CLC 2016 digitale transformation + leistungsportfolio

1,073 views

Published on

Session im Rahmen des Corporate Learning Camp Frankfurt 2016

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,073
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
694
Actions
Shares
0
Downloads
16
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

CLC 2016 digitale transformation + leistungsportfolio

  1. 1. Digitale Transformation: das Leistungsportfolio von L&D Corporate Learning Camp 2016, Frankfurt, 13.10.2016 Dr. Christoph Meier swiss center for innovations in learning (scil)
  2. 2. 2 Modalitäten des Lernens: Angebotsportfolio Quelle: Studie des Lernplattform-Anbieters Degreed aus dem Jahr 2014 / CLO Magazine, Oktober 2015, S. 43.  Prüfpunkt 1  Prüfpunkt 2  Prüfpunkt 3  Prüfpunkt 4 Erweiterte Trainings & Arbeitshilfen "Standard" Trainings & Kurse (inkl. eLearning / Blended Learning) 0% 20% 40% 60% 80% Online-Kurs Google-Suche Personalentwicklung Wohin wenden sich Mitarbeitende, wenn es um Lernmaterialien geht?
  3. 3. 3 Abbildung 2  Prüfpunkt 1  Prüfpunkt 2  Prüfpunkt 3  Prüfpunkt 4 Erweiterte Trainings & Arbeitshilfen "Standard" Trainings & Kurse (inkl. eLearning / Blended Learning) Moderierte Lern- & Reflexionsprozesse im Arbeitsfeld Austausch & Lernen von- / miteinander (Plattformen, Zirkel, Communities, etc.) SelbstgesteuertesLernen mit Bibliotheken & Ressourcen- Sammlungen  Konzeption & Durchführung von Training Leistungs- unterstützung / Performance support Kuratieren & Evaluieren (Management von) Moderation & Coaching Befähigung & Unterstützung Bildungsverantwortliche gestalten & verantworten Bildungsverantwortliche unterstützen & gestalten Rahmenbedingungen mit Bildungsverantwortliche leisten bzw. unterstützen
  4. 4. 4 Vom "Blended Learning" zum "Technologie- unterstützten Lernen"  Prüfpunkt 1  Prüfpunkt 2  Prüfpunkt 3  Prüfpunkt 4 Erweiterte Trainings & Performance Support "Standard" Trainings & Kurse Trainer ↓ Lernbegleiter ↓ Lernbegleiter UND Arrangeur von medial erweiterten Lernumgebungen Integrierte Lernplattform ↕ Arrangement von Einzellösungen
  5. 5. 5 Selbstorganisiertes Lernen bei Bedarf (SelbstgesteuertesLernen mit) Bibliotheken & Ressourcen- Sammlungen  "Kurator" als neues Rollenprofil? - für Lerninhalte - für Lernwerkzeuge (Apps etc.) Kuratieren: Aufbau von Kompetenz intern ↕ Einkauf ext. Dienstleistung
  6. 6. 6 Moderierte Lern- & Reflexionsprozesse Moderierte Lern- & Reflexionsprozesse im Arbeitsfeld• E-Coaching / E-Mentoring • Lernförderliche virtuelle Führung • Kollegiale Fallberatung auf Distanz • … • Vom Coach zum E-Coach • Unterstützung bei der Umsetzung auf Distanz: - lernförderliche Führung - kollegiale Fallberatung • …
  7. 7. 7 Austausch & Lernen über Plattformen, Zirkel, Netzwerke & Communities Austausch & Lernen von- / miteinander (Plattformen, Zirkel, Communities, etc.)• Nutzer-generierte Inhalte (z.B. Kurzanleitungen, Erfahrungsberichte) • Videocasting (z.B. Experten-Interviews / Gesprächsrunden) • Working Out Loud-Zirkel • Online Fachgruppen / Communities • … • Neue Rollenprofile? - "Community Manager" - "BarCamp Moderator" - "Talk-Moderator" - … • Gestaltungsbereiche: - Mehrwert für Nutzer - Teilnehmende - Moderation - technische Infrastruktur
  8. 8. 8 Wo kann man mehr zu scil erfahren? Webseiten www.scil.ch Weblog mit kürzeren und längeren Beiträgen www.scil-blog.ch Präsentationen und Vorträge www.slideshare.net/scil-info Fundstücke zu den Arbeitsfeldern www.scoop.it/t/fundstucke
  9. 9. 9 Kontakt Dr. Christoph Meier swiss centre for innovations in learning (scil) Universität St.Gallen christoph.meier@unisg.ch

×