEN WIR DEN INTERACTION OVERLOAD
  46. 46. ASPEKT #4
  47. 47. Das IoT zersetzt die physische Welt wie wir sie kennen und deuten gelernt haben
  48. 48. DIE FORM GIBT KEINEN AUFSCHLUSS über die Funktion
  49. 49. Photo by Crystian Cruz on flickr.com. Licensed under cc-by-nc-nd 2.0. Wie werden wir die virtuelle Dimension von Dingen gestalten, um unsere Wahrnehmung der physischen Welt intakt zu lassen?
  50. 50. ASPEKT #5
  51. 51. Massenüberwachung ist Realität und die Überwacher werden kaum freiwillig aufhören Photo by Jeremy Brooks on flickr.com. Licensed under cc-by-nc 2.0.
  52. 52. zwischen individuellen Interessen und denen von Staat, Unternehmen und Öffentlichkeit ES FEHLT DIE BALANCE
  53. 53. Was können wir zur Balance beitragen, anstatt die Ungleichheit immer weiter zu treiben?
  54. 54. VORBEDINGUNGEN FÜR DAS INTERNET (DER DINGE), UM SO ETWAS WIE PRIVATSPHÄRE ZU HABEN.
  55. 55. TECHNOLOGIE SICHERE
  56. 56. NETZWERK OFFENES
  57. 57. ALLES VERNETZT
  58. 58. ALLES IDENTIFIZIERBAR
  59. 59. LOKALE SPEICHERUNG
  60. 60. VERWEIGERBARE KOMMUNIKATION
  61. 61. DIE ABSICHTEN EINER PERSON KENNEN
  62. 62. EIN KONZEPT FÜR PRIVATSPHÄRE IN EINER WELT MIT DEM INTERNET DER DINGE PRIVACY BY DEFAULT illustration by Lutz Schmitt – licensed under cc-by-nd 4.0
  63. 63. EINFÜHRUNG IDENTITÄT
  64. 64. IDENTITÄT IST WER WIR SIND uns selbst und anderen gegenüber
  65. 65. Wir haben viele Identitäten Bürger, Bester Freund, Mutter, Kollege, Internettroll
  66. 66. PSEUDO IDENTITÄTEN KERN IDENTITÄT ÖFFENTLICHE IDENTITÄT FAKTISCHE IDENTITÄTEN EINZIGARTIGES WAHRES ICH ALLGEMEINE ERSCHEINUNG KONTEXTABHÄNGIGES WAHRES ICH KONTEXTABHÄNGIGES VORGEBLICHES ICH
  67. 67. nicht verifizierbar & fragwürdig verifizierbar & vertrauenswürdig PSEUDO IDENTITÄTEN KERN IDENTITÄT ÖFFENTLICHE IDENTITÄT FAKTISCHE IDENTITÄTEN
  68. 68. IDENTITÄTSSTRUKTUR EINES MENSCHEN PSEUDO IDENTITÄTEN KERN IDENTITÄT ÖFFENTLICHE IDENTITÄT FAKTISCHE IDENTITÄTEN
  69. 69. JEDER UND ALLES BRAUCHT EINE SOLCHE IDENTITÄTSSTRUKTUR Staatliche Repräsentation Firmen & Organisationen künstliche Intelligenzen Objekte Tiere Orte
  70. 70. DIE KOMMUNIKATIONSKETTE WIRD IDENTIFIZIERBAR
  71. 71. ALLES WIRD VON PERSONEN BESESSEN
  72. 72. KOMMUNIKATIONSPARTEIEN WERDEN SICHTBAR
  73. 73. DIE IDENTITÄTEN REAGIEREN AUF DEN KONTEXT
  74. 74. EINFÜHRUNG PRIVATSPHÄREN Die Grenzen der Kommunikation
  75. 75. ÖFFENTLICH RESERVIERT INTIM PERSÖN- LICH NUR ICH MIT AKTIVER ZUSTIMMUNG MIT PASSIVER ZUSTIMMUNG JEDER Privatsphären
  76. 76. INTIM RESERVIERT ÖFFENTLICHPERSÖNLICH Tage- buch Fotos von letzter Nacht Mitarbeit- er ID Haus- zugang steuern Haus- zugang Private Kontakt- daten Geo- Location Produkt- info des Hemds Arbeits- kontakt- daten Füllstand Kaffee- maschine Serien- nummer des Hemds Fotos DER Nacht Bitcoin Wallet
  77. 77. Grundsatz: Gleichartige Daten gleich behandeln, es sei denn es ist aktiv anders gewünscht
  78. 78. Tage- buch- eintrag 1 INTIM RESERVIERT ÖFFENTLICHPERSÖNLICH
  79. 79. Tage- buch- eintrag 1 Tage- buch- eintrag 2 INTIM RESERVIERT ÖFFENTLICHPERSÖNLICH
  80. 80. Jede Identität hat einen Default zu welcher Sphäre Daten und Information gehören
  81. 81. Admin Nutzung Sensor- daten Serien- nummer Produkt- info INTIM RESERVIERT ÖFFENTLICHPERSÖNLICH
  82. 82. Identitäten und Sphären zusammen
  83. 83. UID24298723459 – KERN MADAMEPOMPADILLE - PSEUDO HR42CHOPKINS - FAKTISCH ÖFFENTLICHE IDENTITÄT INTIM RESERVIERT ÖFFENTLICHPERSÖNLICH
  84. 84. UID24298723459 Admin Nutzung Sensor- daten Serien- nummer Produkt- info INTIM RESERVIERT ÖFFENTLICHPERSÖNLICH
  85. 85. UID24298723459 Admin Nutzung Sensor- daten Serien- nummer Produkt- info INTIM RESERVIERT ÖFFENTLICHPERSÖNLICH
  86. 86. KOMMUNIKATION
  87. 87. INTIM ÖFFENTLICH INTIMRESERVIERTRESERVIERT
  88. 88. OK, aber Bedingungen müssen erfüllt sein Geo- Position INTIM RESERVIERT ÖFFENTLICH INTIMRESERVIERT
  89. 89. Bedingung: Identität bekannt INTIM RESERVIERT ÖFFENTLICH INTIMRESERVIERT Geo- Position
  90. 90. INTIM RESERVIERT ÖFFENTLICH INTIMRESERVIERT Hi, ich bin Feldhase23 Hallo Feldhase23, ich bin Madamepompadille Ich hätte gerne deinen Aufenthaltsort Da ich dich kenne: <Koordinaten> Geo- Position Adress- buch
  91. 91. Es ist irrelevant wie lang die tatsächliche Kommunikationskette ist
  92. 92. Aktive Zustimmung der Person erforderlich INTIM RESERVIERT ÖFFENTLICH INTIMRESERVIERT
  93. 93. Keine Reaktion INTIM RESERVIERT ÖFFENTLICH INTIMRESERVIERT
  94. 94. Sir Tim Berners-Lee
  95. 95. DIE INTENTION DER EINZELNEN, IN JEDWEDER KOMMUNIKATION UND INTERAKTION
  96. 96. photo by mere41782 on flickr.com – licensed under cc by nd 2.0 Wenn Technologie ubiquitär wird, dann liegt es in der Hand der Designer, was möglich ist und was nicht. Privacy by Default ist eine Entscheidung. Photo by Raul Lieberwirth on flickr.com. Licensed under cc-by 2.0.
  97. 97. photo by mere41782 on flickr.com – licensed under cc by nd 2.0 Danke. @luxux lutzschmitt.com Photo by Raul Lieberwirth on flickr.com. Licensed under cc-by 2.0.

×